Musselin nähen – Anleitung & Schnittmuster für eine Baby-Mütze

Musselin nähen

Finden Sie die Zipfelmützen auch so niedlich?  Diese leichte Babymütze ist ideal für die kühlere Sommertage für Ihre Zwerge und ein echter Hingucker! In dieser Anleitung zeigen wir, wie man eine niedliche Mütze aus Musselin auf einer Seite und Jersey auf der Innenseite näht. Musselin wird immer mehr zum Trend – Sie werden diesen Stoff lieben lernen.

Musselin ist heutzutage ein angesagter Modestoff, der sehr leicht und weich ist. Jersey passt sich sehr schön an den Kinderkopf an, ist sehr weich, atmungsaktiv und saugfähig. Die Mütze wird unter dem Hals mit einem kleinen Bindebändchen gebunden. Sie ist ein typisches Erstlingshäubchen, sodass sie auch innen getragen werden kann.

Der Schnitt in dieser Anleitung ist für einen Kopfumfang von etwa 37 bis 42cm angepasst. Sie können den Schnitt jederzeit vergrößern (siehe Größentabelle), solange die Verhältnisse gleich bleiben. In der Anleitung erfahren Sie ebenso, was man alles beachten sollte, z.B. wenn man einen Stoff mit Motiv zum Nähen verwendet.

Material und Vorbereitung

Schwierigkeitsgrad 1,5/5
für Anfänger geeignet

Materialkosten 2/5
0,5m Jersey bekommen Sie ca. für 6-12€
0,5m Musselin kostet ca. 4-6€
(aus den Stoffresten können Sie noch eine süße Hose oder einen Loop nähen)

Zeitaufwand 1/5
(inklusive herunterladen und kleben des Schnittes je nach Übung 1 h)

Benötigte Materialien:

  • Klassische Nähmaschine und/oder Overlock
  • Musselin Stoff/ Jersey oder einen anderen dehnbaren Stoff
  • Eventuell Kordel
  • Stift
  • Schnittmuster
  • Stecknadeln
  • Sicherheitsnadel
  • Schere oder Rollschneider und Schneidematte
  • Applikationen (Knöpfe, Bommel, Leder)

Musselin-Mütze nähen

Tipp: Sommersweat ist ein wärmerer Stoff als Jersey, deshalb eignet er sich eher für eine Mütze für kältere Monate.

Materialauswahl

Für diese Mütze benötigen Sie zwei verschiedene Stoffe. Wir haben uns für Musselin entschieden (Mann kann auch Baumwolle oder Jersey nehmen). Als zweiten Stoff nehmen wir einen elastischen Jerseystoff, damit sich die Mütze schön an den Kopf des Kindes anpasst.

Materialmenge

Sie brauchen ein Stoffstück aus beiden Materialen von mindestens ca. 65 cm für diese Mütze. Für das Bindebändchen können Sie entweder eine Kordel in der Länge von 60cm verwenden oder Sie schneiden noch ein schmales Stück in der Länge von ca. 50 cm aus dem elastischen Jersey-Stoff aus.

Auf die Mütze können Sie später verschiedenen Applikationen, wie z.B. Label, Bommel oder Knöpfe Ihrer Wahl annähen – damit gewinnt die Mütze an ihrer Originalität.

Schnittmuster

Das Schnittmuster ist für den Kopfumfang ab 37 bis etwa 52 cm gedacht, d.h. die Mütze ist für die ganz kleinen Zwerge. Zuerst drucken Sie das Schnittmuster ohne Seitenanpassung/ tatsächliche Druckgröße auf A4 Papier aus.

Hier klicken: Zum Download des Schnittmusters

Schnittmuster Zipfelmütze

Hinweis: Achten Sie bitte darauf, dass der Druck korrekt erfolgt ist, da das Schnittmuster ansonsten zu klein werden könnte.

Größentabelle im Überblick

Alter des KindesKopfumfangZugabe
0 – 4 Monate37 cm – 42 cm0
4 – 7 Monate42 cm – 44 cm+ 0,5 cm
7 – 18 Monate46 cm – 49 cm+ 1 cm
18 – 24 Monate50 cm – 52 cm+ 1,5 cm

Für eine größere Mütze geben Sie einfach die entsprechende Zugabe auf dem Schnittmuster hinzu.

