Servietten-Schmetterling

Suchen Sie passende Ideen für Ihre Tischdekoration im Frühling und Sommer? Der Servietten-Schmetterling könnte dann genau das Richtige sein. Falten Sie aus Servietten ganz einfach Schmetterlinge und peppen Sie so die Deko für die nächste Geburtstags- oder Gartenparty etwas auf. Ihre Gäste werden staunen. Unsere Faltanleitung mit Bildern und Anleitungs-Video zeigt Ihnen, wie es geht.

Verwenden Sie für die Servietten-Schmetterlinge Papier- oder Stoffservietten in fröhlichen Farben, natürlich passend zum Farbkonzept Ihrer Tischdekoration. Ebenso können Sie auch gern gleichmäßig gemusterte Servietten verwenden mit Punkten oder Streifen. Servietten mit einem einzigen Motiv in der Mitte sollten Sie aber bei dieser Falttechnik nicht verwenden, dieses könnte bei der Form des Schmetterlings nicht wirklich zur Geltung kommen.

Serviette zu einem Schmetterling falten

Schritt 1: Legen Sie die quadratisch zusammengefaltete Papierserviette so vor sich hin, dass die geschlossene Ecke nach oben zeigt. Falten Sie die linke auf die rechte Seite.

serviette-falten-schmetterling-1

Schritt 2: Öffnen Sie diese Faltung wieder und klappen Sie die Serviette einmal auf. Legen Sie diese längs vor sich auf den Tisch. Die beiden Diagonalen verlaufen nun von der Mitte nach links und rechts unten.

serviette-falten-schmetterling-2

Schritt 3: Fahren Sie nun mit der linken Hand unter die linke, obere Schicht der Serviette und klappen Sie diese Ecke nach rechts. Drücken Sie alles flach. Links ist nun die eine Hälfte eines Dreieckes zu erkennen.

serviette-falten-schmetterling-3

Schritt 4: Blättern Sie anschließend die rechts oben aufliegende, dreieckige Schicht nach links um.

serviette-falten-schmetterling-4

Schritt 5: Der Schritt 3 wird nun mit der rechten Seite wiederholt. Schritt 4 wiederholen Sie im Anschluss mit der linken, dreieckigen Schicht – heraus kommt ein rechtwinkliges Dreieck.

serviette-falten-schmetterling-5

Schritt 6: Falten Sie nun die linke, oben aufliegende Spitze nach oben zur Mitte. Ebenso machen Sie das mit der rechten Spitze.

serviette-falten-schmetterling-6

Schritt 7: Jetzt drehen Sie die Serviette auf die Rückseite. Klappen Sie die oben aufliegende, rechtwinklige Ecke nach oben. Falten Sie diese soweit nach oben, dass sie über die Kante hinausragt.

Schritt 8: Fahren Sie die bei Schritt 7 entstanden Falten, links und rechts, mit den Fingern nach, dass deren Flächen spitzwinklige Dreiecke ergeben.

serviette-falten-schmetterling-7

Schritt 9: Drehen Sie jetzt erneut die Serviette auf die Rückseite und falten Sie die aus Schritt 7 herausragende Spitze nach oben bzw. nach unten.

Schritt 10: Halten Sie alles gut mit den Fingern beisammen, während Sie den Schmetterling zusammenfalten. Heben Sie dafür die Serviette an und klappen Sie die Flügel zusammen. Legen Sie die Serviette auf den Tisch und fahren Sie alle Faltungen mit den Fingern noch einmal nach.

serviette-falten-schmetterling-8

Schritt 11: Jetzt muss der Schmetterling nur noch in Form gebracht werden. Dafür klappen Sie den oberen Flügel auf und ziehen die Faltung in der Mitte mit dem Finger nach.

Schritt 12: Drehen Sie den Schmetterling noch einmal auf die Rückseite – Vorsicht, dabei alles gut festhalten – und falten Sie den zweiten Flügel genauso um wie den Ersten.

serviette-falten-schmetterling-9

Tipp: Verwenden Sie eine Büroklammer, um die Mitte des Schmetterlings zu stabilisieren.

Schritt 13: Jetzt kann der Schmetterling auf einem Teller oder der Tafel platziert und drapiert werden. Mit hübschen kleinen Blumen, Perlen oder Glitzer sieht dieser noch bezaubernder aus!

Anleitungs-Video

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT