Polterabend | Sprüche und Reime für Einladung & Gästebuch

Polterabend, Sprüche und Reime für Einladung & Gästebuch

Ihr Polterabend steht vor der Tür und Sie suchen noch Sprüche und Reime, die sich gut auf beziehungsweise in den Einladungskarten machen würden? Oder sind Sie zum Polterabend eines Ihnen nahestehenden Menschen eingeladen und grübeln schon, was Sie am besten ins Gästebuch schreiben könnten? Für beide Fälle haben wir kreative Lösungen zu bieten: Werfen Sie einfach einen Blick auf unsere kleine Sprüchesammlung und die grundlegenden Tipps zur Auswahl!

Ob für die Einladung oder für das Gästebuch – oft ist es gar nicht so einfach, sich in der Eile oder Aufregung passende Sprüche und Reime zu überlegen, die witzig, schön oder auch in anderer Weise originell und ansprechend sind. Nur gut, dass es das Internet gibt, das Ihnen schnell einige Ideen liefert – mal bessere, mal schlechtere.

Grundsätzlich haben Sie hier die Wahl zwischen Äußerungen prominenter Personen (die zum Teil aber schon überstrapaziert sind…) und den Kreationen weniger bekannter Menschen. Auch wir haben uns jetzt einmal hingesetzt und unserer dichterischen Ader etwas freien Lauf gelassen. Schauen Sie sich das Ergebnis unseres schöpferischen Wirkens an – vielleicht sind Sprüche und Reime dabei, die Sie für die Einladung zum Polterabend oder das Gästebuch verwenden möchten!

Polterabend, Sprüche und Reime, zerbrochenes Geschirr

Polterabend | Einladung

Sprüche und Reime für die Einladung zum Polterabend

Je nachdem, ob Sie bei Ihrem Polterabend tatsächlich poltern wollen oder nicht, sollten Sie auch die Sprüche und Reime für die Einladung entsprechend anpassen.

  • legen Sie großen Wert aufs Poltern (planen also, das Fest traditionell zu feiern), empfiehlt es sich, darauf schon in der Einladungskarte aufmerksam zu machen
  • gleiches gilt auch dann, wenn Sie partout kein Geschirr klirren hören möchten – gestalten Sie die Einladung mit einem Spruch, der klar macht, dass Poltern unerwünscht ist

Wir haben für beide Varianten Sprüche und Reime gedichtet, die Sie exakt so übernehmen oder lediglich als Inspiration betrachten und noch anpassen können.

Übrigens: Einige Brautpaare bevorzugen es, ihre Verwandten, Freunde und Arbeitskollegen per SMS oder E-Mail über den bevorstehenden Polterabend zu informieren. Natürlich geht es auch in diesen Formen, einen unserer Sprüche und Reime zu integrieren.

Polterabend, Sprüche und Reime, passende Verse

Mit Poltern

Spruch-Idee 1:

Wir lieben Traditionen und möchten mit euch poltern, was das Zeug hält. Am xx.xx.2xxx ist es soweit: Alles Geschirr, das sich nicht bei Drei unerreichbar im Schrank versteckt hat, wird dran glauben – und unserem Glück auf die Sprünge helfen. Lasst euch das Spektakel nicht entgehen. Und: Macht mit! Wir freuen uns auf euch. Vorpolternde Grüße, X und Y

Spruch-Idee 2:

Ihr habt altes Geschirr im Schrank und wollt es endlich sinnvoll loswerden? Bei uns könnt ihr euch austoben – und zwar am xx.xx.2xxx ab xx:xx Uhr. Gebt alles! Immerhin geht es hier um unser Glück. Für diejenigen, die es noch schriftlicher brauchen: Wir laden euch sehr herzlich zu unserem Polterabend ein!

Reim-Idee 1:

Wenn Scherben Glück bringen,
möchten wir uns durchringen,
schönes Porzellan zu brechen,

um vom größten Glück zu sprechen,
unseren Weg zusammen zu gehen,
und nie unsre Liebe zu verwehen.

Drum kommt zu unsrem Polterabend,
die wildeste Versuchung wagend,
Geschirr zu werfen und zu hören,

wie wir uns die Treue schwören,
schon vor dem größten Tag im Leben,
dem wir uns entgegensehnen.

Polterabend, Sprüche und Reime, Geschirr in Scherben

Reim-Idee 2:

Lassen wir’s krachen,
mit allerhand Sachen,
die glücklich machen,

bringt altes Geschirr
und sorgt für Geklirr,
dass der Boden wackelt

und nicht lange fackelt,
Scherben zu offenbaren,
damit wir Glück erfahren.

Ohne Poltern

Spruch-Idee 1:

Poltern war gestern. Wir füllen unser kostbares Porzellan lieber mit Gaumenfreuden – und laden euch hiermit zu unserer Pre-Wedding-Party am xx.xx.2xxx ein. Euer Geschirr dürft ihr gern zuhause lassen – gute Laune und Leckereien sind hingegen sehr willkommen!

Spruch-Idee 2:

Auf klimperndes Porzellan können wir getrost verzichten – auf keinen Fall aber auf eure lachenden Gesichter und tanzfreudigen Körper. Feiert mit uns am xx.xx.2xxx unsere wilde vorhochzeitliche Party, bei der es krachen soll, allerdings ohne Scherben!

Reim-Idee 1:

Scherben bringen Glück?
Wer’s glaubt, ist verrückt.
Man denke nur an die Arbeit,
die dann für uns bleibt.

