Mundschutz selber basteln OHNE nähen | Anleitung mit Vorlage

In Zeiten einer Pandemie ist das Aufkommen von Mundschutzmasken unvermeidbar. Zum Schutz für Sie selbst und Andere empfiehlt es sich, in bestimmten Situationen Mund und Nase zu bedecken, wenn es nicht sogar gesetzlich vorgeschrieben ist. Wir haben für diejenigen eine kreative Lösung gefunden, die selbst kreativ werden möchten, aber keine Nähmaschine besitzen. Wir zeigen in dieser Anleitung mit Vorlage, wie Sie einen Mundschutz selber basteln OHNE nähen!

Material

Sie benötigen für einen Mundschutz:

  • Schere, eventuell einen Rollschneider
  • altes T-Shirt aus dehnbarem Jerseystoff
  • eine Stecknadel
  • unsere Mundschutz-Vorlage

Vorlage für Mundschutz

Hier finden Sie unsere Vorlage der Mundschutzmaske als Download:

Der Stoff, den Sie für den selbstgemachten Mundschutz verwenden, sollte sehr dehnbar sein – auf diese Weise passt sich die zugeschnittene Maske später Ihrem Gesicht besser an.

Vorlage für Mundschutzmaske

Hinweis: Die Maske muss vor dem ersten Gebrauch und nach dem Tragen bei 60 – 90 °C gewaschen werden. Der verwendete Stoff sollte daher diese Waschtemperatur unbedingt aushalten können.

Mundschutz basteln

1. Schritt: Nehmen Sie das gewünschte T-Shirt zur Hand und schneiden Sie ein großes Stück mit der Schere aus der Vorder- oder Rückseite heraus.

2. Schritt: Anschließend suchen Sie die perfekte Stelle des Stoffes aus – das kann ein Muster oder sogar ein Aufdruck sein, der später Ihren Mundschutz zieren soll. Falten Sie den Stoff einmal zusammen, dass dieser doppelt liegt.

Mundschutz selber basteln

3. Schritt: Nachdem Sie unsere Vorlage ausgedruckt haben, schneiden Sie diese sauber mit der Schere aus.

4. Schritt: Nun platzieren Sie die Mundschutz-Vorlage auf der gewünschte Stelle auf dem Stoff. Stecken Sie das Papier mit mindestens einer Nadel auf dem Stoff fest, damit es nicht verrutscht.

Mundschutz selber machen

5. Schritt: Wenn Sie einen Rollschneider besitzen, können Sie die Maske nun kinderleicht flach auf einer schnittfesten Unterlage ausschneiden. Mit einer Schere ist es etwas komplizierter, aber genauso machbar. Schneiden Sie nach der Umrandung auch das Loch für die Ohren aus.

Mundschutz basteln

6. Schritt: Jetzt entfernen Sie einfach die Stecknadel und die Masken-Vorlage. Der DIY Mundschutz muss nun nur noch aufgeklappt werden – fertig!

Mundschutzmaske basteln

Hinweis: Ist die Maske etwas zu groß, gibt es einen Trick für das Tragen. Drehen Sie die Halterung für die Ohren einfach einmal in sich über kreuz und befestigen Sie diese dann an Ihren Ohren.

1 KOMMENTAR

  1. Wird nicht generell empfohlen, dass MNS wenigstens zweilagig sein sollen? Ich bin nicht so gut im Basteln, aber der dünkt mich einlagig. Das ist wahrscheinlich besser als „kein MNS“, aber auch nicht so recht das Wahre.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here