Serviettenringe basteln für jeden Anlass – 6 Ideen zum Selber machen

Serviettenringe basteln

Eine Serviette sieht viel schöner aus, wenn sie in einem Serviettenring dargeboten wird – abgesehen davon, dass der gesamte Esstisch durch das Accessoire an Ausstrahlung gewinnt, wenn es stilvoll gestaltet ist. Empfinden Sie das genauso? Dann basteln Sie doch selbst hübsche Serviettenringe. Jede unserer acht Ideen für unterschiedliche Anlässe stellt eine attraktive Lösung dar. Wählen Sie Ihre bevorzugte DIY-Anleitung und legen direkt los!

Ob beim Geburtstagsmahl, beim Hochzeitsschmaus, beim Weihnachtsessen oder zu einem anderen speziellen Anlass: Mit einer kreativen Tischdeko schmecken die Gerichte gleich noch besser. In diesem Zusammenhang sind Serviettenringe tolle Lösungen. Sie lassen sich ohne weiteres selbst basteln – ohne großen finanziellen oder zeitlichen Aufwand. Wir präsentieren Ihnen acht Varianten, die zu zauberhaften Ergebnissen führen. Das Spektrum reicht von simplen Ideen für jeden beliebigen Anlass bis hin zu etwas detailreicheren Anfertigungen. Suchen Sie sich die Anleitung aus, deren Resultat Ihren Wünschen am meisten entspricht, und erschaffen Sie einen zauberhaften Serviettenring für das nächste Fest!

DIY-Serviettenringe – Einfache Ideen

Perlen-Ring

Das brauchen Sie:

  • verschiedene Bastelperlen
  • Draht
  • Sticknadel
  • Schere

1. Schritt: Schneiden Sie ein ausreichend langes Stück des Drahtes ab.
2. Schritt: Fädeln Sie die Holzperlen auf.
3. Schritt: Verzwirbeln Sie den Draht hinter der letzten Holzperle, das diese nicht mehr herunterrutschen kann.
4. Schritt: Schneiden Sie gegebenenfalls das überstehende Ende ab.

Bastelanleitung

Nun kann der flexible Ring auf verschiedene Weisen um die Serviette gelegt werden. Probieren Sie es aus.

Serviettenringe basteln

Wichtig: Um herauszufinden, wie viele Perlen das Garn- oder Drahtstück zieren sollen, nehmen Sie am besten eine der Stoffservietten zur Hand, die beim Festmahl zum Einsatz kommen wird. Die gerollte Serviette fungiert als praktische Orientierungshilfe.

Holzscheibe

Das brauchen Sie:

  • Holzbohrer
  • Bleistift
  • Lochkreissäge (alternativ Forstnerbohrer, Laubsäge, o.ä.)
  • Sandpapier oder Feile
  • Schraubzwinge (bzw. vergleichbares Fixiergerät)
  • in Scheiben gesägter Ast

1. Schritt: Markieren Sie sich als erstes die Mitte der Holzscheibe.

2. Schritt: Spannen Sie die Holzscheibe ein bzw. sichern Sie diese vor ver- oder wegrutschen.

3. Schritt: Bohren Sie nun die in die Mitte ein Loch mit einem geeigneten Holzbohrer. Wenn Sie einen sehr großen Schlangen- oder Holzbohrer haben, können Sie auch gleich das Loch in der gewünschten Endgröße Bohren.

4. Schritt: Nutzen Sie das gebohrte Mittelloch als Führung für die Lochkreissäge und bohren Sie das Innenteil in gewünschter Größe heraus.

Tipp: Bohren Sie erst von einer Seite bis ca. zur Hälfte in das Werkstück. Dann drehen Sie es und bohren von der anderen Seite das Loch fertig. So bricht am Bohrrand nichts heraus und Sie erhalten eine saubere Bohrung.

5. Schritt: Jetzt sollten Sie noch alle Ränder mit Sandpapier oder einer Feile entgraten um ein schön glattes Resultat zu erhalten.

Serviettenringe basteln

Für verschiedene Anlässe

Die beschriebenen Ideen sind für jeden Anlass geeignet. Im Folgenden möchten wir Ihnen jeweils eine konkrete Empfehlung für

  • einen Kindergeburtstag,
  • einen Erwachsenengeburtstag,
  • eine Hochzeit,
  • Ostern
  • Weihnachten

vorstellen. Wählen Sie Ihren liebsten Serviettenring und folgen der entsprechenden Anleitung. Viel Spaß beim Basteln!

