Was bedeuten die Zeichen an der Spülmaschine? Symbole mit Bildern erklärt

Symbole bei Spülmaschine

Egal ob eine neue Geschirrspülmaschine ins Haus kommt oder das bisherige Gerät nicht mehr richtig spült, sie alle haben eines gemeinsam. Zahlreiche Symbole sind auf der Spülmaschine zu finden, die nicht auf dem Gerät erklärt werden, aber wichtig für die richtige Bedienung der Maschine sind. Neben den Bedienzeichen findet sich zudem auf modernen Geräten eine Vielzahl von weiteren, erläuterungsbedürftigen Symbolen.

Wissen Sie, was das Zeichen zum Nachfüllen des Spülmaschinensalzes ist? Oder was die unterschiedlichen Labels bedeuten, die auf den Geschirrspüler angebracht wurden? Je moderner eine Spülmaschine ist, desto mehr Zeichen finden sich auf der Vorderseite und können in ihrer Funktion verwirren. Wenn auf einmal die Leuchte neben einem Zeichen aufleuchtet, die bisher noch nie geblinkt hat, wundern sich viele Menschen, ob es irgendein grundlegendes Problem mit der Maschine gibt. Doch bedeuten diese Symbole in den meisten Fällen lediglich, dass bestimmte Reiniger nachgefüllt werden müssen oder der Wasserzulauf nicht geöffnet ist. Einmal erklärt, sind diese leicht zu verstehen.

Symbole und Aufkleber

Um die Spülmaschine richtig zu verstehen, ist es notwendig, die jeweiligen Symbole und Aufkleber zu erklären, die mehr über den Geschirrspüler verraten. Die Symbole wurden gewählt, um Informationen leichter wiederzugeben und Platz zu sparen für die Programme. So wirkt das Bedienfeld nicht überladen mit Text, um schnell die wichtigen Infos über Füllstände und Probleme anzeigen zu können. Neben den allgemeinen Bedien-Symbolen werden zudem Informationen über die Spülmaschine wie die Energieeffizienzklasse über Labels angezeigt. Seltener kommt es vor, dass diese Symbole durch Schrift ersetzt werden. Zu allen wichtigen Symbolen gehören:

  • Becher mit einem S
  • Bürste
  • Sonne mit durchbrochenen Strahlen
  • Wasserhahn
  • ein S aus geschwungenen Pfeilen
    Zudem die Label, die als Aufkleber zu finden sind:
  • EU-Logo
  • Energieeffizienzklasse als schwarzer Pfeil, nach links zeigend
  • Energieeffizienzklassen-Skala (Buchstaben von D – A+++)
  • Jahresstromverbrauch
  • Lautstärke
  • Wasserverbrauch
  • Trocknungswirkungsklasse
  • Maßgedecke-Standardbeladung

Hinweis: Bei all diesen Symbolen handelt es sich rein um die Zeichen, die beim Großteil aller Spülmaschinen vorkommen. Die einzelnen Programme des Geräts sind von Hersteller zu Hersteller äußerst unterschiedlich und können dadurch stark im Design variieren.

Becher mit einem S und ein S aus zwei geschwungenen Pfeilen

Bei diesen beiden Symbolen handelt es sich jeweils um alternative Symbole für die Notwendigkeit, das Salz nachzufüllen. Das heißt, nur eines dieser Zeichen wird auf Ihrer Spülmaschine abgebildet sein, da sich jeder Hersteller für eines davon entscheidet. Heutzutage ist es üblich, das S aus zwei geschwungenen Pfeilen hierfür zu nutzen, doch kommt der Becher mit dem S immer noch vor. Das Salz ist notwendig für den Geschirrspüler, da es die Spülmaschine vor Kalk aus dem Wasser schützt. Das Zeichen weist Sie daraufhin, dass Sie den Behälter wieder auffüllen sollten, damit Sie nicht in wenigen Wochen den Geschirrspüler komplett entkalken müssen.

Zeichen an der Spülmaschine

Bürste

Die Bürste ist ein recht einfaches Symbol, verdeutlicht es doch, dass der Geschirrspüler gerade am Spülen ist. Sie sollten aus diesem Grund die Maschine nicht einfach so öffnen, selbst wenn sie sich gerade in einem leisen Programmabschnitt befindet, der so wirkt, als würde sie nicht spülen. Häufig wird dann gerade das Wasser abgelassen und es ist nicht gerade vorteilhaft, die Maschine währenddessen zu öffnen. Im schlimmsten Fall läuft recht viel Wasser aus der Maschine und Sie müssen mit dem Wischmopp ran.

