Paletten Infos

Neben Künstlern und Möbelherstellern haben auch Heimwerker Paletten und besonders Europaletten zum Upcyceln von Möbelstücken und für andere Anwendungen für sich entdeckt. Erfahren Sie alles, um Paletten beurteilen und kaufen zu können.

Paletten sind aus der Transportbranche nicht wegzudenken. Dabei ist es wichtig, das Transportvolumen effizient auszunutzen. So haben sich im Lauf der letzten 50 Jahre Abmessungen von Paletten und Transportaufbauten entwickelt, die optimal zueinanderpassen. Ein Großteil der Paletten besteht dabei aus Holz. Vor etlichen Jahren haben erste Künstler für Aufsehen gesorgt, als sie diese Paletten „zweckentfremdeten“. Inzwischen ist das Upcyceln von Paletten auch bei Möbelbauern und Heimwerkern beliebt. Damit Sie jedoch die richtige Palettenwahl treffen, benötigen Sie Basisinformationen zu den gängigen Paletten. Diese haben wir nachfolgend für Sie zusammengestellt.

Grundsätzliche Unterscheidungen

Zunächst muss zwischen Einweg- und Mehrwegpaletten unterschieden werden. Einwegpaletten zeichnen sich durch eine schlechtere Verarbeitung aus, die sich vor allem in einer geringeren Stabilität niederschlägt. Nach dem einmaligen Gebrauch wird diese Palette entsorgt. Darüber hinaus gibt es Paletten, die von allen vier Seiten mit Hubwagen oder Stapler gehoben werden können. Diese Paletten werden als 4-Weg-Paletten bezeichnet. Analog dazu gibt es Paletten, die nur an zwei gegenüberliegenden Seiten angehoben werden können – die 2-Weg-Paletten. Außerdem wird nicht nur Holz als Palettenmaterial verwendet. Folgende Materialien kommen beim Palettenbau infrage:

  • Holz
  • Kunststoff
  • Kombination Holz und Kunststoff
  • Zellulose (besonders stabile Kartonagen)
  • Pressspan

Einheitliche Paletten

Daneben hat sich in den meisten europäischen Staaten ein Paletten-Tauschsystem etabliert. Das setzt jedoch stabile Paletten und eine einheitliche Bauweise voraus. Einige Staatsbahnen in den 1960ern, darunter auch die Deutsche Bahn, hatten die Idee, eine Palette zu entwickeln, die sich in den Abmessungen am Frachtraum orientiert. Das war die Geburtsstunde der Europalette oder Europoolpalette sowie anderer einheitlicher Mehrwegpaletten. EuropalettenAusgehend von den Maßen dieser Palette haben sich weitere Palettenformen etabliert:

  • Europaletten
  • Düsseldorfer Palette
  • Industriepaletten
  • Chemiepaletten
  • Fasspaletten

Europaletten

Die sogenannten Europaletten, sind Paletten aus dem Tauschsystem EuroPool, die nach EN 13698-1 genormt sind. Dies hat viele Vorteile.

Maße und Gewicht, Aufbau

Europaletten sind weit verbreitet. Sie bestehen vornehmlich aus Holz. Die Abmessungen betragen 1.200 x 800 mm bei einer Höhe von 144 mm. Die Transportfläche kommt auf 0,96 qm. Das Gewicht variiert zwischen 20 und 25 kg (abhängig, ob nass oder trocken). Die Oberfläche besteht aus fünf Brettern, deren Maße (Breite, Abstand zueinander) ebenfalls festgelegt sind. Damit sind auch die Spalten zwischen den Brettern einheitlich.

Die Palette ruht auf Klötzen, die an den Ecken und mittig befestigt werden. Die äußeren Klötze haben eine Breite von 100 mm und sind 145 mm lang. Zum besseren Rangieren sind die Außenklötze an der Kante außerdem gefast. Die mittleren Klötze sind mit 145 mm in Länge und Breite quadratisch. Der Bereich zum Einfahren mit dem Niederflurtransportgerät liegt an der Längsseite bei 227,5 mm, an der Breitseite bei jeweils 382,5 mm. Zusammengebaut werden die Europoolpaletten mit 78 Nägeln. Davon 24 gewöhnliche und 54 Schraubennägel.

