Schalmütze stricken für Babys – kostenlose Anleitung für Anfänger

Schalmütze stricken

Eine Schalmütze für Babys hält das kleine Köpfchen warm und ist dazu noch sehr praktisch. Durch den angestrickten Hals kann die kleine Mütze nicht mehr verrutschen und sitzt immer an der richtigen Stelle. Eine Schalmütze selber stricken ist einfach, sodass auch Anfänger mit unserer Anleitung gut zurechtkommen werden.

Eine gestrickte Schalmütze oder Schlupfmütze besteht aus einem Kopfteil, an das ein kurzer Hals mit angestrickt wird. Die Schlupfmütze wird über den Kopf gezogen und hält Kopf und Hals gleichsam warm. Wir bieten in unserer kostenlosen Anleitung für Anfänger auch noch eine besondere Variante einer Schalmütze an. Nicht jedes Baby lässt sich gerne eine Mütze über den Kopf ziehen. Für sie stellen wir Ihnen eine Schalmütze zum Knöpfen vor. Beide Teile sind warm, praktisch und ein unbedingtes Muss für die kalte Jahreszeit.

Unsere Strick-Anleitung für diese Schlupfmütze oder Schalmütze kann jederzeit in ihrer Größe abgeändert werden. Das Prinzip zum Stricken ist immer dasselbe. Für einen größeren Kopf werden lediglich am Hals mehr Maschen angeschlagen und das Kopfteil wird etwas länger gestrickt. Aber die Machart selber bleibt immer die Gleiche.

Material und Vorbereitung

Auch für eine Schalmütze gilt: Sparen Sie nicht am Material. Verwenden Sie ein Garn, das angenehm auf der Haut zu tragen ist. Für Babys sollte die Wolle besonders weich sein.

Wolle-Hersteller kreieren für Babys extra zarte Wolle. Teilweise vom Merino-Schaf, teilweise auch synthetische Garne. Beides ist für Babys Haut akzeptabel.

Wir haben für die Schlupfmütze eine Wolle verstrickt, die der Fine Colore von Wolle Rödel gleichkommt. Es ist eine Merino-Schurwolle, extra fein und mit superwash ausgestattet. Das heißt, die Mütze kann unbedenklich in der Waschmaschine gewaschen werden.

Es gibt bei Wolle Rödel für Babys aber auch besonders weiche und zarte Garne, die aus Polyacryl und Polyamid hergestellt sind, für eine Schalmütze das ideale Garn. Zum Beispiel das Garn Rico Baby Classic.

Beide Garne werden mit einer Nadelstärke von 4 mm gestrickt. Größere Kinder Schalmützen können auch sehr gut mit einer Sport- oder Strumpfwolle, 6-fach, gestrickt werden. Auch dieses Garn hat einen perfekten Wärmeschutz und ist sehr strapazierfähig.

Nach unserer Anleitung benötigen Sie:

  • 50 Gramm Baby-Wolle
  • ein Nadelspiel der Stärke 3 mm
  • ein Nadelspiel der Stärke 4 mm oder einer sehr kurze Rundstricknadel, ebenfalls in den Stärken 3 und 4 mm
  • Maßband
  • Stopfnadel
  • Schere

Strickanleitung

Es ist beim Stricken immer wichtig, zwischen Reihen und Runden zu unterscheiden. Wenn in Reihen gestrickt wird, besteht die Reihe immer aus einer Hin- und einer Rückreihe. Das heißt, die Strickarbeit hat Randmaschen, nach denen die Arbeit gewendet wird.

Wenn in Runden gestrickt wird, gibt es in der Regel keine Anfangs- und keine Endmasche, also keine Randmasche. Es wird mit einem Nadelspiel oder einer Rundstricknadel gestrickt und die Maschen sind dabei zu einem Kreis geschlossen.

Grundmuster für Schalmütze

Wir haben beide Varianten in denselben Grundmustern gestrickt. Den Hals haben wir im Halbpatentmuster gestrickt. Den Kopf im Muster glatt rechts. Die Gesichtseinfassung im Muster rechts-links.

Halbpatent-Muster

Das Halsbündchen haben wir im Halbpatent-Muster gestrickt. Einfach deshalb, weil es sich wunderbar dehnen lässt und nirgends einengt. Es ist perfekt für anliegende Kleidungsstücke.

Das Halbpatent-Muster in Runden besteht aus zwei Runden. Der Maschenanschlag muss aus einer geraden Maschenzahl bestehen.

Tipp: Sie können sich am Anfang einer Runde einen Maschenmarkierer setzen. So sehen Sie schnell, wann eine neue Runde beginnt.

Anschlag

Die notwendige gerade Maschenzahl anschlagen.