Zeichen am Geschirrspüler

Wasserhahn

Der Wasserhahn ist ein Warnhinweis. Dieser zeigt an, dass es ein Problem mit dem Wasserzulauf gibt und die Spülmaschine aus diesem Grund kein Wasser in die Maschine leiten kann. Das heißt, sie kann den Abwasch nicht spülen, weil kein Wasser zur Verfügung steht. Das kann aufgrund einer Vielzahl von Ursachen passieren:

  • Schlauch nicht richtig angeschlossen
  • Wasserhahn nicht geöffnet
  • Schlauch verstopft
  • Pumpe verstopft oder beschädigt
  • elektronischer Defekt in der Maschine liegt vor
  • Aquastop

Checken Sie bei diesem Zeichen zuerst, ob der Wasserhahn richtig aufgedreht ist oder Wasser ausläuft, zum Beispiel aufgrund eines falsch angeschlossenen Schlauchs. Dieses Symbol sollte im Normalzustand nicht leuchten und daher ist es wichtig, dass Sie die mögliche Fehlerquelle ergründen und dadurch die Spülmaschine wieder zum Laufen bringen.

Zeichen an der Spülmaschine

Sonne mit durchbrochenen Strahlen

Bei der Sonne mit durchbrochenen Strahlen, die ein wenig wie Wasserstrahlen aussehen, müssen Sie den Klarspüler nachfüllen. Der Klarspüler ist wichtig, damit das Wasser beim Spülen weicher gemacht wird und dadurch die Trocknung erleichtert. Wenn Sie das Blinken dieses Zeichens versäumen, müssen Sie mit dreckigem oder nassem Geschirr rechnen, da der Klarspüler genau gegen diese Probleme eingesetzt wird. Die Anzeige wird sich nicht bei einem absolut leerem Behälter bemerkbar machen, sondern wenn nur noch wenig Klarspüler übrig ist. So müssen Sie nicht komplett ohne den Klarspüler auskommen.

Klarspüler Symbol

EU-Logo

Das EU-Logo befindet sich in der oberen, linken Ecke der allgemeinen Informationen über die Maschine und ist problemlos an dem blauen Hintergrund und den Sternen der Europäischen Union zu erkennen. Das Logo sieht genauso aus wie die Flagge der EU und versichert, dass diese Spülmaschine den Qualitätsstandards der EU entspricht und daher ohne Bedenken von Ihnen genutzt werden kann. Das ist vor allem wichtig bei Modellen, die nicht von renommierten deutschen oder europäischen Herstellern, sondern aus dem EU-Ausland stammen.

Schwarzer Pfeil der Energieeffizienzklasse

Der große schwarze Pfeil in der Mitte des Labels, der nach links zeigt, steht für die Energieeffizienzklasse der Spülmaschine. Geschirrspüler werden auf die Energieeffizienz getestet und erhalten dementsprechend eine Bewertung von D bis A+++, die auf den Energieverbrauch der Maschine hinweist. Der Buchstabe im schwarzen Pfeil ist die endgültige Angabe über die Energieeffizienzklasse und darf nicht mit der Skala auf der linken Seite verwechselt werden, die ebenfalls Buchstaben anzeigt.
Symbol bei Geschirrspüler

Energieeffizienzklassen-Skala

Diese Skala präsentiert alle Energieeffizienzklassen, die in der EU vergeben werden und Informationen darüber liefern, wie umweltschonend der Geschirrspüler ist. Sie steht links direkt neben dem großen schwarzen Pfeil und ist selbst in verschiedenen Farben gehalten, die noch einmal verdeutlichen, welche Energieeffizienzklassen ungeeignet für einen schonenden Verbrauch sind. Die Farben und Buchstaben von gut zu schlecht:

  • A+++: tiefgrün
  • A++: helleres Grün
  • A+: sehr helles Grün
  • A: gelb
  • B: orange
  • C: dunkles Orange
  • D: tiefrot

