Reißverschluss-Zipper wieder einfädeln – DIY-Anleitung

Reißverschluss-Zipper wieder einfädeln, DIY-Anleitung

Ein ausgefädelter Reißverschluss-Zipper ist eine heikle Angelegenheit. Die Schieber müssen auf eine bestimmte Weise eingefädelt werden, um richtig zu funktionieren und sich nicht innerhalb weniger Sekunden zu verfangen. Das Einfädeln eines Zippers ist notwendig, wenn der bisherige Schlitten klemmt oder gebrochen ist. In diesem Fall lohnt sich der Austausch, der mit der passenden Anleitung problemlos abläuft.

Reißverschluss-Zipper einfädeln

Einen Reißverschluss-Zipper einfädeln ist keine leichte Arbeit. Die Komponente aus Metall oder Kunststoff wird benötigt, um den Reißverschluss zu schließen und zu sichern, damit dieser selbst bei Bewegung und unter hohem Druck nicht nachgibt. Es kann passieren, dass über den Lauf der Nutzung der Reißverschluss-Zipper ersetzt werden muss, wenn sich dieser nicht mehr bewegt, komplett verbogen oder gebrochen ist.

Reißverschluss-Zipper wieder einfädeln, Zipper am Reißverschluss

Hier kommt das Einfädeln zum Einsatz, ein Arbeitsschritt, der etwas Fingerspitzengefühl fordert. Wenn Sie auf der Suche nach einer detaillierten DIY-Anleitung zum Einfädeln des Schiebers sind, sind Sie hier genau richtig. Diese erklärt die Vorgänge zum erfolgreichen Aufziehen des neuen Schlittens.

Materialien und Werkzeug

Wenn Sie auf einen gebrochenen oder vom Reißverschluss geschlüpften Zipper aufmerksam geworden sind, müssen Sie nicht verzagen oder Ihr Kleidungsstück direkt zu einer Änderungsschneiderei bringen. Falls nur der Reißverschluss-Zipper ausgewechselt werden muss, ist es ein Leichtes, diesen von selbst einzufädeln und anschließend wieder zu nutzen.

Um das zu verwirklichen, benötigen Sie nur die passenden Utensilien:

  • Flachzange
  • neuer Zipper (ebenfalls als Schieber oder Schlitten bezeichnet)
  • Nadel
  • Nähgarn
  • Reißverschluss-Klammer (falls diese ebenfalls beschädigt ist)

Reißverschluss-Zipper wieder einfädeln, Material und Werkzeug

Achten Sie bei der Auswahl des neuen Zippers auf das Material. Zwar sind Schieber aus Plastik deutlich günstiger und werden gerne in großen Mengen zu niedrigen Preisen angeboten, jedoch sind sie nicht wirklich robust und gehen schnell kaputt. Metallschlitten verbiegen sich nur manchmal mit der Zeit, brechen aber fast nie. Sie halten deutlich besser großen Krafteinwirkungen stand und müssen seltener ausgewechselt werden.

Reißverschluss-Zipper wieder einfädeln, Flachzange

Falls Sie keine Flachzange zur Verfügung haben, können Sie andere Zangen in kleiner Ausführung wählen, solange diese nicht über eine scharfe Schneide verfügen. Sie wollen den neuen Reißverschluss-Zipper beim Einfädeln nicht sofort beschädigen. Bei der Auswahl des Garns müssen Sie schauen, welche Sorte bisher verwendet wurde und besorgen entsprechend die gleiche.

Tipp: Wenn Sie einen neuen Reißverschluss bestellen, sollten Sie auf am besten auf die Produkte aus Metall von YKK und OPTI setzen. Bei diesen handelt es sich um die größten Hersteller für Reißverschlüsse auf dem Markt und sind für ihre hochwertigen, langlebigen Reißverschluss-Zipper bekannt.

Vorbereitung

Bevor Sie den neuen Schlitten einfädeln, müssen Sie den alten entfernen. Falls dieser nicht abgebrochen oder sich von alleine gelöst hat, müssen Sie das selbst übernehmen.

Gehen Sie dabei wie folgt vor:

1. Der Großteil der Zipper wird über eine Klammer befestigt, die sich am Ende des Reißverschlusses befindet. Nehmen Sie die Zange in die Hand und drücken Sie die Flügel der Klammer auseinander, damit Sie diese entnehmen können.

Reißverschluss-Zipper wieder einfädeln, Klammer am Reißverschluss

Ziehen Sie nicht an der Klammer, denn das könnte den Stoff beschädigen. Falls die Klammer nicht gebrochen oder kaputt ist, können diese Sie weiterverwenden. Ansonsten muss sie ausgetauscht werden, damit der Schlitten nicht einfach wieder nach unten herausrutscht.

Reißverschluss-Zipper wieder einfädeln, Klammer entfernen

2. Ebenfalls ist es möglich einen Reißverschluss über eine dicke Naht zu fixieren.

Reißverschluss-Zipper wieder einfädeln, Naht am Reißverschluss

Ist das der Fall, müssen Sie diese mit einem Nahttrenner öffnen. Führen Sie dazu den Nahttrenner einfach unter die Naht und trennen Sie die Nähte durch.

Reißverschluss-Zipper wieder einfädeln, Naht auftrennen

3. Sobald die Klammer oder die Naht entfernt wurde, ziehen Sie den Reißverschluss-Zipper einfach nach unten ab.

Reißverschluss-Zipper wieder einfädeln, Zipper entfernen

Falls der Zipper klemmt, wird dieser mit der Zange aufgebogen und kann anschließend entfernt werden.