1. Runde – Grundrunde

  • 1 Masche rechts
  • 1 Masche links

Die gesamte Runde in dieser Reihenfolge stricken.

2. Runde

  • 1 rechte Masche mit Umschlag abheben
  • 1 Masche links
  • 1 rechte Masche mit Umschlag abheben
  • 1 Masche links

Die gesamte Runde in dieser Reihenfolge fortfahren.

3. Runde

  • die Masche mit dem Umschlag rechts stricken
  • die linke Masche normal links abstricken
  • 1 Masche mit Umschlag rechts stricken
  • 1 Masche links stricken

Die gesamte Runde so fortfahren.

Das Halbpatent-Muster besteht aus den Runden 2 und 3. Diese zwei Runden werden immer fortlaufend wiederholt.

Muster glatt rechts

  • in der Hinreihe alle Maschen rechts stricken
  • in der Rückreihe alle Maschen links stricken

Muster rechts-links

  • 1 Masche rechts
  • 1 Masche links
  • 1 Masche rechts
  • 1 Masche links

Fortlaufend die gesamte Reihe oder Runde abwechselnd rechte und linke Maschen stricken.

Schlupfmütze stricken für Babys

Die Anleitung entspricht der Größe eines Babys von ca. 0-3 Monate. Aber nicht alle Babys haben dieselbe Kopfgröße. Daher ist unsere Anleitung nur eine eventuelle Größenangabe. Um eine größere Schlupfmütze zu stricken, genügt es oft schon, mit einer dickeren Wolle zu arbeiten oder aber ein paar wenige Maschen mehr anzuschlagen und das Kopfteil etwas höher zu arbeiten. Das Prinzip der Stricktechnik verändert sich dadurch nicht.
Unsere Wolle ist ausgerichtet für die Nadelstärke 4.

Den Halsbund haben wir aber mit der Nadelstärke 3 gestrickt, damit das Halbpatentmuster eine gewisse Stabilität erreicht.

1. Reihe – Anschlag

70 Maschen auf einer langen Stricknadel, Nadelstärke 3 mm, anschlagen.

2. Reihe

Grundreihe des Halbpaten-Musters stricken.

  • 1 Masche rechts
  • 1 Masche links

In dieser zweiten Reihe werden die 70 Maschen auf ein Nadelspiel, Nadelstärke 3 mm, aufgeteilt. Wir haben die Maschen so aufgeteilt:

  • 1. und 4. Nadel jeweils 17 Maschen
  • 2. und 3. Nadel jeweils 18 Maschen

Die 1. und die 4. Nadel (dazwischen hängt der Anfangsfaden) sind die Nadeln, die sich nach dem Halsbündchen für das Gesicht wieder öffnen. Das heißt, an diesen Maschen werden später Maschen abgekettet.

Schalmütze stricken

3. Reihe

Ab dieser 3. Reihe beginnt das Halsbündchen. Sie stricken nun das Halbpatent-Muster in Runden. Sie können das Halsbündchen stricken, so hoch wie Sie es gerne hätten. Wir haben das Halsbündchen 6 cm hoch gestrickt.

Letzte Runde vom Halsbündchen

Nach diesem Halsbündchen im Halbpatent-Muster in Runden, wechseln Sie die Stricknadeln. Stricken Sie die Schlupfmütze nun mit der Nadelstärke 4 mm weiter. Damit dies für Sie leicht geht, stricken Sie beim Wechseln der Stricknadeln einfach eine ganze Runde nur mit rechten Maschen. Dies ist die letzte Runde vom Halsbündchen.

Kopfteil

Das Kopfteil stricken Sie nun nicht mehr in Runden. Durch die Abnahme im Gesichtsfeld werden die Runden geöffnet und Sie stricken nun in Hin- und Rückreihen. Das Muster ist glatt rechts. Das heißt, Sie stricken in der Hinreihe rechte Maschen und in der Rückreihe linke Maschen.

Kopfteil – 1. Hinreihe

Nadel 1

Die ersten vier Maschen der ersten Nadel abketten. Die restlichen Maschen dieser Nadel rechts stricken. Anschließend Nadel 2 und 3 normal mit rechten Maschen stricken.

Schlupfmütze stricken

Nadel 4

Nadel mit rechten Maschen abstricken. Die Letzte Masche = Randmasche. Die vier Maschen für das Gesicht werden erst in der Rückreihe abgekettet.

Kopfteil – 1. Rückreihe

Die ersten 4 Maschen dieser 4. Nadel abketten. Restmaschen dieser Nadel mit linken Maschen stricken. Alle anderen Nadeln der Rückreihe ganz normal mit linken Maschen stricken.

Schalmütze für Babys

2. Hinreihe

In der Hinreihe alle Maschen rechts stricken.

  • Nadel 1: Die ersten 2 Maschen abketten. Auf der Nadel verteilt noch 2 x 2 Maschen zusammenstricken. Es verbleiben 11 Maschen auf der Nadel.
  • Nadel 2: Verteilt über die gesamte Nadel 3 x 2 Maschen zusammenstricken. Es verbleiben 15 Maschen auf der Nadel.
  • Nadel 3: Genau wie Nadel 2 stricken = 15 Maschen
  • Nadel 4: Auf der Nadel verteilt 2 x 2 Maschen zusammenstricken = 13 Maschen

2. Rückreihe

In der Rückreihe alle Maschen links stricken. Die Rückreihe beginnt mit der 4. Nadel. Die ersten 2 Maschen dieser 4. Nadel abketten. Es verbleiben 11 Maschen auf der Nadel.

3. Hinreihe

Alle Maschen werden rechts gestrickt.

  • Nadel 1: Die ersten 2 Maschen abketten. Die restlichen Maschen rechts stricken (= 9 Maschen).
  • Nadel 2 und 3: Alle Maschen rechts stricken = 15 Maschen/Nadel
  • Nadel 4: Alle Maschen rechts stricken = 11 Maschen

3. Rückreihe

Die ersten zwei Maschen der Nadel 4 abketten (= 9 Maschen).

Nadel 3, 2 und 1: Alle Maschen rechts stricken

Strickanleitung für Schalmütze

Ab dieser Rückreihe können Sie die Maschen auf drei Nadeln aufteilen.

  • Nadel 1: 17 Maschen
  • Nadel 2: 14 Maschen
  • Nadel 3: 17 Maschen

Mit dieser Maschenaufteilung stricken Sie nun das gesamte Kopfteil 11,5 hoch. Mit dem Halsbündchen haben Sie nun 17,5 Zentimeter erreicht.

Schalmütze stricken

Das Kopfteil wird nun geschlossen. Damit die Mütze am oberen Teil geschlossen wird, stricken Sie ein einfaches Käppchen.

Tipp: Haben Sie keine Angst davor, das Käppchen zu stricken. Lesen Sie die Beschreibung vorher nicht unbedingt durch. Das kann verunsichern.

Lesen Sie eine Reihe, stricken Sie eine Reihe, lesen Sie, stricken Sie. Wenn Sie jede Reihe so vorgehen, gibt es beim Stricken keine Probleme. Sie werden über Ihr Ergebnis staunen.

Das Käppchen

Es liegen auf den Nadeln nun 17-14-17 Maschen. Ein Käppchen wird immer nur auf der mittleren Nadel (14 Maschen) gestrickt. Das heißt: Die Maschenzahl auf der mittleren Nadel (14) bleibt immer gleich. Es verändert sich lediglich die Maschenzahl der ersten und dritten Nadel.

1. Reihe Käppchen

30 Maschen rechts (= 1. und 2. Nadel)

Die letzte Masche der 2. (mittleren) Nadel mit der ersten Masche der 3. Nadel rechts verschränkt zusammenstricken. Dazu heben Sie die letzte Masche von Nadel 2 ab, stricken die erste Masche der 3. Nadel rechts und ziehen die abgehobene Masche über die gestrickte Masche.

Arbeit wenden

Diese zusammengestrickte Masche einfach abheben. Sie bleiben zum Stricken immer auf der mittleren Nadel. Dort liegen auch weiterhin 14 Maschen. Mit linken Maschen diese 2. Nadel weiterstricken. Die letzte Masche dieser 2. Nadel mit der 1. Masche der Nadel 1 links zusammenstricken.

Arbeit wenden.

Diese links zusammengestrickte Masche einfach abheben. Nicht stricken. Nun sind Sie wieder auf der rechten Seite angekommen und stricken diese mittlere Nadel wieder mit rechten Maschen ab.

Bis zur letzten Masche, diese nur abheben, die kommende Masche der nächsten Nadel rechts stricken und die abgehobene Masche über diese gestrickte Masche ziehen.

Arbeit wenden

Die zusammengestrickte Masche wieder abheben. Mit linken Maschen weiterstricken. Die letzte linke Masche der mittleren Nadel wieder mit der ersten Masche der kommenden Nadel links zusammenstricken.

In dieser Reihenfolge stricken Sie die gesamten Maschen der Nadel 1 und Nadel 3 ab. Die Nadel 2 behält immer ihre 14 Maschen.

