Wichtel basteln mit Tannenzapfen und Papier | Anleitung

Wichtel basteln

Weihnachtswichtel gehören zur Adventszeit wie Engel und Tannenbaum. Die kleinen Helfer lassen sich auf verschiedene Weisen selbst herstellen. Wir zeigen in dieser Anleitung, wie Sie Wichtel basteln können gemeinsam mit Ihren Kindern.

Wichtel basteln aus Papier

Sie benötigen für einen Wichtel:

  • unsere Bastelvorlage
  • gemustertes Tonpapier
  • Leim
  • Heißkleber
  • Schere
  • Filzstift
  • kleine Bommel

1. Schritt: Zu Beginn drucken Sie einfach unsere Vorlage aus:

Download – Vorlage – Wichtel basteln

2. Schritt: Anschließend schneiden Sie alle Elemente grob mit der Schere aus.

3. Schitt: Kleben Sie die einzelnen Teile auf das jeweilige Tonpapier. Danach schneiden Sie die Wichtel-Teile sauber mit der Schere aus.

Wichtel aus Papier

So sollten nun folgende Elemente in bunten Farben auf Ihrem Tisch liegen: ein Dreieck für die Mütze, einen Halbkreis für den Körper, drei Bartelemente und ein Gesicht.

Vorlage für Wichtel

4. Schritt: Nun schneiden Sie die Bärte mit der Schere mehrmals ein. Geben Sie dabei Acht, dass Sie das Papier nicht ausversehen durchschneiden.

5. Schritt: Mit einem dünnen Stift oder einer metallenen Rouladennadel kringeln Sie anschließend alle Barthaare nach oben.

Wichtel basteln

6. Schritt: Mit Heißkleber kleben Sie danach den Körper zusammen. Dafür reicht ein dünner Strich Leim.

Körper zusammenkleben

7. Schritt: Nun kleben Sie auf dieselbe Weise auch die Wichtelmütze zusammen.

Mütze zusammenkleben

8. Schritt: Jetzt kommen wir zum Zusammenbau des Wichtels – dafür kleben Sie die Bärte nacheinander in drei Lagen mit Leim auf den Körper. Die Naht des Körper sollte sich natürlich hinten befinden. Danach schneiden Sie die obere Hälfte des Kreises so ab, dass die Kante mit der Öffnung des Körpers abschließt. Kleben Sie das Gesicht mit Leim auf den letzten Bart. Nun können Sie auch schon Augen aufmalen, sowie die kleine Bommel als Nase aufkleben.

Wichtel basteln

9.Schritt: Zum Schluss fehlt nur noch die Mütze – diese wird ganz einfach mit einem Klecks Heißkleber an der oberen Öffnung des Körpers befestigt.

Mütze ankleben

In verschiedensten Ausführungen und Farben lassen sich auf diese Weise tolle Wichtel basteln – ganz nach Ihren eigenen Vorstellungen und die Ihrer Kinder.

Wichtel basteln

Wichtel basteln aus Tannenzapfen

Für einen Wichtel benötigen Sie:

  • Filz
  • Schere
  • Filzstift
  • Heißkleber
  • Tannenzapfen
  • kleine Holzscheibe
  • Holz- oder Styroporkugel

1. Schritt: Zu Beginn legen Sie die Holz- oder Styroporkugel auf den Bastelfilz und umwickeln die Kugel einmal komplett. Auf diese Weise erfahren Sie, wie breit das Filzdreieck für die Mütze werden soll. Zeichnen Sie mit diesem Wissen frei Hand ein Dreieck auf den Filz. Anschließend schneiden Sie es mit der Schere aus.

Filz ausschneiden

2. Schritt: Ganz gleich, was der Wichtel noch an Accessoires benötigt – diese können Sie kinderleicht aus Filz zuschneiden: wie zum Beispiel kleine Fäustlinge, einen Schal oder auch einen breiten Kragen.

Handschuhe

3. Schritt: Nun kleben Sie den Tannenzapfen mittig auf die Holzscheibe.

Zapfen aufkleben

4. Schritt: Nachdem Sie kleine schwarze Augen auf die Kugel gemalt haben, wird diese mit Kleber oben auf dem Zapfen befestigt.

5. Schritt: Kleben Sie danach die Mütze an der langen Kante zusammen.

Hinweis: Wer möchte, kann oben an die Mützenspitze noch eine kleine Kugel kleben oder ein Glöckchen.

Wichtel basteln

6. Schritt: Zu guter Letzt setzen Sie dem Wichtel seine Wintermütze auf. Mit einem Klecks Kleber dürfte sie auch gut sitzen.

Wichtel basteln

Sehen Sie nicht super süß aus unsere DIY Weihnachtswichtel?

Wichtel basteln

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here