Reißverschluss-Zipper wieder einfädeln, entfernter Zipper

4. Abschließend sollten Sie den Reißverschluss noch einmal auf verbogene Zähne oder ähnliches kontrollieren. Vielleicht ist es notwendig, den gesamten Reißverschluss auszutauschen, was Ihnen Arbeit spart. Überprüfen Sie diesen daher so gründlich wie möglich.

Reißverschluss-Zipper wieder einfädeln, Reißverschluss ohne Zipper

Bei vielen Jacken, Röcken oder manchen Kleidern sind die Reißverschlüsse an keiner Seite komplett geschlossen. Die Reißverschluss-Zipper sind dagegen mit einem sogenannten Endstopper verstehen. Dieser befindet sich direkt im Schlitten und verhindert den versehentlichen Verlust des Zippers.

Wenn es sich um solch einen Schieber handelt, müssen Sie diesen einfach nur aufklappen oder mit der Zange aufbiegen, um den Endstopper zu lösen. Dann können Sie das Teil entfernen und auf die gleiche Weise einfädeln, wie weiter unten in der DIY-Anleitung beschrieben wird.

Zipper einfädeln: DIY-Anleitung

Mit der richtigen DIY-Anleitung ist es ein Leichtes, den Zipper einzufädeln und somit innerhalb weniger Augenblicke wieder funktionstüchtig zu machen. Sie finden hier eine detaillierte DIY-Anleitung zum Reißverschluss-Zipper einfädeln, die den Wechsel des Zippers erleichtert. Diese bietet sich für beide Formen von Schlitten, mit oder ohne Endstopper, an.

Die Anleitung im Detail:

1. Zu Beginn überprüfen Sie den neuen Reißverschluss-Zipper auf mögliche Beschädigungen. Manchmal kann es vorkommen, dass diese fehlerhaft aus der Produktion kommen. Ist der Schlitten in Ordnung, können Sie diesen benutzen und müssen sich keine Sorgen machen, dass dieser innerhalb der kommenden Nutzungen beschädigt wird.

Reißverschluss-Zipper einfädeln, Anleitung, neuer Zipper

2. Eingefädelt wird immer zuerst von rechts, da dies die längere Seite des Reißverschlusses ist. Nur selten wird die linke Seite als die führende genutzt. Schauen Sie deswegen, welche von beiden länger wie die andere ist. Über diese fädeln Sie den Reißverschluss-Zipper anschließend ein. Bei manchen Reißverschlüssen ist dies über das Kastenteil bemerkbar, einem viereckigen Endstück auf einer der beiden Seiten, welches deutlich erkennbar ist.

Reißverschluss-Zipper einfädeln, Anleitung, Einfädeln Beginn

3. Nehmen Sie den Reißverschluss-Zipper in die Hand und richtigen Sie ihn so aus, dass der Griff nach oben zeigt. Das dünnere Ende des Zippers muss in Richtung des Endes des Reißverschlusses schauen. Nun fädeln Sie ruhig die führende Seite in den Schlitten ein. Das funktioniert eigentlich auf die gleiche Weise, wie Sie Ihre Jacke schließen.

Reißverschluss-Zipper einfädeln, Anleitung, Zipper von rechts einfädeln

4. Nachdem die erste Seite eingefädelt wurde, folgt die zweite.

Reißverschluss-Zipper einfädeln, Anleitung, erste Seite einfädeln

Gehen Sie hier auf die gleiche Weise vor, winkeln Sie diese nur etwas an, um sie leichter einfädeln zu können. Nachdem beide Seiten eingefädelt wurden, biegen Sie diese leicht nach unten, damit sich der Schlitten nicht aus Versehen wieder löst.

Reißverschluss-Zipper einfädeln, Anleitung, weitere Schritte

Nun schließen Sie vorsichtig den Reißverschluss und belassen diesen in der geschlossenen Position.

Reißverschluss-Zipper einfädeln, Anleitung, neu eingefädelter Zipper

5. Abschließend befestigen Sie die Klammer wieder an der gleichen Stelle mit der Hilfe der Zange. Dafür drücken Sie die Enden der Klammer durch den Stoff und biegen diese um. Mehr wird für den Abschluss dieser Variante nicht benötigt.

Reißverschluss-Zipper einfädeln, Anleitung, Klammer wieder anbringen

6. Bei Reißverschlüssen mit einer Naht vernähen Sie das Ende.

Reißverschluss-Zipper einfädeln, Anleitung, Nadel und Garn

Nehmen Sie das Garn zur Hand, fädeln ein gutes Stück in die Nadel und schließend Sie dieses mit einem Knoten.

Reißverschluss-Zipper einfädeln, Anleitung, Naht als Stopp nähen

Nun nähen Sie an der Stelle, an welcher Sie zuvor die Naht gelöst haben, mehrere Lagen direkt aneinander, um einen Stoppmechanismus zu ermöglichen.

Reißverschluss-Zipper einfädeln, Anleitung, genähte Naht

Sobald dieser dick genug ist, können Sie das Projekt fertigstellen.

Reißverschluss-Zipper einfädeln, Anleitung, genähte Naht Rückansicht

Rating: 5.0/5. From 1 vote.
Please wait...

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here