Multiplexplatten – Eigenschaften, Maße und Preise

Multiplexplatten

Multiplexplatten – wenn tragbare Fläche gebraucht wird. Multiplex gehört zur Familie der Sperrholz-Platten. Diese Platten sind Holzwerkstoffe, welche sich durch besonders große Formate und hohe Stabilität auszeichnen. Sie sind hervorragend für tragende und belastete Konstruktionen geeignet. Gegenüber den etwas preiswerteren Spanplatten haben sie noch einige weitere Vorteile. Dieser Ratgeber klärt über die Eigenschaften und Preise von Multiplexplatten vollständig auf.

Vergleich

Unterschied Multiplex zu anderen Sperrholz-Platten

Wie alle Sperrholz-Platten, bestehen diese Holzwerkstoffe aus geschichteten und geleimten Vollfurnieren. Fremdstoffe werden (außer ggf. zur Beschichtung) bei der Herstellung von Multiplexen oder anderen Sperrhölzern nicht verwendet. Das Unterscheidungsmerkmal von Multiplex von anderen Sperrholz-Sorten ist, dass dabei ausschließlich

  • vollflächig geleimte Furniere
  • übereinander gestapelte Furniere
  • Furniere mit gleicher Stärke
  • Mindestens 5 Lagen Furniere
  • Furniere von einer maximalen Dicke von 5 Millimetern verwendet werden

Brettsperrholz verwendet beispielsweise Schichten von über 5 Millimeter. Beim Stäbchen-Sperrholz werden Holzstäbe nebeneinander verleimt. Furniersperrholz hat nur 3 Schichten und zusammengesetztes Sperrholz erlaubt auch die Verwendung von Holzspänen.

Sperrholzplatte

Aufbau von Multiplex

Multiplexplatten sind mindestens 12 Millimeter und maximal 80 Millimeter dick. Sie bestehen aus mehreren Lagen gleich dicker Furniere. Die Holzsorten wechseln sich dabei ab. Die am häufigsten zu diesem Zweck verwendeten Furniere sind aus Birke, Ahorn, Fichte und Buche. Die einzelnen Lagen werden über Kreuz miteinander verleimt. Die Anzahl der Lagen ist immer ungerade. Die Mindestanzahl beträgt fünf Lagen. Dadurch wird eine maximale Steifigkeit in jede Biegerichtung erreicht. Außerdem wird so die Formstabilität beim Schwinden oder Quellen der einzelnen Lagen maximiert. Das macht diesen Werkstoff auch für Bereiche mit großen Temperaturschwankungen oder hoher Feuchtigkeit gut einsetzbar. Bei zu großer einwirkender Nässe sind jedoch zusätzliche Maßnahmen zur Imprägnierung empfohlen. Als wasserfestes Bindemittel wird bei diesen geleimten Platten Phenol-, Rhesorcin- oder Melaminharz eingesetzt. Furnierte Platten aus Multiplex werden in verschiedenen Qualitätsstufen angeboten.

Qualitätsstufen

Die Platten werden in den Qualitätsstufen A, A gebleicht, AB, B, BB und C angeboten. Dies bedeutet:

A: Völlig astfreies Sperrholz in beiden Decklagen, minimale Einläufe von Farben, Decklagen hell.

A gebleicht: Decklagen aus gebleichtem Sperrholz, absolut frei von Ästen in den Decklagen, keine Einläufe von Farben, sehr hell

AB: Astfreies, helles Sperrholz in den Decklagen mit minimalen Farbeinläufen, Einige, gesunde eingewachsene Äste sind gestattet, insgesamt aber sehr selten.

B: Decklagen mit kleinen, nicht ausgefallenen Ästen. Äste sind fest verwachsen. Farbeinläufe sind erlaubt. Die Astlöcher dürfen bis 8 Millimeter Durchmesser haben. Kittstellen sind erlaubt.

BB: Große Äste, Astlöcher und Farbeinläufe sind in den Decklagen erlaubt. Kleine Risse in den Decklagen sind ebenfalls möglich. Kittstellen an Rissen und Astlöcher sind bis zu einem Durchmesser von 15 Millimeter gestattet.

C: Jede Art von Äste, Astlöchern, ausgefallenen Ästen, Rissen und alle anderen natürlichen Fehlern sind erlaubt, solange die Stabilität der Platte nicht beeinträchtigt ist. Es müssen nicht alle Fehlstellen repariert, gespachtelt oder gekittet sein.

