Portemonnaie selber basteln – Geldbörse aus Papier falten

Portemonnaie selber basteln

Ob nun als Geschenk oder für die Kinder zum Spielen im Kaufmannsladen – eine DIY Geldbörse aus Papier ist wirklich ein super Hingucker. Wir zeigen in dieser Anleitung, wie Sie ein Portemonnaie selber basteln können.

Anleitung – Portemonnaie selber basteln

Sie benötigen für die Papier-Geldbörse:

  • Bastelkarton
  • Lineal
  • Bleistift
  • Schere
  • Washi Tape
  • Cutter
  • Falzbein

Viele Materialien braucht es nicht – die meisten Utensilien für die Geldbörse aus Papier haben Sie sicher bereits daheim. Lediglich Musterkarton und Washi-Tape könnten fehlen. Diese finden Sie in jedem gut sortierten Bastelgeschäft für kleines Geld.

Bastelmaterial

1. Schritt: Zu Beginn wird das Grundgerüst für das Portemmonaie aus Papier abgemessen und zugeschnitten. Für die Geldbörse benötigen Sie ein 17,5 cm x 24 cm großes Stück Bastelkarton.

Papier abmessen

2. Schritt: Nehmen Sie nun dieses Blatt Papier zur Hand und falten Sie es einmal längs zusammen. Falls Sie Musterpapier verwenden, sollte die gemusterte Seite dabei außen sein. Falten Sie das Papier aber nicht genau mittig zusammen, sondern klappen Sie die untere Kante hoch, dass oben ein etwa 1 cm breiter Streifen zu sehen bleibt.

3. Schritt: Danach klappen Sie das Papier vertikal zusammen, aber dieses Mal genau mittig.

Papier falten

4. Schritt: Damit das Geld später nicht aus dem Portemonnaie herausfällt, müssen die Seiten gut zugeklebt werden. Das gelingt am besten mit buntem Washi Tape, das hält nicht nur gut, sondern sieht auch noch super stylisch aus. Kleben Sie die linke und rechte Seite nun mit dem Klebeband zu.

5. Schritt: Anschließend machen Sie einen kleinen Schlitz mit dem Cutter und zwar rechts und links, wo die Lasche mit verklebt wurde. Die Lasche muss komplett offen sein.

Washi Tape

6. Schritt: Damit man auch Karten im Portemonnaie unterbringen kann, wird nun noch ein Tasche eingeklebt. Nehmen Sie ein weiteres Stück Bastelkarton zur Hand. Dieses muss in der Breite etwas kleiner sein, als das zusammengeklappte Portemonnaie. Die Höhe das Papiers kann individuell angepasst werden.

Das Rechteck wird auch wie schon die Geldbörse einmal längs gefaltet, das oberhalb wieder ein 1 cm breiter Streifen zu sehen bleibt.

7. Schritt: Danach kleben Sie diese Tasche mit Washi-Tape in die Geldbörse.

8. Schritt: Jede so zugeklebt Lasche wird ebenfalls mit dem Cutter leicht eingeschnitten wie in Schritt 5.

Tipp: Damit das Portemonnaie aus Papier gut zusammenhält, empfehlen wir, mehrere Lagen Washi-Tape zu verwenden.

Portemonnaie selber basteln

9. Schritt: Zu guter Letzt ergänzen wir noch eine Außentasche. Dafür benötigen Sie ein Papierstück, das wieder ein kleines bisschen kleiner ist als das zusammengeklappte Portemonnaie. Bei der Höhe ziehen 1 cm ab. Befestigen Sie dieses Stück Karton mit Tape auf der linken Seite (die Geldbörse liegt mit der Außenseite zu ihnen und mit der Öffnung nach oben vor Ihnen).

Geldbörse aus Papier

Und schon ist das Portemonnaie aus Papier fertig. Dieses ist natürlich bei weitem nicht so stabil wie eine Geldbörse aus Leder, doch als Geldgeschenk oder zum Spielen mit Spielgeld eignet es sich bestens. Brauchen Sie noch das passende Spielgeld für Ihre Kinder? Hier finden Sie eine Vorlage zum Ausdrucken: Spielgeld – Vorlage.

Portemonnaie aus Papier

Im Handel gibt es eine Vielzahl verschiedener Musterkartons, sowie auch die unterschiedlichsten Arten von Washi-Tape – es sind Ihnen in Design und Farbe demnach keine Grenzen gesetzt, wenn Sie ein Portemonnaie selber basteln möchten.

Papier-Geldbörse

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here