Muschelmuster häkeln

Gehäkelte Muschelmuster sehen nicht nur wunderschön aus. Sie gehen auch leicht von der Hand und machen daher gleich doppelt Freude: Schon beim Häkeln und nachher als fertiges Werk sowieso. Wir zeigen Ihnen in dieser Anleitung vier Möglichkeiten, ein schönes Muschelmuster häkeln zu können.

Grundprinzip des Muschelmusters (es wird dabei die Form von Fächermuschen nachgeahmt): In eine Einstichstelle wird gleich eine größere Anzahl von Stäbchen gehäkelt, die sich dann im Muster nach oben hin wie ein Fächer ausbreiten können. Je nachdem, wie diese „Muscheln“ im Gesamtmuster platziert werden, entstehen ganz unterschiedliche Strukturen, die sich für vielfältige Häkelarbeiten wunderbar eignen.

Muster I: Muschelbordüre

Als Umrandung und Bordüre für Sommertops ist dieses Muster bestens geeignet. Die große Löcher sorgen dabei für eine luftige Optik und einen weichen Verlauf.

Bei diesem Muschelmuster muss die Gesamtmaschenzahl durch 6 teilbar sein. So arbeiten wir in der Musteranleitung mit insgesamt 30 Maschen. Das Muster besteht dann aus 4 Reihen, die sich immer wieder wiederholen.

Am Anfang steht die Maschenprobe. Wenn 30 Maschen mit einer Nadelstärke 4 gehäkelt werden, ergibt das ca. 17 cm Breite.

Nun braucht es eine Grundreihe, auf die das Muster aufgesetzt wird. Häkeln Sie dafür eine Luftmaschenkette und eine Reihe feste Maschen.

Reihe 1:

  • Reihenanfang: 1 Übergangs-Luftmasche häkeln + 1 feste Masche häkeln
  • Musterfolge: *3 Luftmaschen häkeln, damit 3 feste Maschen der Vorreihe überspringen, 3 feste Maschen häkeln*, * * wiederholen, bis noch 2 Maschen übrig sind
  • Reihenende: 2 feste Maschen häkeln

Muschelmuster häkeln

Reihe 2:

  • Reihenanfang: 1 Übergangs-Luftmasche + 1 feste Masche häkeln
  • Musterfolge: *In den Luftmaschenbogen der Vorrunde 7 Stäbchen häkeln, 1 feste Masche der Vorreihe übergehen, 1 feste Masche häkeln, 1 feste Masche der Vorreihe übergehen*, die Musterfolge * * stets wiederholen, in den letzten Luftmaschenbogen anschließend 7 Stäbchen häkeln
  • Reihenende: 1 feste Masche häkeln

Muschelmuster häkeln

Reihe 3:

  • Reihenanfang: 4 Luftmaschen häkeln
  • Musterfolge: *3 feste Maschen auf das 3., 4., und 5. Stäbchen der in der Vorrunde gehäkelten Muschel häkeln, 3 Luftmaschen häkeln*, die Musterfolge * * nun stets wiederholen
  • Reihenende: 1 Stäbchen häkeln

Muschelmuster häkeln

Reihe 4:

  • Reihenanfang: 1 Wendeluftmasche häkeln und 2 feste Maschen in den ersten Luftmaschenbogen der Vorreihe häkeln
  • Musterfolge: *3 Luftmaschen häkeln, dabei die 3 festen Maschen der Vorreihe übergehen, 3 feste Maschen in den Luftmaschenbogenhäkeln*, die Musterfolge * * dann stets wiederholen
  • Reihenende: 2 feste Maschen anschließend in den letzten kleinen Bogen häkeln

Muschelmuster häkeln

Ab jetzt wiederholen sich Reihe 2 bis Reihe 4 immer wieder. Die Abschlussreihe kann entweder die Bogenreihe (Reihe 2) sein oder – wenn ein gerader Abschluss gebraucht wird – die Reihe 3. Diese Reihe eignet sich auch gut als Übergang für ein neues Muster – vielleicht ein weiteres Muster aus unserer Anleitung.

Muschelmuster häkeln

Muster II: Zick-Zack-Muschel

Dieses Muster kommt besonders gut in kunterbunten Reihen zur Geltung.