… für den Kindergeburtstag

Krone oder Schmetterling

Das brauchen Sie:

  • farbige Filzplatte
  • Schere
  • Filzstift
  • unsere Schablone
  • Drucker
  • Heißkleber
  • eventuell Dekoration

1. Schritt: Drucken Sie unsere Vorlage auf Kopierpapier.

Hier klicken: Download der Bastelvorlage

2. Schritt: Schneiden Sie die Vorlage mit der Schere aus.
3. Schritt: Legen Sie die Schablone auf die Filzplatte.

Tipp: Die Farbe der Filzplatte wählen Sie selbst – passen Sie den Ton an das Geschirr und die sonstige Tischdeko an.

4. Schritt: Übertragen Sie die Umrisse der Schablone mit Filzstift auf die Filzplatte.
5. Schritt: Schneiden Sie die Kronenform sorgfältig der Schere aus.
6. Schritt: Kleben Sie den Enden der Krone mit Heißkleber zusammen

Serviettenringe basteln

Für den Schmetterling-Serviettenring gehen Sie genauso vor. Geschlossen wird der Ring lediglich etwas anders. Sie schneiden die beiden Schmetterlinghälften einfach ein Stück ein und schieben diese dann ineinander.

DIY-Serviettenring

Jetzt können Sie die Serviettenringe noch nach Belieben verzieren mit Dekosteinchen oder Perlen. Lassen Sie Ihrer Kreativität einfach freien Lauf.

Filz-Serviettenringe

… für den Geburtstag

Das brauchen Sie:

  • farbiges oder gemustertes Blatt A4-Papier
  • Lineal und Bleistift
  • Schere
  • Falzbein

1. Schritt: Der Serviettenring wird aus einem Papierstreifen gefaltet. Schneiden Sie von dem Blatt Papier einen 4 x 29,7 cm großen Streifen ab.

Origami- Serviettenring

2. Schritt: Legen Sie den Papierstreifen längs mit der schönen Außenseite, falls Sie Musterpapier verwenden, nach unten vor sich hin. Falten Sie die untere Kante mittig nach oben. Öffnen Sie diese Faltung wieder.

3. Schritt: Danach falten Sie die rechte Seite mittig auf die linke Seite und öffnen auch dieser Faltung wieder.

Serviettenring basteln

4. Schritt: Nun klappen Sie die rechte Hälfte nach oben, dass die Außenkante genau entlang der senkrechten Mittellinie verläuft. Wiederholen Sie dies auch auf der linken Seite.

5. Schritt: Falten Sie jetzt die rechte Seite wieder auf und diese dann genau senkrecht nach unten. Diesen Schritt wiederholen Sie auch links. Öffnen Sie alle Faltungen wieder.

Serviettenringe aus Papier

6. Schritt: Wenden Sie das Papier jetzt auf die Rückseite. Denken Sie sich bei dem rechten Kreuz eine Mittellinie durch den Schnittpunkt. Entlang dieser Linie wird nun die rechte Hälfte nach links gefaltet. Öffnen Sie diese Faltung danach. Anschließend wiederholen Sie den Vorgang auf der linken Seite.

Origami-Anleitung

7. Schritt: Das Papier wird wieder gewendet. Klappen Sie die rechte Seite nun auf diese Weise nach links. Es entsteht rechts eine Spitze. Entlang der senkrechten Kante wird die rechte Hälfte nun wieder ein Stück zurückgefaltet. Diesen Faltvorgang wiederholen Sie auch auf der linken Seite.

DIY-Anleitung

8. Schritt: Jetzt klappen Sie die innere, untere Ecke der rechten Hälfte nach oben. Die obere Ecke wird gegengleich nach unten gefaltet. Wiederholen Sie den Schritt ebenfalls auf der linken Seite.

Serviettenring falten

9. Schritt: Falten Sie anschließend die rechte Hälfte erneut nach oben entlang der nächsten senkrechten Kante. Falten Sie die linke Hälfte ebenso nach oben.

10. Schritt: Klappen Sie die Faltungen aus dem vorherigen Schritt wieder auf. Die Hälften werden nun wie in Schritt 9 gefaltet, nur nach unten. Öffnen Sie diese Faltungen wieder und Sie sehen zwei neue Kreuze.

Faltanleitung

11. Schritt: Jetzt wird Schritt 6 wiederholt. Sie wenden das Papier dafür wieder auf die Rückseite.

Serviettenring basteln

12. Schritt: Nun wiederholen Sie auch Schritt 7 auf beiden Seiten.

Origami-Serviettenring

13. Schritt: Jetzt falten Sie die unter Hälfte der rechten Seite nach oben und die obere Hälfte nach unten, dass deren Außenkanten sich mittig treffen. Der Vorgang wird auf der anderen Seite wiederholt. Die Falze werden wieder geöffnet.