Die Qualitätsbezeichnung bezeichnet sich immer auf die Vorder- und auf die Rückseite. Die Qualitätsstufe B/C bedeutet, dass auf der Sichtseite kleine Äste mit maximal 8 Millimeter Durchmesser sichtbar sind. Die Rückseite darf aber große optische Fehlstellen besitzen, solange sie nicht die technische Belastbarkeit beeinträchtigen.

Preise

Die Preise der Multiplex-Furnierplatten richtet sich nach ihrer Holzsorte, ihrer Dicke, ihrer Qualitätsstufe und ihrer Nachbehandlung. Je hochwertigeres Holz verwendet wird, je dicker, höher eingestuft und intensiver nachbehandelt eine Multiplex-Sperrholzplatte ist, desto teurer ist sie. Je dünner, je mehr Fehlstellen und je gröber sie ist, desto preiswerter wird sie gehandelt. Man unterscheidet zwischen Schälfurnieren und Messerfurnieren. Bei Schälfurnieren wird der ganze Stamm in einem Spiralschnitt zu einer langen, zusammenhängenden Furnierbahn verarbeitet. Bei Messerfurnieren wird der Stamm in der Längsachse lagenweise abgeschält. Messerfurniere sind aufwändiger zu verarbeiten, bieten aber interessante optische Effekte. Die hier angegebene Preise sind nur Mittelwerte bzw. Schätzpreise. Sie können, je nach Marktsituation oder Anbieter, um bis zu 30% schwanken.

Typische Preise pro Quadratmeter

Mulitplex-Sperrholzplatten aus Buche außen und innen, Qualitätsstufe B/C

Die Buchen-Multiplex-Sperrholzplatten sind sehr zähe und robuste Werkstoffe. Sie haben eine wasserfeste Verleimung und können damit auch für Produkte im Außenbereich eingesetzt werden. Beliebte Anwendungen mit diesen Platten sind die Herstellung von Werkbänken, Gartenmöbeln oder Gerätebau.

Buche

  • 15 mm Dicke: 35,50EUR/qm
  • 20 mm Dicke: 47,50 EUR/qm
  • 25 mm Dicke: 58,50 EUR/qm
  • 30 mm Dicke: 70,50 EUR/qm
  • 40 mm Dicke: 94,50 EUR/qm

Mulitplex-Sperrholzplatten aus Buche außen und Birke Innen, Qualitätsstufe A/B

Dies sind sehr beliebte Platten für die Herstellung von individuell gefertigten Möbeln. Sie zeichnen sich durch eine hohe Festigkeit und Härte bei gleichzeitig ansprechender Optik aus.

  • 15 mm Dicke: 55,50 EUR/qm
  • 18 mm Dicke: 57,50 EUR/qm
  • 24 mm Dicke: 72,50 EUR/qm
  • 30 mm: Dicke: 87,50 EUR/qm
  • 40 mm Dicke: 119,50 EUR/qm

Multiplex-Sperrholzplatten aus amerikanischem Ahorn, Qualitätsstufe A/B

Ahornplatten sind sehr edel und hochwertig. Sie werden vor allem für den Möbel-, Küchen- und Thekenbau eingesetzt. Diese Platten sind hochfest und dauerhaft.

  • 15 mm Dicke: 65,50 EUR
  • 18 mm Dicke: 67,50 EUR
  • 24 mm Dicke: 84,50 EUR
  • 30 mm Dicke: 98,50 EUR
  • 40 mm Dicke: 130,50 EUR

Mulitplex-Sperrholzplatten aus Birke, Qualitätsstufe BB/BB

Diese hellen Platten überzeugen durch sowohl optische wie technische Eigenschaften. Preislich liegen sie deutlich unter denen anderer Varianten. Sie eignen sich damit als hochwertiges Bauholz oder für gelungene Ausstattung von Arbeitsräumen.

Birken

  • 6,5 mm Dicke: 17,50 EUR/qm
  • 9,0 mm Dicke: 22,50 EUR/qm
  • 12 mm Dicke: 26,50 EUR/qm
  • 15 mm Dicke: 31,50 EUR/qm
  • 18 mm Dicke: 34,50 EUR/qm
  • 21 mm Dicke: 40,50 EUR/qm
  • 24 mm Dicke: 45,50 EUR/qm
  • 27 mm Dicke: 54,50 EUR/qm
  • 30 mm Dicke: 60,50 EUR/qm
  • 40 mm Dicke: 94,50 EUR/qm
  • 50 mm Dicke: 135,50 EUR/qm

Multiplex-Sperrholzplatten aus Eiche Qualitätsstufe A/B

Im Gegensatz zu Birkenplatten haben Eichenplatten eine deutlich dunklere Färbung. Sie sind hochfest und haben eine besonders robuste Oberfläche. Sie sind vor allem im Möbelbau in der Gastronomie sehr beliebt.