Hinweis: Benötigen Sie eine mittlere Größe, schneiden Sie den Stoff in der Mitte dieser beiden Größen zu.

Zuschnitt

Als erstes schneiden wir die Mütze nach dem Schnittmuster im Stoffbruch zu, einmal den elastische Stoff (Jersey) und dann den Baumwollmusselin. Das Schnittmuster enthält bereits die Nahtzugaben (0.5 cm).

Musselin nähen

Tipp: Achten Sie beim Zuschneiden auf Fadenlauf und auf die Motive!

Hinweis zum Jersey mit Motiven: Platzieren Sie das Schnittmuster auf den Jerseystoff mit dem Muster, schneide Sie es aus und drehen Sie es so um, dass man zum Schluss zwei gegengleiche Teile erhält – also eine rechte und eine linke Seite. Der Zuschnitt sollte nun so aussehen:

Musselin-Babymütze nähen

Tipp: In diesem Fall wird der Jersey Stoff (Seite Nr.2) zuerst zusammengenäht, dass wir zwei gleiche Teile erhalten.

Wer keine schmale Kordel bereit hat, schneidet ca. 1 cm breiten und 50 cm langen Bändchen aus dem Jersey aus.

Babymütze aus Musselin nähen

Nachdem wir die zwei Teile ausgeschnitten haben, werden wir jeweils die hintere Seite der Mütze zusammennähen. Nehmen Sie den Musselinstoff, falten Sie ihn so aufeinander, dass ein Zipfel entsteht und die linke Seite des Stoffes außen liegt. Das gleiche wiederholen wir mit dem Jersey-Stoff.

Babymütze nähen

Tipp: Wer mit der einfache Nähmaschine näht, dem empfehlen wir einen Zickzackstich, Elastikstich oder den dreifachen Geradstich. Natürlich können Sie diese Mütze auch mit einer Overlock Nähmaschine nähen.

Musselin nähen

Wir legen die jeweils linken Seiten zusammen und verbinden Sie mit den Stecknadeln. Dabei müssen wir aufpassen, dass es sich um die gleichen Seiten handelt. Wir nähen die Seiten (NR. 1) zusammen und wenden anschließend die Mütze.

Musselin nähen

Als nächstes nehmen wir uns jetzt die Stecknadeln zur Hand. Wir schlagen die untere Kante des Stoffes zweimal um und befestigen sie mit Hilfe der Stecknadeln, dass ein sogenannter Tunnel entsteht.

Musselin nähen

Wenn wir fertig sind, steppen wir diesen „Tunnel“ mit einem einfachen Geradstich ab. Danach nehmen wir die Stecknadeln raus und greifen nach dem engen Bündchen aus dem elastischen Stoff bzw. der Kordel. An dem Bündchen müssen wir so lange ziehen, bis es sich rollt.

Musselin-Mütze nähen

Dann nehmen Sie die kleinste Sicherheitsnadel, die Sie zur Hand haben. Stecken Sie die Sicherheitsnadel ganz vorsichtig mit dem Bündchen durch den sog. Tunnel in der Mütze. Danach messen Sie die Länge des Bandes.

Tipp: Aus Sicherheitsgründen dürfen Bänder an Baby- und Kinderkleidung nicht länger als 23 cm sein!

Wer mag, kann auf jeder Seite jeweils einen Knoten machen. Ihre Zipfelmütze ist nun fast fertig!

Musselin Mütze nähen

Zum Schluss kann man noch verschiedene Applikationen wie z.B. Knöpfe oder Bommeln annähen. Dabei sollte man beachten, dass diese das Baby beim Schlafen nicht stören.
Varianten:

Schnellanleitung – Musselin Zipfelmütze

1. Schnittmuster ausdrucken
2. die gewünschte Größe ausschneiden
3. das Schnittmuster auf die beiden Stoffe übertragen und ausschneiden
4. hintere Seiten der Mütze zusammennähen
5. beide Stoffe links auf links legen und die Vorderseite zusammennähen
6. die Mütze wenden
7. untere Seite zweimal umschlagen und umnähen
8. das Bändchen hindurchziehen
9. Applikationen annähen
10. Mütze aufsetzten

Viel Spaß beim Nachnähen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here