Schlupfmütze stricken

Das Käppchen ist fertig und damit schon fast die ganze Schlupfmütze. Nach der letzten Abnahme müssen sie eventuell noch eine Rückreihe mit linken Maschen stricken, damit Sie auf der rechten Seite die Seitenmaschen für das Gesichtsbündchen aufnehmen können.

Gesichtsbündchen

Nehmen Sie nun wieder das ganze Nadelspiel zur Hand und nehmen Sie aus den seitlichen Randmaschen und den Maschenabkettungen vom Kinn lauter neue Maschen auf Ihre Nadeln. Am Ende haben Sie wieder einen geschlossenen Maschenkreis auf den Stricknadeln liegen.

Wir haben mehr Maschen als Randmaschen vorhanden, aufgenommen. Das heißt, wir haben öfters aus einer Randmasche zwei Maschen aufgenommen. Einfach deshalb, damit sich dieses Bündchen nicht zu sehr zusammenzieht. Verteilen Sie die Maschen so, dass sie ungefähr auf jeder Nadel gleich viel Maschen liegen haben.

Nun stricken Sie dieses Gesichtsbündchen im Muster rechts-links.

  • 1 Masche rechts
  • 1 Masche links

Wir haben 2 Zentimeter Gesichtsbündchen gestrickt. In der letzten Reihe ketten Sie alle Maschen locker ab. Zum Schluss noch alle Fäden vernähen, fertig ist die Schlupfmütze für Babys.

Schalmütze stricken

Variante einer Schalmütze

Wir stellen Ihnen eine besondere Variante an einer „Schalmütze“ vor. Sie wird nicht über den Kopf gezogen, sondern normal angezogen und am Hals mit zwei Knöpfen geschlossen. So kann auch bei dieser Schalmütze nichts verrutschen. Der Kopf und der Hals bleiben gut gewärmt.

Bei dieser Schalmütze ändert sich lediglich das Halsbündchen. Das stricken Sie im Halbpatent in Reihen.

Grundmuster Halbpatent in Reihen

1. Reihe

  • Anschlag mit 76 Maschen + 2 Randmaschen = 78 Maschen

2. Reihe – Hinreihe

  • Randmasche
  • 1 Masche rechts
  • 1 Masche mit Umschlag links abheben

In dieser Reihenfolge alle Maschen stricken, die Reihe endet mit einer Randmasche.

3. Reihe – Rückreihe

  • Randmasche
  • Alle Maschen stricken, wie sie erscheinen.
  • Die Masche mit dem Umschlag rechts stricken.
  • Die linke Masche links stricken.
  • Die Reihe endet mit einer Randmasche.

Die 2. und 3. Reihe für das gesamte Halsbündchen wiederholen.

Anleitung – Knopflöcher stricken

Nach 2 Zentimeter Bündchen Grundmuster im Halbpatent haben wir das erste Knopfloch gestrickt.

Hinreihe:

  • 2 Maschen stricken
  • 2 Maschen abketten
  • Die Reihe normal im Grundmuster weiterstricken.

Rückreihe:

  • Im Grundmuster bis zu den abgeketteten Maschen stricken.
  • 2 Faden-Schlingen auf die Nadel legen.
  • Die Reihe fertig stricken.

In der nun kommenden Hinreihe werden diese Faden-Schlingen als rechte und linke Masche abgestrickt. Erst in den Folgereihen werden diese neuen Maschen ganz normal in das Halbpatent-Muster wieder integriert. Das 2. Knopfloch haben wir 1,5 Zentimeter nach dem ersten Knopfloch gearbeitet. Danach noch einmal zwei Zentimeter im Halbpatent-Muster in Reihen weiterstricken.

Anleitung – Kopfteil der Variante

Für das Kopfteil dieser Variante werden in den ersten zwei Runden beidseitig einmal 8 Maschen abgekettet und in der nächsten Reihe noch einmal 4 Maschen abgekettet. Der Rest des Kopfteiles wird genauso gestrickt, wie in der ersten vorgestellten Schalmütze für Babys.

Schalmütze stricken

Anleitung – Gesichtsbündchen bei der Schalmütze

Auch das Bündchen, das das Gesicht einrahmt, wird aus den aufgenommenen Seitenmaschen gestrickt.

Schlupfmütze stricken

Dieses Bündchen für das Gesicht wird nach dem Abketten der letzten Reihe an das Halsbündchen der angenäht. Nach dem Vernähen der Arbeitsfäden finden Sie sicher noch zwei hübsche Knöpfe, die Sie für die Knopflöcher der Schalmütze noch annähen müssen.

Schalmütze stricken



2 KOMMENTARE
    • Hallo Heidelinde,

      das freut uns sehr. Danke! Wir wünschen viel Spaß beim Nachstricken!

      Liebe Grüße, das Team von Talu.de!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here