Kennzeichnung der Europoolpaletten

Der Aufbau und die Brettstärken ermöglichen eine punktuelle Belastung von bis zu 2.000 kg. Die Gesamtfläche einer Europalette darf mit maximal 1.000 kg belastet werden. Die Paletten müssen mit verschiedenen Daten gekennzeichnet sein. Bis 2013 waren die Paletten an den Eckklötzen mit „EUR“ gekennzeichnet, seither mit „EPAL“. EPAL ist einer der lizenzierten Palettenhersteller, deren Paletten vor allem im deutschen Raum weitverbreitet sind. Daneben gibt es noch WORLD (neue Marke), CHEP und LPR. Auf dem mittleren Klotz findet sich die Kennzeichnung des Herstellers oder Auftraggebers, also beispielsweise DB für Deutsche Bahn. Außerdem finden sich auf dem Mittelklotz noch diese Daten:Europalette

  • Herstellungsland (beispielsweise D für Deutschland)
  • Prüfgütezeichen
  • Herstellungsjahr und Monat
  • IPPC-Kennzeichnung für schädlingsfreies Holz
  • Prüfnagel bei ordnungsgemäß reparierten Paletten

Klassifizierung nach Zustand und Alter

Entsprechend der Verwendungsdauer und der Einsatzbedingungen kann der Zustand schwanken. Allgemein werden die Europoolpaletten daher in folgende Kategorien unterteilt:

  • neu
  • neuwertig
  • gebraucht und tauschfähig
  • verbraucht und nicht mehr tauschfähig
  • repariert

Trotz der einfachen Regeln ist das Feststellen des Zustands nicht einfach. In Deutschland hat sich daher die Unterteilung von Europaletten in erste und zweite Wahl durchgesetzt.

Das Tauschsystem

Herkömmlich werden die Paletten getauscht. Das heißt, bei der Warenabholung überlässt der Frachtführer dem Auftraggeber für jede Palette eine im Tausch (Kölner Tausch). Oft werden die mitgenommenen Paletten auch gezählt, dann als große Charge zusammengefasst und ersetzt (Bonner Tausch). Das Nichttauschen der Palette muss eindeutig aus den Frachtpapieren hervorgehen. Beim Empfänger tauscht der Frachtführer dann ebenfalls wieder die Paletten. Entsprechend der Stückzahl der überlassenen Paletten nimmt er die entsprechende Menge mit. Sind keine Paletten zum Tauschen vorhanden, kann auch der Kauf vereinbart werden.

Preise für Europoolpaletten

Der Preis für eine Europalette ist ein Tagespreis. Das heißt, dieser fällt in Echtzeit und steigt mit Angebot und Nachfrage. Derzeit liegt der Preis einer Europalette bei rund 10 Euro. Es sind rund 400 Millionen Europaletten in Umlauf. Im Internet stehen Apps zur Verfügung, mithilfe derer Sie die Palettenpreise exakt ermitteln können. Dazu werden möglichst viele Anfragen und Angebote analysiert. Achten Sie darauf, dass die verwendete App möglichst viele Anbieter und Preise nutzt. Gute Apps unterteilen die Palettenpreise in Deutschland zudem nach Nord, Süd, Ost und West.Palettenmaße

Industriepaletten

Industriepaletten sind den Europaletten ähnlich, besitzen jedoch andere Abmessungen. Wie die Europaletten sind diese durch die „European Pallet Association, kurz EPAL genormt. Die Industriepaletten werden daher offiziell als Europaletten Typ 2 und Typ 3 bezeichnet. Der Unterschied der beiden Typen liegt in den Abmessungen.

Industriepalette Europalette Typ 2

  • Abmessungen: 1.200 x 1.000 x 144 mm (Länge x Breite x Höhe)
  • Gewicht: 31 kg
  • Traglast: 1.250 bis 1.500 kg dynamisch, 3.000 bis 4.000 kg statisch

Industriepalette Europalette Typ 3

  • Abmessungen: 1.200 x 1.000 x 144 mm (Länge x Breite x Höhe)
  • Gewicht: 35 kg
  • Traglast: 1.250 bis 1.500 kg dynamisch, 3.000 bis 4.000 kg statisch

Auch, wenn die Traglasten gleich ausgeführt sind, können diese bei Typ-3-Paletten leicht höher sein. Die Deck- und Bodenbretter können aus Hart- als auch Weichholz hergestellt sein. Wie für die herkömmliche Europoolpalette gibt es auch für die Industriepalette Börsen, an denen die Preise angefragt werden können.Industriepalette

Düsseldorfer Paletten

1985 wurden Paletten eingeführt, die wie die gewöhnlichen Europaletten genormt sein, jedoch nur halb so groß sein sollten. Diese „halben Europaletten“ haben sich ebenfalls gut etabliert und sind heute als Düsseldorfer Palette bekannt. Offiziell wird sie als Europalette Typ 6 bezeichnet. Die Daten der Düsseldorfer Palette:

  • Abmessungen: 800 x 600 x 160 mm
  • Gewicht: 10,5 kg
  • Traglast: maximal 1.000 kg dynamisch als auch statisch

Da es sich auch bei der Düsseldorfer Palette um eine genormte Palette handelt, können die Tagespreise ebenfalls über entsprechende Apps und Palettenbörsen angefragt werden.