Serviettenringe basteln

14. Schritt: Klappen Sie jetzt das Papier auf der rechten Seite etwa 5 mm nach innen. Anschließend wenden Sie das Papier auf die Rückseite und wiederholen dies auf der anderen Hälfte.

15. Schritt: Jetzt wird der Origami Ring geschlossen. Führen Sie die beiden Hälften zueinander und verhaken Sie die eben gefalteten Enden miteinander. Damit auch alles gut hält, schlagen Sie die Falze aus Schritt 13 wieder ein. Fertig!

Bastelanleitung

Der Ring hält wie von selbst zusammen und kann nun über die Serviette geschoben werden. Gerade für schlichte und geradlinige Tischdekoration eignet sich dieses Design am ehesten.

Origami Serviettenring basteln

Video-Anleitung

… für die Hochzeit

Das brauchen Sie:

  • echte oder künstliche Blumen(blüten)
  • Basteldraht
  • Schere
  • farbiges Klebeband (Washi-Tape)
  • Heißkleber

1. Schritt: Schneiden Sie ein etwa 12 cm langes Stück Basteldraht ab. Legen Sie dieses doppelt zu einem Ring.

2. Schritt: Anschließend umwickeln Sie diesen Ring mit farbigem Klebeband oder Washi Tape.

Blüten-Serviettenring

3. Schritt: Nehmen Sie nun ein paar Plastikblumen und kürzen Sie diese. Die Stängel sollten sehr kurz sein oder ganz abgeschnitten werden.

4. Schritt: Kleben Sie ein kleines Arrangement von Blüten mit Heißkleber an den Ring. Vorsicht: gehen Sie behutsam mit dem Leim um, man kann sich sehr schnell verbrennen.

DIY-Serviettenring

5. Schritt: Lassen Sie den Heißleim gut trocknen. Danach kann der Blütenring direkt verwendet werden.

Man kann für diese Art Serviettenring natürlich auch echte Blüten verwenden – passend zur Blumenausstattung auf der Hochzeit. Verwenden Sie frische Blumen(blüten), sollten Sie die Serviettenringe aber unmittelbar vor dem Essen kreieren, damit sie schön bleiben.

Serviettenringe basteln

Tipp: Gehen Sie akribisch vor, um ein schönes, gleichmäßiges Resultat zu erzielen.

… für Weihnachten

Das brauchen Sie:

  • Satinband oder Paketschnur
  • Häkelnadel der Stärke 4
  • Schere
  • Dekoration (Sterne, Kugeln etc.)
  • Heißkleber

1. Schritt: Häkeln Sie eine Luftmaschenkette mit einer Länge von etwa 12 cm. Dafür machen Sie eine Schlaufe und führen die Häkelnadel hindurch. Nun holen Sie den Faden immer durch die Schlaufe auf der Nadel bis die Länge erreicht ist.

Serviettenring basteln

2. Schritt: Jetzt häkeln Sie feste Maschen. Dafür stechen Sie in die letzte Luftmasche ein und holen die Schnur durch diese hindurch. Es befinden Sie zwei Schlaufen auf der Nadel. Der Arbeitsaden wird jetzt ganz einfach geholt und durch beide Schlaufen gezogen. Auf diese Weise arbeiten Sie bis zum Ende der Kette weiter.

DIY-Serviettenring

3. Schritt: Häkeln Sie nun so lange Reihe für Reihe hin und her, bis die gewünschte Höhe erreicht ist. Wir haben drei Reihen feste Maschen gehäkelt.

4. Schritt: Jetzt wird der Serviettenring geschlossen. Dafür häkeln Sie die Enden einfach mit festen Maschen zusammen und verknoten den Anfangs- und Endfaden miteinander.

Serviettenringe häkeln

Der Serviettenring ist nun fertig und muss nur noch dekoriert werden. Alle möglichen, weihnachtlichen Dekorationen können nun mittels Heißkleber auf dem Ring angebracht werden. Lassen Sie Ihrer Kreativität einfach freien Lauf.

Serviettenring häkeln

Oder haben Sie Interesse an tollen Falttechniken? Hier finden Sie eine Vielzahl dekorativer Serviettenfaltungen, die wir Ihnen Schritt für Schritt erklären: Serviettenfalttechnik



HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here