Hier sollte die Gesamtmaschenanzahl durch 10 + 1 teilbar sein. In dieser Musteranleitung wird mit insgesamt 31 Maschen gearbeitet. Das Muster besteht dafür aus 2 Reihen, die sich stetig wiederholen.

Die Maschenprobe zeigt, wenn 31 Maschen mit der Nadelstärke 4 gehäkelt werden, ergeben diese ebenso ca. 17 cm Breite.

Muschelmuster häkeln

Genau wie zuvor wird das Muster auf eine Grundreihe gesetzt. Arbeiten Sie für diese eine Luftmaschenkette und eine Reihe feste Maschen.

Reihe 1:

  • Reihenanfang: eine Übergangsluftmasche häkeln, eine feste Masche häkeln
  • Musterfolge: *zwei Maschen übergehen und in die 3. Masche der Vorrunde 5 Stäbchen häkeln (5 x in dieselbe Masche einstechen), 2 Maschen übergehen, 1 feste Masche häkeln*

Die Musterfolge * * wird nun stets wiederholt, bis das Reihenende mit einer letzten festen Masche erreicht ist.

Muschelmuster häkeln

Reihe 2:

  • Reihenanfang: 3 Übergangsluftmaschen und 2 Stäbchen in die erste Masche der Vorrunde häkeln
  • Musterfolge: *2 Maschen übergehen und 1 feste Masche häkeln (Einstichstelle ist die mittlere Masche der in der Vorreihe gehäkelten Muschen – 3. Stäbchen), 2 Maschen übergehen und 5 Stäbchen häkeln (5 x in dieselbe Masche einstechen), die Musterfolge * * wird nun wiederholt
  • Reihenende: 2 Maschen übergehen und 1 feste Masche häkeln, wieder 2 Maschen übergehen und anschließend in die letzte Masche der Reihe 2 Stäbchen häkeln.

Muschelmuster häkeln

Reihe 3:

  • Reihenanfang: 1 Übergangsluftmasche häkeln, eine feste Masche häkeln
  • Musterfolge: *zwei Maschen übergehen und in die 3. Masche der Vorrunde 5 Stäbchen häkeln (das ist die feste Machen zwischen den Muscheln), 2 Maschen übergehen, 1 feste Masche häkeln (Einstichstelle ist die mittlere Masche der in der Vorreihe gehäkelten Muschen – 3. Stäbchen)*

Die Musterfolge * * wird wiederholt und mit einer letzten festen Masche wird das Reihenende erreicht.

Muschelmuster häkeln

In der Häkelfolge wiederholen sich Reihe 2 und Reihe 3 immer wieder.

Muschelmuster häkeln

Muster III: zweifarbige Zick-Zack-Muschel

Dieses Muschelmuster eignet sich bestens für eine süße Babydecke. Die süßen Muscheln in zwei Farben wirken beruhigend und kuschlig.

Bei diesem Muschelmuster muss die Gesamtmaschenzahl durch 10 + 1 teilbar sein. Wir arbeiten in der Anleitung mit insgesamt 31 Maschen. Das Muster besteht insgesamt aus 4 Reihen, die sich immer wieder wiederholen.

Die Maschenprobe zeigt, dass 31 Maschen mit einer Nadelstärke 4 ca. 17 cm Breite ergeben.

Es braucht hier wieder eine Grundreihe, auf die das Muster aufgesetzt werden kann.Häkeln Sie auch für diese Grundreihe eine Luftmaschenkette und eine Reihe feste Maschen.

Reihe 1:

  • Reihenanfang: 1 Übergangsluftmasche häkeln
  • Musterfolge: *zwei Maschen übergehen und in die 3. Masche der Vorrunde 5 Stäbchen häkeln (5 x in dieselbe Masche einstechen), 2 Maschen übergehen, 1 feste Masche häkeln*, die Musterfolge * * stets wiederholen, mit einer letzten festen Masche wird das Reihenende erreicht.

Muschelmuster häkeln

Reihe 2:

Diese Reihe ist die Rückreihe, in der mit der Farbe der ersten Muschelreihe zurückgehäkelt wird. Dafür wird eine Übergangsluftmasche gehäkelt und dann in jede Masche der Vorreihe eine feste Masche.

ACHTUNG: Dort wo über die Muschel gehäkelt wird, nicht durch den gesamten Maschenkopf, sondern nur durch ein Maschenglied durchstechen. Über der festen Masche der Vorrunde (zwischen den Muscheln) wird jedoch durch den gesamten Maschenkopf durchgestochen. So kommen auf der Vorderseite die Muscheln besonders schön zur Geltung.