Chemiepaletten

Chemiepaletten werden nach VCI und AMPE genormt. Danach werden die exakten Anforderungen der chemischen Industrie festgelegt. Chemiepaletten sind in verschiedenen Maßen erhältlich, darunter auch die typischen Maße von Euro- und Industriepaletten:

  • CP1: 1.200 x 1.000 mm, Chemieprodukte als Sackware oder in Kartons
  • CP2: 1.200 x 800 mm, Einsatz in konsumnahen Bereichen und alternativ zur Europoolpalette
  • CP3: 1.114 x 1.114 mm, für Fässer, Großpackeinheiten
  • CP4: 1.100 x 1.300 mm, für Sackware
  • CP5: 760 x 1.140 mm, für kleines Stückgut
  • CP6: 1.200 x 1.000 mm, Deckblätter ohne Fugen, für Schüttgut in Säcken
  • CP7: 1.300 x 1.100 mm, für Schüttgut in Säcken
  • CP8: 1.140 x 1.140 mm, spezieller Deckblattaufbau für Container und Großbehälter
  • CP9: 1.140 x 1.140 mm, für Fässer, Container und flexible Großpackmittel

Auch für die verschiedenen Chemiepaletten können die Preise entsprechend angefragt werden. Wie alle anderen Paletten werden auch diese nach Zustand und Alter kategorisiert und die Preise können über entsprechende Apps und Börsen angefragt werden.

Fasspaletten

Fasspaletten können den oben aufgeführten Paletten wie Industrie-, Chemie- oder Europaletten entsprechen. Ansonsten sind Fasspaletten so aufgebaut, dass Fässer unproblematisch transportiert werden können.

Einwegpaletten ohne Normen

Je nach individuellem Vorhaben können Sie die verschiedenen Paletten erwerben und verwenden. Ergänzt wird das Palettenangebot durch Kunststoff- und verschiedene Einwegpaletten wie die aus Pressspan oder Kartonage. Neu können diese Paletten von den entsprechenden Herstellern erworben werden.

Einsatzmöglichkeiten

Aufgrund der robusten Bauweise eignen sich genormte Europaletten sehr gut für Vorhaben, bei denen sie völlig zweckentfremdet werden. Erst waren es Künstler, die vor allem die Europaletten für sich entdeckten. Schon bald kamen erste Möbelbauer mit entsprechenden Ideen und zeigten, dass es durchaus Produkte in unserem Wirtschaftsleben gibt, die sich upcyceln lassen. Längst haben diese Konzepte Schule gemacht und auch Heimwerker haben sich der Transportpaletten angenommen. Als sehr einfache Konstruktion dienen aufeinandergestapelte Paletten als Tisch oder Sitzfläche.Paletten-Tisch-B

Projekte im und ums Haus

An Tischen lassen sich zusätzlich Rollen befestigen, an Sitzmöglichkeiten Arm- und Rückenlehnen. Auch Betten lassen sich nach demselben Prinzip mit Europaletten bauen. Stehend und mit der eigentlichen Oberseite zur Wand werden aus den dann quer verlaufenden Auflagebrettern an den Fußklötzen Regalböden. Selbst als Terrassenboden sind die Paletten geeignet. Dazu werden sie nebeneinander auf punktuell fundamentierten Betonsteinen verlegt. Ebenso können die Paletten großartig für Kids genutzt werden – als Spiellandschaft im Kinder- oder Jugendzimmer oder als Baumhaus zum Beispiel.

Palettenqualität berücksichtigen

Europaletten sind also wirklich vielseitig. Die genannten Beispiele sind nur einige Ideen. Der Fantasie von Heimwerkern sind keine Grenzen gesetzt. Jedoch muss zwingend zwischen neuen und gebrauchten Paletten unterschieden werden. Bei gebrauchten Paletten ist insofern Vorsicht geboten, als dass das Holz mit Chemikalien oder Ölen kontaminiert sein könnte. Neue Europaletten dagegen bieten ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis und sind aus gesundem Holz hergestellt.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT