Spucktuch nähen – Anleitung für ein Schulter-Spucktuch

Spucktuch nähen

In den ersten Monaten lassen die meisten Eltern ihre Babys einen Bäuerchen nach der Mahlzeit machen. Es kann passieren, wenn sie viel zu schnell trinken, dass sie vermehrt spucken oder aufstoßen. Unsere Eltern und Großeltern haben eine Mullwindel verwendet, damit Ihre Kleidung nicht schmutzig wurde. Stattdessen kann man aber auch ein Spucktuch nähen – nach eigenen Vorstellungen und in der Lieblingsfarbe. Dieses Spucktuch ist eine günstige Alternative und eignet sich also hervorragend als Geschenk zur Geburt für die künftigen Eltern des Kindes.

Ein praktisches Spucktuch zu nähen ist einfach und schnell! Aus welchen Material und wie Sie das Spucktuch nähen können zeigen wir Ihnen in dieser Anleitung.

Schwierigkeitsgrad 1/5
für Anfänger geeignet

Materialkosten 1/5
0,5m Baumwolle bekommen Sie ca. für 4-6€
0,5m Frottee kostet ca. 4-6€

Zeitaufwand 1/5
1/2h

Material und Vorbereitung

Sie benötigen:

  • Klassische Nähmaschine und/oder Overlock
  • Baumwolle/ Musselin
  • Stift
  • Frottee
  • Stecknadeln oder Wonder Clips (Stoffklammern)
  • Maßband
  • Schere oder Rollschneider und Schneidematte

Tipp: Frottee-Stoff müssen Sie nicht unbedingt kaufen – schauen Sie in Ihrem Schrank nach, ob Sie alte Handtücher haben, die Sie nie benutzen.

Die Materialauswahl

Sie benötigen einen Baumwollstoff nach Ihrer Wahl. Wir haben uns für einen Baumwoll-Musselin-Stoff entschieden, da er weicher ist als feste Baumwolle. Die gekreppte Oberfläche erinnert uns an die ursprünglichen Windeln, aber unser Musselin ist doppellagig und deshalb so angenehm weich!

Nähanleitung

Als zweiten Stoff brauchen Sie einen kuschligen Frottee. Zu Hause haben wir ein altes Handtuch aus Frottee gefunden, das wir als verwenden kännen, nachdem wir es bei 60 Grad gewaschen haben.

Hinweis: Das Baby sollte mit dem Gesicht auf dem Frottee liegen, d.h. der Baumwollstoff ist unten. Bei Musselin hingegen ist der Vorteil, dass dieser auch oben liegen kann, da dieses Material auch sehr saugfähig ist.

Die Materialmenge

Sie benötigen ca. 25 cm x 46 cm Stoff, sowohl Baumwolle als auch Frottee.

Tipp: Ideal ist, wenn Sie mit Stoffresten arbeiten und diese verwerten.

Schnitt

Wir drucken das Schnittmuster (ohne Seitenanpassung/ tatsächliche Druckgröße) auf A4 Papier aus.

Hier klicken: Zum Download des Schnittmusters

Hinweis: Achten Sie bitte dabei darauf, dass der Druck korrekt erfolgt ist, da das Schnittmuster ansonsten zu klein werden könnte.

Spucktuch nähen

Wir schneiden das Spucktuch nach dem Schnittmuster im Stoffbruch zu. Danach legen wir beide Stoffe links auf links. Wir befestigen die beiden Stoffe mit Wonder Clips oder mit Hilfe der Stecknadeln aufeinander.

Schulter-Spucktuch nähen

Spucktuch nähen

Jetzt können wir die zwei Stoffe zusammennähen. Da sowohl der Frotteestoff, als auch der Baumwollstoff sehr gerne ausfransen, sollten Sie den Stoffrand versäubern. Wer keine Overlock-Nähmaschine besitzt, sollte bei seiner klassischen Nähmaschine den Zickzack-Stich wählen, damit der Stoffrand schön sauber ist.

Tipp: Es kann passieren, dass Frottee an einigen Stellen noch herausschaut. Nach dem Zusammennähen schneiden wir den Stoff ganz Vorsichtig neben der Naht zu.

Spucktuch nähen

Wir lassen eine ca. 5 cm große Lücke, durch die wir das Spucktuch drehen. Danach müssen wir die Wendeöffnung schließen.

Spucktuch nähen

Tipp: Schließen Sie die Wendeöffnung mit mit einem einfachen Grandstich oder, wenn Sie sich trauen, schließen Sie die Wendeöffnung per Hand mit dem Leiterstich. Nachteil ist, dass es zwar länger dauert als mit der Nähmaschine, aber dafür ist der Stich kaum sichtbar ist.

Zum Schluss bügeln wir noch die Kanten und danach ist unser Spucktuch einsatzbereit!

Spucktuch nähen

Schnellanleitung

1. Schnittmuster ausdrucken
3. das Schnittmuster sowohl auf den Baumwollstoff als auch auf den Frottee übertragen und ausschneiden
4. beide Stoffe links auf links legen und mit Wonder Clips befestigen
5. zusammennähen und dabei eine Wendeöffnung freilassen
6. das Spucktuch wenden
7. Wendeöffnung mit der Nähmaschine oder per Hand schließen
8. das fertige Spucktuch bügeln
9. das Spucktuch auf die Schulterlegen und ausprobieren

Viel Spaß beim Nachmachen!

1 KOMMENTAR

  1. Vielen herzlichen Dank für das Schnittmuster. Ich werde zum ersten Mal Oma und bin noch total unerfahren was nähen für Babys betrifft.
    Herzlichst
    Margrith

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here