Muschelmuster häkeln

Reihe 3:

  • Reihenanfang: 3 Übergangsluftmaschen häkeln und 2 Stäbchen in die erste Masche der Vorrunde
  • Musterfolge: *2 Maschen übergehen und 1 feste Masche häkeln (Einstichstelle ist die mittlere Masche der in der Vorreihe gehäkelten Muschen – 3. Stäbchen), 2 Maschen übergehen und 5 Stäbchen häkeln (5 x in dieselbe Masche einstechen), die Musterfolge * * stets wiederholen
  • Reihenende: 2 Maschen übergehen und 1 feste Masche häkeln, wieder 2 Maschen übergehen und in die letzte Masche der Reihe 2 Stäbchen häkeln.

Muschelmuster häkeln

Reihe 4:

Die vierte Reihe wird wie Reihe 2 gehäkelt.

Muschelmuster häkeln

Muster IV: Dreieckstuch

Das Muster beginnt mit nur wenigen Maschen und einem Fadenring und weitet sich dann durch die Zunahmen in den einzelnen Reihen automatisch zu einem Dreieck aus.

Beginn: Starten Sie das Häkelstück mit 6 festen Maschen in einem Fadenring und schließen Sie den Kreis mit einer Kettmasche.

Reihe 1:

3 Luftmaschen und 2 Stäbchen in die erste feste Masche des Maschenrings häkeln – ein einzelnes Stäbchen in die nächste Masche häkeln – 2 Stäbchen, 1 Luftmasche, 2 Stäbchen in die dritte Masche des Maschenrings häkeln (Das wird die Mitte des späteren Tuchs) – ein einzelnes Stäbchen in die nächste Masche häkeln – 3 Stäbchen in die fünfte Masche des Maschenrings häkeln – die sechste Masche des Fadenrings bleibt unbehäkelt.

Muschelmuster häkeln

Reihe 2:

3 Luftmaschen und 2 Stäbchen in die erste Masche der Vorreihe häkeln – 5 einzelne Stäbchen häkeln – 2 Stäbchen, 1 Luftmasche, 2 Stäbchen in die Reihenmitte (Luftmaschenbogen zwischen je 2 Stäbchen der Vorreihe) – 5 einzelne Stäbchen häkeln – 3 Stäbchen in die letzte Masche häkeln.

Muschelmuster häkeln

Reihe 3:

3 Luftmaschen und 1 Stäbchen in die erste Masche der Vorreihe häkeln – 1 Luftmasche häkeln – 1 Stäbchen häkeln – ab jetzt bis zur Reihenmitte hin jeweils * * wiederholen: *1 Luftmasche häkeln und damit 1 Masche übergehen, 1 Stäbchen häkeln* – in die Reihenmitte 1 Stäbchen, 1 Luftmasche, 1 Stäbchen häkeln – in der weiteren Reihe weiter die Maschenfolge * * häkeln – in die letzte Masche 2 Stäbchen häkeln.

Muschelmuster häkeln

Reihe 4:

3 Luftmaschen und 2 Stäbchen in die erste Masche häkeln – einzelne Stäbchen in jede Masche bis zur Reihenmitte hin häkeln (insgesamt 13 Stäbchen)
Reihenmitte: 2 Stäbchen, 1 Luftmasche, 2 Stäbchen
Reihenende: 3 Stäbchen in die letzte Masche

Muschelmuster häkeln

Reihe 5:

3 Luftmaschen und 2 Stäbchen in die erste Masche häkeln – einzelne Stäbchen in jede Masche bis zur Reihenmitte hin häkeln (insgesamt 17 Stäbchen)
Reihenmitte: 2 Stäbchen, 1 Luftmasche, 2 Stäbchen
Reihenende: 3 Stäbchen in die letzte Masche

Muschelmuster häkeln

Reihe 6: Hier beginnt das eigentliche Muschelmuster.