Die Farben sind also ähnlich einer Ampel angeordnet und je grüner die Energieeffizienzklasse wird, desto besser für die Umwelt und Ihre Stromrechnung. Bitte beachten Sie, dass neue Geräte in Deutschland nicht mehr unter der Klasse A+ bis A+++ angeboten werden dürfen, außer es sind Restposten. Natürlich kommen gebrauchte Artikel in allen Varianten vor.Symbole bei Geschirrspülern

Jahresstromverbrauch

Der Jahresstromverbrauch wird unter dem schwarzen Pfeil angezeigt. Hier finden sich unterschiedliche Werte, die bei 280 Solospülgängen zum Tragen kommen. Das heißt, wenn Sie spätestens jeden zweiten Tag spülen, wird der Energieverbrauch der Spülmaschine so hoch sein wie auf dem Label verzeichnet. Das macht es einfach für Sie zu berechnen, wie teuer das Gerät über das Jahr wird. Die Information erfolgt hierbei über die Anzeige im Format kWh/annum.
Zeichen an der Spülmaschine

Lautstärke

In der untersten Leiste des Labels finden sich vier Symbole, die in einem helleren Blauton gehalten sind. Eines davon, in der rechten Ecke, ist das Symbol für die Geräuschentwicklung des Geschirrspülers in Dezibel. Das Symbol ist leicht an der Form zu erkennen, die wie das typische Volume-Symbol bei Elektrogeräten wie Computern oder Stereoanlagen aussieht. Somit haben Sie eine etwaige Vorstellung, wie laut die Spülmaschine während des Programms ist.Symbol bei Spülmaschine

Wasserverbrauch

In der linken Ecke dagegen findet sich das Symbol für den jährlichen Wasserverbrauch des Geschirrspülers, ebenfalls bei einer Häufigkeit von etwa 280 Spülgängen. Dieses gleicht ebenfalls einem Wasserhahn, ist aber in hellblau gehalten und darf somit nicht mit dem Symbol für Probleme mit dem Wasserzulauf verwechselt werden.Zeichen am Geschirrspüler

Trocknungswirkungsklasse

Die Trocknungswirkungsklasse wird über einen hellblauen Teller angezeigt, von dem aus verschlungene Linien aufsteigen, die heißer Luft ähneln. Die Trocknungswirkungsklasse zeigt mit Buchstaben von A bis G an, wie trocken das Geschirr aus der Spülmaschine kommt. A hat hier die Höchste, G die schlechteste Trocknungswirkung.Symbol bei Geschirrspülern

Maßdecke-Standardbeladung

Als letztes Symbol in der untersten Leiste, ebenfalls in hellblau, befindet sich Anzahl der möglichen Maßgedecke, die die Maschine gleichzeitig waschen kann. Das Symbol verbindet einen Teller, Besteck und ein Weinglas. Die Größe eines Maßgedecks ist definiert durch die

DIN EN 50242 und umfasst:

  • ein Suppenteller
  • ein Essteller
  • ein Dessertteller
  • eine Untertasse
  • eine Tasse
  • ein Trinkglas
  • eine Gabel
  • ein Messer
  • ein Esslöffel
  • ein Teelöffel
  • ein Dessertlöffel

Ein 2-Personen-Haushalt benötigt demnach Platz für acht bis zehn Maßgedecke, während eine Großfamilie mindestens Platz für mehr als 15 Maßgedecke benötigt. Dieses Symbol gibt Aufschluss über die notwendige Größe der Spülmaschine.Symbol bei Spülmaschine

Probleme mit älteren Maschinen

Auch wenn zur heutigen Zeit viele der Maschinen standardmäßig über die gleichen Symbole verfügen, um die Bedienung und Produktion zu uniformieren, war das nicht immer der Fall. Zahlreiche ältere Geschirrspüler, die noch heute effizient funktionieren, unterscheiden sich deutlich in den Symbolen, worauf Sie bei der Nutzung unbedingt achten sollten. Hier besteht nämlich Verwechslungsgefahr, da einige der Zeichen früher anders benutzt wurden. Diese sind:

  • Becher: wurde früher zusätzlich für den Klarspüler und das Salz genutzt
  • Sonne: bei alten Modellen nicht mal vorhanden

Hinweis: Früher war es häufig so, dass für Produkte wie das Salz und der Klarspüler kein Zeichen vorhanden war. Dagegen gab es ein Sichtfenster zum Ablesen des Füllstandes an den jeweiligen Einfüllbehältern.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here