Zum Inhalt springen
Start » Basteln » Basteln mit Papier » Servietten als Rose falten | Anleitung

Servietten als Rose falten | Anleitung

Servietten als Rose falten

Sie suchen nach der perfekten Bastelidee für den Valentinstag oder fehlt Ihnen noch die passende Dekoration für das gemeinsame Candle-Light-Dinner? Wir zeigen in dieser Anleitung, wie Sie Servietten als Rose falten.

Das Basteln an Valentinstag bietet eine wunderbare Möglichkeit, kreative und persönliche Geschenke für einen geliebten Menschen zu kreieren. Egal ob selbstgemachte Karten, Origami Herzen oder DIY-Dekorationen, das Basteln ermöglicht es, einen einzigartigen Ausdruck der Liebe zu gestalten und dem Valentinstag eine persönliche Note zu verleihen. Es ist eine liebevolle Aktivität, die Spaß macht und eine besondere Verbindung zwischen den Partnern oder Freunden schafft.

Talu Video-Tipp

Material

Wenn Sie Servietten als Rose falten möchten, benötigen Sie lediglich:

  • klassische Papierservietten im quadratischen Format (33 cm x 33 cm)

Hinweis: Wenn Sie kleinere Servietten falten, wird die Rose natürlich viel kleiner. Daher empfehlen wir, dass Sie die großen Varianten verwenden.

Rose falten

1. Schritt: Falten Sie die Papierserviette vollständig auf.

2. Schritt: Anschließend klappen Sie eine Ecke der Serviette auf die Gegenüberliegende, sodass ein Dreieck entsteht.

3. Schritt: Nun falten Sie die lange Seite des Dreiecks ein paar Zentimeter (max. 3 cm) nach oben. Ziehen Sie die Faltung ordentlich glatt.

Servietten als Rose falten

4. Schritt: Danach Schlagen Sie die Serviette immer wieder um dieselbe Breite ein, bis oben noch ein kleineres Dreieck übrigbleibt. Ziehen Sie jede Faltung nach, damit sich nichts wieder auseinanderklappt.

Serviette falten

5. Schritt: Rollen Sie im Anschluss die komplette Serviette beginnend auf einer Seite ein.

6. Schritt: Den letzten Zipfel schieben Sie unter die oberste Lage der eingerollten Serviette, sodass das Konstrukt nicht auseinanderfallen kann.

Rose falten

7. Schritt: Drehen Sie die Rose nun auf den Kopf. Die herausschauenden Spitzen ziehen Sie auseinander und stülpen diese um die Rose noch oben. Formen Sie die beiden Spitzen zu Blättern.

8. Schritt: Um der Rose noch den typischen Look zu verleihen, ziehen Sie die einzelnen Schichten der Blüte noch etwas auseinander. Fertig ist die Servietten-Rose!

Servietten als Rose falten

Rosen gelten als Symbol der Liebe und Sinnlichkeit, daher werden sie oft am Valentinstag verschenkt, um Liebe und Zuneigung auszudrücken. Die rote Rose hat dabei eine besondere Bedeutung, da sie romantische Liebe symbolisiert. Es ist eine Tradition, die seit vielen Jahren besteht und weiterhin beliebt ist. Aus diesem Grund darf die Rose in der Dekoration an Valentinstag auf gar keinen Fall fehlen – ob nun auf dem romantisch gedeckten Tisch oder als Topping für ein Valentinstags-Geschenk.

Servietten als Rose falten
Scroll Up