Schleife binden lernen – mit diesem kinderleichten Trick

Schleife binden lernen

Das Schuhe binden ist für viele Kinder eine richtige Herausforderung. Die Schnürsenkel werden zu richtigen Feinden und Schuhe mit Klettverschluss werden dann bevorzugt getragen. Auch die Eltern neigen gern dazu, eher wieder zu dem einfachen Schuhwerk zu greifen – weil es einfach schneller geht. Doch wir zeigen in dieser Anleitung, wie Ihre Kinder eine Schleife binden lernen. Das geht im Handumdrehen und zwar mit diesem kinderleichten Trick.

Anleitung – Schleife binden

Es gibt zwei gängige Varianten, Techniken für das Binden von Schnürsenkeln. Wir zeigen Ihnen beide Möglichkeiten. Doch vorher möchten wir Ihnen eine kreative Idee vorstellen, mit der ihre Kinder blitzschnell lernen, eine Schleife zu binden.

Schleifentrainer basteln

Mit diesem schnell gebastelten Übungsgerät, einem sogenannten Schleifentrainer, können Ihre Kinder das Schnürsenkel binden jederzeit üben, auch ohne ständig die Schuhe anziehen zu müssen.

Sie brauchen lediglich eine leere Eierverpackung, eine Schere und zwei verschiedenfarbige Schnürsenkel. Stechen sie mit der Schere Löcher in die einzelnen Eierkuhlen und ziehen sie die Schnürsenkel hindurch. Befestigen Sie die Schnüre innen mit zwei Knoten, dass diese nicht herausrutschen. Am Ende der Schnürsenkel kann nun das Schleife binden geübt werden.

Technik 1 – klassische Methode

Die erste Methode ist die Standardmethode, die am weitesten verbreitet ist. Sie erfordert etwas mehr Geschick, ist aber weitaus schneller und stabiler. Am einfachsten ist es, das Binden der Schleife mit einem Reim oder einem Spruch zu verdeutlichen. Diese Art und Weise vermittelt Ihrem Kind spielerisch, wie die einzelnen Schritte durchzuführen sind.

Für diese Technik gibt es zwei niedliche Sprüche:

  • „Ein großer dicker Baum, da kommt Schlange, welch ein Traum. Schlängelt sich um den Stamm und kriecht in eine Höhle dann.“
  • „Die Maus baut ein Haus, geht ums Haus und kommt vorne wieder raus.“

Oder Sie werden selbst kreativ und denken sich gemeinsam mit Ihrem Kind einen eigenen Spruch aus, den kann man sich dann noch besser merken.

Erläuterung der Technik:

Auf dem Bild ist genau zu sehen, wie die Schleife gebunden wird.

Zuerst macht man einen Knoten. Der orangefarbene Schnürsenkel wird zu einer Schlaufe geformt und mit Zeigefinger und Daumen der rechten Hand gehalten („Baum“).

Schnürsenkel bindenAnschließend legt man den blauen Schnürsenkel um diese Schlaufe, über Zeigefinger und Daumen. („Schlange“). Nun formt man eine zweite Schlaufe mit dem blauen Schnürsenkel. Diese wird unter dem rechten Daumen durch den entstandenen Bogen gezogen („Schlange kriecht in eine Höhle“).

Schuhe binden

Zum Schluss werden die beiden Schlaufen nur noch festgezogen.

Schleife binden lernen

Technik 2 – zwei Schlaufen

Die zweite Methode ist einfacher zu erlernen. Dabei werden zwei Schleifen ineinander verknotet.

Diese beiden Sprüche empfehlen wir für diese Technik:

  • „Hasenohr, Hasenohr, einmal rum, dann durchs Tor.“
  • „Ein Hasenohr, noch ein Hasenohr. Kuscheln sich ein, bring einen Knoten hinein.“

Auch hier können Sie selbst einen Reim kreieren. Sie werden sehen, ihre Kinder werden begeistert sein.

Erläuterung der Technik:

Die einzelnen Bilder zeigen jeden Schritt ganz genau.

Für den Anfang macht man wieder einen einfachen Knoten. Danach formt man rechts mit orangefarbenen Schnürsenkel eine Schlaue (erstes Hasenohr). Anschließend macht man dasselbe auch auf der anderen Seite mit dem Blauen (zweites Hasenohr).

Schleifentrainer basteln

Nun werden die beiden Schlaufen in dieser Form einfach miteinander verknotet („einmal rum, dann durchs Tor“). Fertig!

Schleife binden lernen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here