Lassen wir’s anders krachen,
mit Singen, Tanzen, Lachen.
Polterabend ohne Poltern,
denn wir wollen foltern

weder euch noch uns
mit aufdringlichem Gewumms,
das nur die Ohren betäubt,
und sicher kein Glück erzeugt.

Polterabend, kreative Sprüche und Reime für den Polterabend

Reim-Idee 2:

Wir feiern unsern Polterabend
definitiv nicht nichtssagend.
Doch auf Lärm verzichten wir,
uns treibt wahrlich keine Gier,

Schönstes zu zerstören,
das würde bloß das Glück empören
und uns ewig Pech bringen.

Drum lasst uns fröhlich singen:
Zum Feiern braucht es kein Geklirr,
sondern lecker befülltes Geschirr!

Polterabend | Gästebuch

Sprüche und Reime für das Gästebuch beim Polterabend

Gemeinhin legt das Brautpaar beim Polterabend ein Gästebuch bereit, in das sich alle Gäste eintragen sollen – bestenfalls mit einem Spruch oder Reim, der einen Glückwunsch für die Turteltauben beinhaltet. Nun gibt es zwei Möglichkeiten: Sie können sich entweder auf Ihre Spontaneität verlassen (wenn Sie davon ausgehen, schnell passende Worte zu finden) oder sich schon vorher etwas Gelungenes überlegen, aufschreiben und beim Fest dann nur noch die vorbereiteten Zeilen ins Gästebuch übertragen.

Will Ihnen trotz intensiven Nachdenkens nichts Aussagekräftiges einfallen? Eventuell helfen Ihnen unsere Klassiker, alternativen Spruchideen oder Reime auf die Sprünge.

Klassiker-Idee 1:

„Das Glück ist das Einzige, das sich verdoppelt, wenn man es teilt.“ (Albert Schweitzer)

Klassiker-Idee 2:

„Altern schützt vor Liebe nicht, aber Liebe vor dem Altern.“ (Coco Chanel)

Alternative Spruch-Idee 1:

Mögen euch die Scherben des Polterabends zum größten Liebesglück verhelfen, das diese Welt je gesehen hat. Ihr verdient es!

Alternative Spruch-Idee 2:

Ich danke euch sehr – wisst ihr, wofür? Dafür, dass ich dieses alte Geschirr endlich los bin… Habt ein glückliches Leben, für viele Jahrzehnte. Oder nein: für die Ewigkeit!

Polterabend, Sprüche und Reime, für Gästebuch und Einladung

Reim-Idee 1:

Zum Leben zu zweit
seid ihr eindeutig bereit.
Warum ich das meine?

Weil ich fast weine,
wenn ich euch seh.
Ihr habt eine gute Fee,
die euch begleitet,
ob ihr lacht oder streitet,
sie ist da und wacht,
dass ihr keine Dummheiten macht,
sondern zusammen bleibt,
bis in alle Ewigkeit.

Reim-Idee 2:

Polternd ins Glück,
ich bin entzückt,
wie ihr harmoniert,
und Liebeslieder komponiert,
mit feurigen Blicken,
die sicher jede Delle flicken.
Ihr seid ein wunderbares Paar,
das seh ich absolut klar.

Extra: Selber Reime erfinden

Würden Sie sehr gern individuelle Reime für die Einladung beziehungsweise das Gästebuch verwenden, wissen aber nicht recht, wie Sie dabei vorgehen sollen? Hier ein paar Tipps, wie Sie schnell und einfach zum „reimenden Poeten“ werden.

1. Überlegen Sie sich, ob der Spruch/Reim eher schön (romantisch) oder witzig sein soll.
2. Schreiben Sie eine beliebige Anfangszeile auf, die dem jeweiligen „Ton“ entspricht.

Einfaches Beispiel für einen schönen (romantischen) Ton: „Das Glück beschwören“

Tipp: Lassen Sie Ihren Gedanken freien Lauf. Es gibt kein Richtig und Falsch. Wir raten, den ersten Einfall gleich zu notieren und ihn als Basis zu nutzen.

3. Versuchen Sie nun, ein Wort zu ermitteln, das sich auf das letzte Wort Ihrer Anfangszeile reimt und für Ihr Gedicht Sinn macht.

Um auf unser Beispiel zurückzukommen: Da ist etwa „erhören“ gut geeignet.

4. Bauen Sie nun mit diesem reimenden Wort die zweite Zeile.

Unser Beispiel: „es möge uns erhören.“

5. Finden Sie eine dritte Zeile, die mit Ihrem bisherigen Gedicht harmoniert – das Endwort dieser neuen Zeile muss sich nicht zwingend auf das letzte Wort der zweiten Zeile reimen.

Unser Beispiel: „Scherben soll es regnen“

6. Wiederholen Sie nun die Schritte 3 und 4.

Unser Beispiel: „ebnen“ = „um uns den Weg zu ebnen“

7. Fahren Sie so lange nach dem Prinzip fort, bis Sie mit Ihrem Gedicht zufrieden sind (oder Ihnen nichts mehr einfällt…).

Polterabend, Sprüche und Reime, Sprüche selber verfassen

Unser Beispiel (als finales Gedicht):

„Das Glück beschwören,
es möge uns erhören.

Scherben soll es regnen,
um uns den Weg zu ebnen
zu ewig flammender Liebe,
ohne zerstörerische Hiebe.

Poltert mit uns Richtung Hochzeit,
denn schon bald ist es soweit.“

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here