Origami Fuchs falten – Leichte Anleitung für Anfänger mit Bildern

Origami Fuchs falten

Der Fuchs mit seinen spitzen Ohren ist ein beliebtes Motiv – ob als Schmuck, Aufnäher oder auch Button. In dieser Anleitung zeigen wir Ihnen eine weitere tolle Variante – wir zeigen, wie Sie einen Origami Fuchs falten aus Papier. Auf Bildern erklären wir jeden Schritt im Detail, sodass auch Anfänger zum gewünschten Ergebnis kommen. Viel Spaß beim Nachfalten!

Die japanische Faltkunst „Origami“ hat viel zu bieten – so kann man aus einem einzelnen Blatt Papier zahlreiche Tiere, Blumen und andere Objekte falten. Sie lieben Füchse und träumen von einem Exemplar aus Papier? Hier lernen Sie, wie Sie einen Origami Fuchs falten.

Sie benötigen für einen Origami Fuchs:

  • 1 Blatt Origamipapier (15 cm x 15 cm)
  • Falzbein

Origami-Anleitung

Anleitung – Origami Fuchs

1. Schritt: Legen Sie das Papier mit der Seite nach unten auf den Tisch, die später die Außenseite werden soll (wichtig bei zweifarbigem Papier). Anschließend falten Sie das Papier mittig an der Waagerechten.

2. Schritt: Öffnen Sie die Faltung wieder. Danach klappen Sie die obere Kante nach unten zur Mittellinie. Diesen Vorgang wiederholen Sie mit der unteren Kante.

Origami Fuchs falten

3. Schritt: Legen Sie das Papier nun im Querformat vor sich. Jetzt falten Sie die obere, rechte Ecke nach unten und hin zur Mitte. Wiederholen Sie diese Faltung auf der linken Seite.

4. Schritt: Klappen Sie die Ecken wieder auf. Die eben gefalteten Ecken werden nun nach innen geklappt.

5. Schritt: Anschließend falten Sie die obere Lage der rechten und linken Ecke nach unten.

Origami-Fuchs

6. Schritt: Wenden Sie das Papier nun auf die Rückseite – die Spitze zeigt immer noch nach oben. Falten Sie die rechte Ecke nach innen zur Mitte. Der Vorgang wird links wiederholt.

Origami-Anleitung

7. Schritt: Drehen Sie das Papier jetzt wieder zurück auf die Rückseite. Die beiden Laschen, links und rechts, werden nun etwas aufgeschlagen – das werden die Ohren des Fuchses. Ziehen Sie das rechte Ohr nach außen und falten Sie dabei den inneren Teil zu einem weiteren Dreieck – die einzelnen Kanten müssen sauber abschließen. Wiederholen Sie dies beim linken Ohr.

Origami Fuchs falten

8. Schritt: Die nach oben zeigende Spitze wird jetzt nach unten gefaltet, sodass die linke Außenkante mit der mittleren Faltungen abschließt. Der Vorgang wird rechts wiederholt. In er Mitte oben verläuft nun ein Kreuz.

9. Schritt: Das Papier wird nun nach hinten, an der Senkrechten zusammengefaltet. Der obere Teil sollte von der Seite nun so aussehen:

Papierfuchs falten

10. Schritt: Öffnen Sie die Faltung wieder und drehen Sie den Origami Fuchs wieder auf seine Rückseite. Greifen Sie von unten in die Lasche des rechten Ohres und stellen Sie es nach oben. Wiederholen Sie dies auf der linken Seite.

Origami-Fuchs falten

11. Schritt: Danach drehen Sie den Fuchs mit dem Gesicht zu sich. Drücken Sie die spitze Schnauze mit Ihren Fingern zusammen. Die beiden Laschen auf der Rückseite werden auf dem Rücken nach innen geklappt – dadurch schließt sich oberhalb das Loch zwischen den beiden Ohren. Auf der Rückseite ist eine längliche Raute zu sehen.

Origami-Fuchs falten

12. Schritt: Halten Sie den Fuchs seitlich vor sich, dass er nach links blickt. Falten Sie den unteren Teil seitlich nach oben rechts und wieder zurück. Anschließend falten Sie den unteren Teil an derselben Linie nach innen.

13. Schritt: Die Spitze des Schwanzes wird nun noch einmal nach innen umgeschlagen.

Origami-Fuchs falten

Jetzt ist der Origami Fuchs fertig und kann aufgestellt werden!

Origami Fuchs falten

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here