Eiche

  • 15 mm Dicke: 65,50 EUR/qm
  • 18 mm Dicke: 67,50 EUR/qm
  • 24 mm Dicke: 81,50 EUR/qm
  • 30 mm Dicke: 96,50 EUR/qm
  • 40 mm Dicke: 129,50 EUR/qm

Darüber hinaus existiert noch eine Unzahl weiterer Varianten von Multiplexplatten. Birnbaum, Kirsche oder selbst Pappel sind für die Herstellung von diesen praktischen und gut formbaren Holzwerkstoffen im Einsatz.

Vorteile von Multiplex

Wie bei allen Sperrhölzern, liegt der Ansatz in der gekreuzten und verleimten Herstellung dieser Platten darin, die Nachteile von monolithischen Vollhölzern auszugleichen. Dies gelingt durch die Auswahl verschiedener Holzsorten und ihrer gekreuzten Verleimung. Rissbildungen sind bei Sperrhölzern im Multiplexverfahren deshalb weitestgehend ausgeschlossen. Dünnwandige Sperrhölzer können es in ihrer Formbarkeit und Reißfestigkeit deshalb durchaus mit gewalzten Blechen aus Leichtmetall aufnehmen. Aus diesem Grund war Furnier-Sperrholz bis zur Mitte des Jahrhunderts noch standardmäßig für den Flugzeugbau im Einsatz.

Multiplex-Sperrholzplatten sind in nahezu beliebigen Größen herstellbar. Der geschichtete und gekreuzt verklebte Aufbau erlaubt auch Unterbrechungen in einer Deckschicht. Bei schälfurnierten Schichten können größere, einteilige Flächen hergestellt werden. Messerfurnierte Schichten erlauben dagegen sehr interessante optische Effekte. Besonders beliebt sind die Spiegelungen, in denen zwei Abschnitte gespiegelt nebeneinander verleimt werden.

Die Platten sind um ein vielfaches biegesteifer als Holzspanplatten. Diese müssen für eine vertretbare Querstabilität sehr dick ausgelegt werden. Furnier-Sperrholzplatten brauchen dazu wesentlich weniger Wandstärke, da die Fasern bei ihnen innerhalb einer Schicht nicht unterbrochen werden. Dennoch sind Multiplexplatten preislich im wirtschaftlichen Rahmen, so dass sie häufig eine hochwertige aber nur unwesentlich teurere Alternative zu den Pressspanplatten sein können.

Verarbeitung

Sperrholzplatten aus Multiplex sind von allen geschichteten Holzleimwerkstoffen am besten zu verarbeiten. Sie lassen sich problemlos sägen oder fräsen. Die monolithische Oberfläche macht sie für das Finishing besonders gutmütig. Schleifen und Polieren funktioniert mit Multiplex hervorragend. Mit einer anschließenden Nachbehandlung durch Ölen oder Lackieren lassen sich sehr hochwertig wirkende Oberflächen herstellen. Im Punkt Biegung sind Multiplex-Sperrholzplatten aufgrund ihrer hohen Dicke und ihrer vielen Lagen jedoch nicht so gutmütig, wie normale und vor allem dünnere Furniersperrhölzer. Wenn also eine gebogene Oberfläche gewünscht ist, sollte man besser auf dünneres Material ausweichen.

Holz schleifen

Bei Beschichtungsverfahren haben Sperrholzplatten aus Multiplex keine Einschränkung. Sie können mit allen für Holzwerkstoffe zulässigen Verfahren beschichtet oder anders optisch aufgewertet werden. Die große Auswahl und breite Spanne im Preis macht die Sperrholzplatten aus Multiplex für jeden Zweck im Möbelbau oder Innenausbau verwendbar. Aufgrund der hohen Festigkeit, vor allem was die Belastung auf Biegung betrifft, werden diese Sperrholzplatten auch in der Verpackung von hochwertigen Produkten verwendet. Der Maschinenbau setzt Multiplexe und Furniersperrhölzer im internationalen Versand standardmäßig ein.

Schnelle Tipps

  • Mulitplex-Sperrholzplatten sind in besonders breiter Auswahl verfügbar
  • Äste und Astlöcher können mit Klarlack oder Öl interessante optische Effekte erzielen
  • Platten immer wirtschaftlich durchplanen um Verschnitt zu minimieren
  • hochwertiges Werkzeug ist ebenso wichtig wie hochwertiges Baumaterial
  • Multiplex als Verpackungsmaterial lässt sich gut wieder verwenden

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here