  • Reihenanfang: 4 Luftmaschen häkeln – 1 Masche übergehen und in die nächste Masche 1 Stäbchen, 2 Luftmaschen, 1 Stäbchen häkeln
  • Musterfolge: *3 Maschen übergehen – in die nächste Masche 2 Stäbchen, 1 Luftmasche, 2 Stäbchen häkeln – 3 Maschen übergehen – 1 Stäbchen, 2 Luftmaschen, 1 Stäbchen häkeln*. Diese Musterfolge * * bis zur Reihenmitte hin häkeln
  • Reihenmitte: In den Luftmaschenbogen der Reihenmitte 2 Stäbchen, 1 Luftmasche, 3 Stäbchen, 1 Luftmasche, 2 Stäbchen häkeln.
    Für die zweite Reihenhälfte zuerst 3 Maschen übergehen – 1 Stäbchen, 2 Luftmaschen, 1 Stäbchen häkeln und in der Musterfolge * * weiterhäkeln
  • Reihenende: 1 Luftmasche häkeln und dabei 1 Masche übergehen – 1 Stäbchen in die letzte Masche häkeln.

Muschelmuster häkeln

Reihe 7:

  • Reihenanfang: 5 Luftmaschen und 1 Stäbchen in die erste Masche häkeln
  • Musterfolge: * in den Luftmaschenbogen 2 Stäbchen, 1 Luftmasche, 2 Stäbchen häkeln – in den nächsten Luftmaschenbogen – 1 Stäbchen, 2 Luftmaschen, 1 Stäbchen häkeln*. * * bis hoch zur Reihenmitte häkeln.
  • Reihenmitte: In den ersten kleinen Luftmaschenbogen der Reihenmitte 1 Stäbchen, 2 Luftmaschen, 1 Stäbchen häkeln – auf das mittige Stäbchen wieder ein Stäbchen häkeln – in den zweiten kleinen Luftmaschenbogen der Reihenmitte wieder 1 Stäbchen, 2 Luftmaschen, 1 Stäbchen häkeln

Für die zweite Reihenhälfte die Musterfolge * * weiterhäkeln (die letzte Einstichstelle für 1 Stäbchen, 2 Luftmaschen, 1 Stäbchen ist die letzte Masche.

Muschelmuster häkeln

Reihe 8:

  • Reihenanfang: 4 Luftmaschen häkeln und weiter die
  • Musterfolge häkeln: * in den Luftmaschenbogen 2 Stäbchen, 1 Luftmasche, 2 Stäbchen häkeln – in den nächsten Luftmaschenbogen – 1 Stäbchen, 2 Luftmaschen, 1 Stäbchen häkeln* – vor der Reihenmitte noch einmal 2 Stäbchen, 1 Luftmasche, 2 Stäbchen in den Luftmaschenbogen häkeln
  • Reihenmitte: Auf das mittlere Stäbchen 1 Stäbchen, 2 Luftmaschen, 1 Stäbchen, 2 Luftmaschen häkeln.

Für die zweite Reihenhälfte die Musterfolge * * weiterhäkeln. In den letzten Luftmaschenbogen 2 Stäbchen, 1 Luftmasche, 2 Stäbchen häkeln und in die letzte Masche 1 Luftmasche und 1 Stäbchen häkeln.

Muschelmuster häkeln

Reihe 9:

  • Reihenanfang: In die erste Masche 3 Übergangsluftmaschen, 1 Stäbchen, 2 Luftmasche, 2 Stäbchen häkeln. Bis zur Reihenmitte hoch die * * Musterfolge (beginnend mit 1 Stäbchen, 2 Luftmaschen, 1 Stäbchen) häkeln.
  • Reihenmitte: in den ersten Luftmaschenbogen 2 Stäbchen, 1 Luftmasche, 2 Stäbchen häkeln – 1 Luftmasche häkeln – 1 Stäbchen auf das Mittelstäbchen setzen – 1 Luftmasche häkeln – in den zweiten Luftmaschenbogen 2 Stäbchen, 1 Luftmasche, 2 Stäbchen häkeln

Für die zweite Reihenhälfte die Musterfolge * * (beginnend mit 1 Stäbchen, 2 Luftmaschen, 1 Stäbchen) häkeln.

  • Reihenende: In die letzte Masche 2 Stäbchen, 1 Luftmasche, 2 Stäbchen häkeln.

Muschelmuster häkeln

Ab hier wiederholen sich Reihe 6 – Reihe 9 immer wieder. Durch die stetigen Zunahmen vergrößert sich die Maschenzahl und es entsteht ein Dreieckstuch von beliebiger Größe.

Muschelmuster häkeln

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT