Tapered Fit Jeans – Definition & Hosen-Wiki

Tapered Fit Jeans

Jeans werden in einer Vielzahl von Schnittformen angeboten, die zum Teil in englischen Begriffen beschrieben werden. Die Tapered Fit Jeans gehört in diese Gruppe und ist für viele nicht sofort in der Passform zuzuordnen. Das deutsche Äquivalent hierfür wäre die Karottenhose, die sich für Frauen und Männer anbietet, die etwas mehr Platz im Bereich der Hüfte und Oberschenkel benötigen.

Tapered Jeans bezeichnen eine Passform, die sich in den 80er-Jahren etablierte und im Vergleich zu den damals beliebten Röhrenjeans weiter im Hüftbereich war. Wie klassische Karottenjeans verengen sich die Hosenbeine der Jeans nach unten und ermöglichen dadurch einen Urban Look, der entspannt sitzt. Aus diesem Grund war sie sehr beliebt bei Poppern. Im Laufe der Jahre wurde sie modernen Schnittformen angepasst und wurde anschließend zur Tapered Jeans, die das gleiche Design in neuer Form präsentiert. Zudem wurden Aspekte der sogenannten Baggy Pants eingearbeitet, die typisch für die Hip-Hop-Jugendkultur der USA sind.

Definition und Merkmale

Der Tapered Jeans Fit ist eine moderne Passform, die mehrere Schnitte miteinander vereint. Die neumodischen Varianten jedoch verbinden Regular und Slim Fit in einer Jeans, damit die Modelle von Frauen und Männern problemlos getragen werden können, ohne den Stil einer Subkultur annehmen zu müssen. Er weist durch die Kombination eine Keilform mit den folgenden Merkmalen auf:

  • Leibhöhe: niedrig, normal, seltener hoch, wenn ein bestimmter Trend verfolgt wird
  • sitzt locker an der Hüfte
  • weiter Schnitt an der Hüfte
  • hier wird häufig ein weicheres Denim genutzt, das den lockeren Effekt unterstützt
  • ebenfalls weiter Sitz an den Oberschenkeln
  • der Schnitt engt in dieser Region nicht ein
  • Schnitt verengt sich in Richtung der Füße
  • Verengung beginnt spätestens ab den Knien

Tapered Fit Jeans

Wird nur die Jeans an sich betrachtet, ist der keilförmige Schnitt deutlich bemerkbar. Tapered Fit Jeans bieten sich für Menschen mit muskulösen oder breiten Oberschenkeln und Gesäßbereich an, während die Schienbeine und Waden schlanker sind. Sie ist beliebt bei Sportlern und Herren mit ausgeprägten Oberschenkeln oder Damen, deren Hüfte ausladender ist und für diese das Tragen einer Röhre oder selbst Regular Fit Jeans unangenehm sein kann. Durch den tieferen Sitz wird zudem die Taille betont, da sie die Form der Beine in den Vordergrund stellt und von der Hüfte ablenkt.

Was bedeutet Tapered Fit? Übersetzung auf Deutsch

Der Begriff „Tapered Fit Jeans“ gehört seit mehreren Jahren zum Grundvokabular moderner Boutiquen und zahlreicher Designer, doch können nicht alle Menschen sich etwas unter diesem Begriff etwas vorstellen. Manchmal wird sogar davon ausgegangen, dass es sich hier direkt um die Jeans an sich handelt, was jedoch nicht der Fall ist. Das Wort „fit“ im Englischen bedeutet „Passform“ im Deutschen, während „tapered“ mit „konisch“ oder „kegelförmig“ übersetzt werden kann. Das deutet auf den Schnitt der Hose hin, die sich wie ein Kegel in Richtung der Füße nach unten hin verjüngt. Die Übersetzung auf Deutsch beschreibt diese Passform recht gut.

Tipp: verwechseln Sie das für Jeans verwendete tapered nicht mit dem für Oberteile. „Tapered bedeutet hier „tailliert“, also die Taille betonend.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here