Origami Schwan

Die Kunst des Origami ist edel und stilvoll. Kreieren Sie aus einem Blatt Papier mit wenigen Handgriffen dekorative Papierkunstwerke – so auch wie diesen Origami Schwan. In dieser Faltanleitung lernen Sie Schritt für Schritt, wie Sie einen Origami Schwan aus Papier falten können. Diese einfache Anleitung wird Sie begeistern. Viel Spaß beim Nachfalten!Origami, die japanische Kunst des Papierfaltens, ermöglicht Ihnen, aus wenig sehr viel zu machen. Lediglich ein Blatt Papier genügt und Sie können sich selbst oder anderen eine Freude bereiten. Besonders traditionell und auch dekorativ ist der Origami Schwan. In der folgenden Anleitung verraten wir Ihnen, wie Sie einen Schwan aus einem einzigen Blatt Papier falten können.

Für diese Anleitung müssen Sie kein Profi sein, auch Anfänger kommen zurecht. Haben Sie den Bogen einmal raus, benötigen Sie keine fünf Minuten und schon ist Papierschwan fertig.

Anleitung: Einfachen Origami Schwan falten

Sie benötigen:

  • ein Blatt quadratisches Origami Papier
  • Falzbein
  • Stift

Schritt 1: Legen Sie zu Beginn das Blatt Origami Papier vor sich auf den Tisch. Das Papier sollte so liegen, dass die Seite nach unten der Farbe entspricht, die der Schwan dann haupstächlich haben soll. In unserem Fall liegt weiß unten und gelb oben. Falten Sie eine der beiden Diagonalen aufeinander. Öffnen Sie die danach diese Faltung wieder.

Origami Schwan falten

Schritt 2: Jetzt sollte das Papier so vor Ihnen liegen, dass die Faltung aus dem ersten Schritt senkrecht zu Ihnen verläuft. Falten Sie die Ecke, die nach links zeigt, hin zur Mitte mit der Außenkante entlang des Falzes. Die rechte Ecke falten Sie genauso innen. Vor Ihnen liegt nun ein Drache.

Origami Schwan

Schritt 3: Drehen Sie diesen Drachen nun auf die Rückseite. Anschließend wird die stumpfere Spitze des Drachen umgeklappt. Falten Sie genau an der Stelle, wo die Kanten auf der Rückseite beginnen. Danach sollte ein Dreieck vor Ihnen liegen.

Origami Schwan falten

Schritt 4: Im Anschluss falten Sie die Spitze, die eben in Schritt 3 umgeklappt wurde, wieder zurück bis zur Außenkante und öffnen Sie diesen Falz wieder.

Schritt 5: Nun klappen Sie die Spitze erneut zu Außenkante – falten Sie jetzt aber weiter und zwar so weit, bis der Falz aus Schritt 4 auf der Außenkante darunter liegt.

Origami Schwan aus Papier

Schritt 6: Der nächste Schritt sieht so aus, dass Sie den Drachen zusammenklappen. Führen Sie die seitlichen Spitzen nach oben zusammen. Legen Sie das Papier auf den Tisch.

Origami Schwan

Schritt 7: Vor Ihnen liegt nun ein großes, spitzes Dreieck (später Hals und Kopf), aus dem links ein kleineres, gelbes Dreieck (später Schwanz) herausschaut. Noch sind deren oberen, waagerecht verlaufenden Kanten auf einer Linie. Verschieben Sie nun das kleine Dreieck ein Stück nach unten. Dafür falten Sie es innen etwas mehr ein – so verschiebt sich die Spitze schräg nach unten.

Schwan aus Papier

Schritt 8: Jetzt klappen Sie die obere Schicht der nach unten zeigenden Spitze hoch, dass diese Kante mit der oberen Außenkante abschließt.

Schritt 9: Wenden Sie das Papier und wiederholen Sie anschließend Schritt 8 auf der anderen Seite. Das Ergebnis ist ein sehr spitzes Dreieck mit dem kleineren Dreieck an der Seite.

Origami Schwan

Schritt 10: Führen Sie jetzt die beiden äußeren Spitzen, die vom großen und die vom kleinen Dreieck, zueinander und falten Sie das Papier in der Mitte. Öffnen Sie diese Faltung wieder.

Schwan aus Papier

Schritt 11: Verbinden Sie nun mit einem Bleistift diese beiden Punkte miteinander. An dieser Linie falten Sie das Papier anschließend in eine Richtung um. Wenden Sie das Papier und falten Sie an dieser Stelle auch in die andere Richtung und öffnen diese Faltung wieder.

Origami Schwan falten

Schritt 12: Jetzt klappen Sie das Dreieck ein Stück auf und zwar so, dass die Falze aus Schritt 11 eine Rundung zum restlichen Teil formen. Die lange Spitze auf der anderen Seite sollte wie von selbst stehen. Falten Sie dann die Spitze mittig zusammen, so dass die linke Seite, an der eben noch eine Rundung zu sehen war zwischen den Hälfte der Spitze verschwindet.

Origami Schwan falten

Schritt 13. Die nun immer dünner gewordene, lange Spitze falten Sie jetzt nach rechts. Falten Sie diese so dass die rechte Außenkante mit der linken Außenkante des anderen Elementes abschließt. Öffnen Sie danach auch diese Faltung wieder.

Origami Schwan

Schritt 14: In diesem Schritt wird die Spitze einmal in sich geklappt und wie umgekrämpelt. Dafür einfach die Spitze ein Stück öffnen und an der Kante aus Schritt 13 einklappen. Die Spitze macht so eine Kurve, zeigt aber dennoch in dieselbe Richtung wie im Schritt zuvor.

Origami Schwan falten

Schritt 15: Legen Sie nun das Papier so vor sich, dass die lange Spitze schräg nach oben rechts zeigt und die Unterkante waagerecht verläuft. Klappen Sie die lange Spitze einmal auf. Falten Sie diese danach mittig zur eigenen Mittellinie nach unten und kurz danach ein Stück versetzt wieder nach oben.

Origami Schwan basteln

Schritt 16: Klappen Sie danach die lange Spitz wieder zusammen. Sie sehen, der Kopf mit dem Schnabel ist schon zu erkennen.

Origami Schwan

Schritt 17: Noch schaut der Schwan aber nach hinten. Klappen Sie also den Hals jetzt einmal nach vorn. Anschließend öffnen Sie die lange Spitze wie zuvor und schlagen den Hals einmal in sich selbst ein – so macht er wieder eine Kurve. Der Schwan schaut jetzt nach vorn. Nun können Sie den Hals so lassen oder Sie wiederholen diesen Schritt noch einmal weiter vorn am Hals – danach schaut der Schwanz sogar etwas nach unten.

Origami Schwan falten

Fertig ist der Origami Schwan aus Papier! Sie sehen, so schnell kann man aus einem einzelnen Blatt Papier so einen wunderschönen Orgami-Schwan kreieren. Setzen Sie Akzente und integrieren Sie diesen Schwan in Ihre Dekoration daheim. Oder platzieren Sie den Schwan beim nächsten Dinner auf der Festtafel – Ihre Gäste werden begeistert sein.

Anleitungs-Video

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT