Die kalte Jahreszeit können Sie ganz einfach kreativ erleben und gestalten. Weiße und eisblaue Schneeflocken sind wunderschöne Dekorationselemente für den Winter. Ob nun am Weihnachtsbaum, im vereisten Fenster oder integriert in eine winterliche Tischdekoration – Papierschneeflocken sind immer echte Blickfänger. Mit nur wenigen, geschickten Handgriffen können Sie edle Schneeflocken aus Papier basteln. Mit unserer Scherenschnitt-Anleitung gelingen Ihnen so manche Kunstwerke.

Schneeflöckchen, Weißröckchen, wann kommst du geschneit? Du wohnst in den Wolken, dein Weg ist so weit …

Das Warten auf den Schnee hat ein Ende – Schneeflocken basteln Sie auch ganz schnell selbst. Diese Bastelvorlagen für Schneeflocken werden Sie begeistern – vergessen Sie einmal die Kälte und die Unmengen an Schnee, die Ihnen draußen jeglichen Spaß verderben und basteln Sie mit Ihren Kindern. Weihnachtsbasteln gehört in vielen Familien zur Tradition und das aus gutem Grund – die Familie kommt zusammen, der Fernseher kann mal ausgeschaltet bleiben, und heraus kommen wundervolle Weihnachtsdekorationen. Probieren Sie es dieses Jahr doch einmal aus – die Kinder werden das Basteln lieben.

Als eine von vielen Bastelideen gehören die Schneeflocken aus Papier zu den einfachen Basteleien. Haben Sie das Prinzip einmal verstanden, können Sie mit unserer Anleitung viele, verschiedene Schneeflocken basteln.

Scherenschnitt-Anleitung für Papierschneeflocken

Für Schneeflocken, die Sie aus Papier zurechtschneiden, benötigen Sie wirklich nicht viel:

  • Tonpapier
  • Zirkel
  • Bleistift
  • Schere (eventuell Nagelschere)
  • Radiergummi

Schritt 1: Ziehen Sie mit dem Zirkel einen beliebig großen Kreis auf dem Tonpapier. Der Durchmesser des Kreises ergibt später Höhe und Breite der Papierschneeflocke.

schneeflocken-aus-papier-basteln-01

Schritt 2: Schneiden Sie diesen Kreis nun aus.

Schritt 3: Jetzt wird gefaltet. Zuerst falten Sie den Kreis einmal zu einem Halbkreis in der Mitte. Dann wird dieser Halbkreis einmal gedrittelt. Dafür Schlagen Sie ein Drittel des Halbkreis nach oben und das letzte Drittel nach hinten um. Versuchen Sie dies gleichzeitig mit den Fingern, um die die richtigen Abstände zu finden. Falten Sie die Kanten gut nach. Zum Schluss sollte ein gleichmäßiges Kuchenstück herauskommen.

schneeflocken-aus-papier-basteln-02

Schritt 4: Jetzt werden Sie kreativ. Nehmen Sie den Stift und malen Sie die Zacken, Kurven und Löcher auf das Papier. Hier haben wir ein paar Vorlagen für Sie zusammengestellt.

schneeflocken-aus-papier-basteln-vorlagen

Hier klicken: PDF der Schneeflocken-Vorlagen

Schritt 5: Diese Zacken und Linien werden nun ausgeschnitten. Mit einer kleinen Nagelschere können Löcher und kleine Ecke leicht ausgeschnitten werden.

schneeflocken-aus-papier-basteln-03

Achtung: Achten Sie beim Zeichnen und Schneiden immer darauf, dass die Elemente nicht auseinandergeschnitten werden. Keine der Außenkanten darf vollständig abgeschnitten werden – das Muster muss immer Verbindungspunkte enthalten, sonst fällt Ihnen die Schneeflocke auseinander.

Die Bleistiftlinien können Sie jetzt direkt wieder wegradieren.

Schritt 6: Jetzt muss die Schneeflocke vorsichtig entfaltet werden. Die filigranen Zuschnitte können dabei etwas verhaken, also lassen Sie sich bei diesem Schritt einfach etwas mehr Zeit.

Fertig ist die Schneeflocke aus Papier! Nun haben Sie das Handwerkzeug, um viele, verschiedene Schneeflocke basteln zu können. Gehen Sie dabei immer nach diesem Prinzip vor. Aus vielen Schneeflocken können Sie dann eine Schneeflockengirlande basteln. Dafür muss man die einzelnen Papierschneeflocken auf einen Faden ziehen oder diese daran festkleben. Ganz in weiß oder in hellen Blautönen wird diese Schneeflockengirlande garantiert zu einem Höhepunkt Ihrer Winterdekoration.

Variation des Schnittmusters

Anstatt mit einem Papierkreis zu beginnen, können Sie den Scherenschnitt der Schneeflocke auch mit einem quadratischen Blatt Papier starten. Dafür gehen Sie so vor:

  • das Quadrat einmal diagonal falten = Dreieck
  • das Dreieck einmal mittig zusammenfalten = kleineres Dreieck
  • das Dreieck nochmals mittig falten = ganz kleines Dreieck
  • die mittlere, rechtwinklige Spitze nach links entlang der unteren Kante falten
  • das überstehende Dreieck abschneiden
  • Muster aufmalen und Ausschneiden

Tipps für Schnellleser:

  • Kreis auf Papier aufmalen und ausschneiden
  • Papierkreis zusammenfalten: halbieren und dritteln
  • Schneeflockenvorlage aufmalen
  • Muster ausschneiden
  • Schneeflocke entfalten
  • Schneeflocke dekorieren, aufhängen oder zu mehreren zu einer Girlande verbinden
TEILEN
Vorheriger ArtikelRigipsplatten – Größen/Maße und Preise
Nächster ArtikelWimpelkette aus Stoff nähen – Wimpel selber machen
Feli
Hallo Bastelfreunde, mein Name ist Feli. Mit talu.de habe ich eine Möglichkeit gefunden, meine Kreativität auszuleben und gleichzeitig originelle Ideen zu entdecken. Besonders freue ich mich darauf, diese mit Euch zu teilen. Neben der Textbearbeitung beschäftige ich mich vor allem mit der Bildbearbeitung und Dokumentation verschiedenster Themen und Anleitungen. Die Vielseitigkeit, die in talu.de steckt, gibt uns die Chance, gemeinsam einen Ort für kreative Ideen zu gestalten.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT