Mitgebsel für den Kindergeburtstag – 5 schöne Ideen

Mitgebsel für Geburtstagsparty

Bei einem lustigen Kindergeburtstag darf sich das gefeierte Geburtstagskind selbst über viele schöne Geschenke und eine tolle Party mit seinen besten Freunden und Freundinnen freuen. Doch was spricht eigentlich dagegen, sich für den spaßigen Tag mit kleinen Mitgebseln bei den jungen Gästen zu bedanken? Eben, gar nichts. Wir zeigen Ihnen, wie Sie in kürzester Zeit und mit geringen finanziellen Ausgaben wunderbare Gastpräsente herstellen können!


Wer den Begriff „Mitgebsel“ im Duden sucht, wird erfolglos bleiben, da das Wort dort schlicht und ergreifend nicht auftaucht – obwohl sich das, was hinter dem Terminus steht, in den vergangenen Jahren nach und nach zu einem festen und ausgesprochen beliebten Bestandteil der Kindergeburtstagskultur gemausert hat. Worum genau aber handelt es sich denn nun eigentlich bei den sogenannten Mitgebseln? Die Antwort: Um Kleinigkeiten, die an die Gäste der Geburtstagsfeier überreicht werden – als Erinnerung an den Tag. Zwar lassen sich solche Mini-Präsente im Handel kaufen, allerdings ist es doch wesentlich persönlicher und kreativer, die Geschenke selber zu basteln. Wir liefern Ihnen verschiedene Ideen (jeweils mit detailliert beschriebener und bebildeter Anleitung sowie eingeteilt in zwei große Blöcke – die tierisch coolen und die sonstigen Varianten), die Sie schnell und kostengünstig in Eigenregie herstellen können.

Einen Hinweis möchten wir Ihnen gleich vorab mit auf den Weg geben: Sämtliche Anleitungen beziehen sich auf die Herstellung eines Objektes. Kreieren Sie so viele davon, wie Kinder auf dem Geburtstag Ihres Nachwuchses erscheinen wollen. Passen Sie auch die Einkäufe der benötigten Bastelmaterialien an die geforderte Anzahl an.

Hund mit Dankesbrief

Das brauchen Sie:

  • ein Blatt quadratisches Papier (bunt oder einfarbig)
  • schwarzen Filzstift
  • Schere
  • Bastelkleber oder Heißkleber
  • großen Knopf
  • Briefpapier
  • Kugelschreiber

So gehen Sie vor:

1. Schritt: Falten Sie das braune, quadratische Faltblatt zu einem Dreieck.

2. Schritt: Legen Sie das doppellagige Dreieck mit der Spitze nach unten vor sich hin.

Hund falten

3. Schritt: Klappen Sie die beiden oberen Ecken (links und rechts) ein Stück nach unten, sodass die Ohren des Hündchens entstehen.

Papier falten

Tipp: Runden Sie die Ohrläppchen mithilfe der Schere ein wenig ab.

4. Schritt: Nehmen Sie die untere Dreiecksspitze des Faltblattes zwischen Daumen und Zeigefinger und biegen es nach oben. Vorsicht: Nicht falten, sondern im Bogen hochklappen. Daraufhin kleben Sie die Spitze mit Bastelleim oder Heißkleber fest.

Mitgebsel für den Kindergeburtstag

Tipp: Orientieren Sie sich an unseren Bildern. Durch die Vorgehensweise bei diesem Schritt sollten Sie einen Bogen erwirken, der Raum für ein zusammengerolltes Brieflein lässt.

5. Schritt: Kleben Sie nun den Knopf als Nase auf die Spitze.

6. Schritt: Malen Sie dem Hund anschließend mit dem schwarzen Filzstift Augen und Wimpern, sowie das Maul und kleine Pünktchen daneben.

7. Schritt: Auf hübsches Briefpapier schreiben Sie mit Kugelschreiber ein paar Dankesworte an das jeweilige Kind – z.B.: „Lieber Alexander! Danke, dass du diesen besonderen Tag mit uns verbracht hast.“

8. Schritt: Rollen Sie das beschriebene Briefpapier zusammen.

9. Schritt: Stecken Sie das zusammengerollte Papier in den Bogen, den die Hundeschnauze offenbart. Fertig!

Mitgebsel für den Kindergeburtstag

Schmetterling mit Lollipop

Das brauchen Sie:

  • stabilen Bastelkarton
  • Stoffreste
  • Fineliner
  • Bleistift
  • kleine Wackelaugen
  • Lollipop
  • Schere
  • Cuttermesser
  • Bastelkleber
  • unsere Bastelvorlage

So gehen Sie vor:

1. Schritt: Drucken Sie unsere Bastelvorlage (Schmetterlingsflügel) auf Papier und schneiden sie mit der Schere aus.

Hier klicken: Zum Download der Bastelvorlage

2. Schritt: Übertragen Sie die Schablone mit Bleistift auf farbigen Bastelkarton (etwa in Rosa, Blau oder Grün).

3. Schritt: Schneiden Sie die Schmetterlingsflügel sorgfältig mit der Schere aus.

4. Schritt: Falten Sie die Flügel einmal in der Mitte (von links nach rechts) und klappen sie anschließend wieder ein wenig auseinander.

5. Schritt: Nehmen Sie das Cuttermesser zur Hand und schneiden in der Mitte zwischen den beiden Flügeln quer zwei wenige Millimeter breite Schlitze hinein (in einem Abstand von etwa zwei bis drei Zentimetern).

6. Schritt: Klappen Sie den Bereich zwischen den beiden Schlitzen ein bisschen nach oben, sodass ein kleiner Bogen entsteht, durch den man etwas durchstecken kann.

Schmetterling basteln

7. Schritt: Schneiden Sie aus einem farblich zum Bastelkarton passenden Stoffrest mit der Schere ein paar schöne Dekoelemente aus – etwa Herzen, Sterne oder Blüten.

Tipp: Um möglichst gleich große und geformte Elemente zu erhalten, können Sie sich natürlich zunächst mit Papier, Bleistift und Schere entsprechende Schablonen kreieren, die sie anschließend auf den Stoffrest übertragen und ausschneiden.

8. Schritt: Kleben Sie die Dekoelemente ansprechend auf die Schmetterlingsflügel – je nachdem, wo noch Platz ist.

9. Schritt: Kleben Sie die Mini-Wackelaugen mit Bastelkleber auf den Lolli.

10. Schritt: Stecken Sie den Lollipop in den Bogen und fertig ist das zuckersüße Mitgebsel!

Lolli-Schmetterling

Tipp: Schreiben Sie mit edlem Fineliner die Dankesworte auf den Schmetterling – z.B. entlang des Randes oder in die beiden Flügelhälften.

Bunte Pappbecher

Das brauchen Sie:

  • bunten Pappbecher
  • Tonpapier in versch. Farben
  • schwarzen Filzstift
  • Wackelaugen
  • Schere
  • Bastelkleber
  • Füllmaterial
  • Acrylfarbe und Pinsel

So gehen Sie vor:

1. Schritt: Elefant, Affe, Maus, Hund oder Katze? Suchen Sie sich aus den genannten Tieren. Zeichnen Sie Ohren, Nase und Augen auf farblich passendes Tonpapier auf. Ein Elefant braucht einen Rüssel, große Schlappohren und natürlich freundliche Augen. Ein Löwe hingegen hat ein breite Nase, scharfe Augen und Katzenohren.

Tierpappbecher basteln

2. Schritt: Schneiden Sie die Elemente mit der Schere aus.

3. Schritt: Nun werden die Pappbecher in der speziellen Farbe des Tieres angemalt. Der Elefant ist grau, der Löwe hellbraun und das Zebra natürlich schwarz-weiß-gestreift.

Pappbecher bemalen

Tipp: Wenn es etwas schneller gehen soll, kann man die Pappbecher auch mit Farblack ansprühen oder Sie mit bunten Papier bekleben.

4. Schritt: Kleben Sie die Teile anschließend an den Pappbecher – selbstverständlich an einer adäquaten Stelle, sodass ein harmonisches Gesamtbild entsteht.

Nase aufkleben

5. Schritt: Malen Sie mit schwarzem Filzstift die Pupillen auf die Augen und ggf. Nasenlöcher und Mund auf das jeweilige Gesichtselement oder den Becher. Besonders lustig sieht es aber aus, wenn Sie Wackelaugen aufkleben.

6. Schritt: Befüllen Sie den Becher mit ein paar Süßigkeiten oder sonstigen Kleinigkeiten. Fertig!

Mitgebsel für Kindergeburtstag

Tasche aus Filz

Mitgebsel für Kindergeburtstag

Das brauchen Sie:

  • Filz
  • Geschenkband aus Stoff
  • dicke Nadel
  • schönen Faden
  • Schere
  • Cuttermesser
  • Füllmaterial

So gehen Sie vor:

1. Schritt: Schneiden Sie ein Stück Filz mit der Schere auf die gewünschte Größe zu – z.B. 20 x 20 cm.

Tipp: Zum korrekten Vorzeichnen verwenden Sie einfach Bleistift und Lineal.

2. Schritt: Falten Sie die untere Kante ein Stück nach oben – als würden Sie ein Kuvert erstellen. Lassen Sie im oberen Bereich unbedingt noch ausreichend Platz, um dieses Stück dann als Verschluss nach unten klappen zu können.

Filztasche basteln

Tipp: Wenn Sie Filz verwenden, müssen Sie den Stoff nicht säumen.

3. Schritt: Nähen Sie nun erst einmal die Seiten der Tasche zusammen. Also zunächst die linke und dann die rechte – oder umgekehrt. Zu diesem Zweck nutzen Sie eine dicke Nadel und einen schönen, stilvollen Faden.

Mitgebsel für Kindergeburtstag basteln

4. Schritt: Klappen Sie nun den noch unberührt gelassenen oberen Bereich nach unten.

5. Schritt: Nehmen Sie das Cuttermesser zur Hand und schneiden in die Mitte des Verschlussbereichs einen Schlitz. Dieser sollte so groß sein, dass Sie das Geschenkband problemlos hindurchziehen können.

6. Schritt: Befüllen Sie das Täschchen mit einer süßen Gabe, etwa einer kleinen Tafel Schokolade.

7. Schritt: Fädeln Sie ein sehr langes Stück Geschenkband (aus Stoff) durch den Schlitz und schlängeln es mehrfach um das kleine Filztäschchen.

8. Schritt: Ziehen Sie das Bandende gekonnt durch die bisherigen Bandteile, sodass der Verschluss des Filztäschchens gut hält. Fertig!

Filztasche basteln

Taschentuch mit guten Gaben

Das brauchen Sie:

  • hübsches Taschentuch oder Serviette
  • Füllmaterial
  • Kräuselband
  • Schere

So gehen Sie vor:

1. Schritt: Nehmen Sie ein hübsches Taschentuch oder eine Serviette zur Hand und legen es ausgebreitet vor sich auf den Tisch.

2. Schritt: Befüllen Sie das Tuch mit der einen oder anderen guten Gabe – etwa Gummibärchen und weiteren kleinen Naschereien.

3. Schritt: Schneiden Sie mit der Schere ein ausreichend langes Stück des Kräuselbandes ab.

4. Schritt: Klappen Sie die Ränder des Taschentuchs nach oben und ein bisschen zusammen.

5. Schritt: Binden Sie das in Schritt 3 vorbereitete Kräuselbandstück um das zusammengeklappte Taschentuch und knoten es fest (direkt über den Süßigkeiten). Fertig!

Mitgebsel für Geburtstagsparty

Allgemeine Hinweise zu den Ideen

Alle unserer in diesem DIY-Ratgeber präsentierten Ideen lassen sich nach Belieben abwandeln und individualisieren. In jedem Fall brauchen Sie für die Umsetzung nur wenige (und kostengünstige) Materialien, die Sie zum Teil wahrscheinlich schon zuhause vorrätig haben. Für die verschiedenen Empfehlungen müssen Sie nie mehr als maximal 20 bis 30 Euro ausgeben (alle Materialien, Füllungen und zu beschenkenden Kinder einbezogen). Des Weiteren sind sämtliche Mitgebsel in kürzester Zeit erstellt. Selbst wenn Sie zehn oder mehr davon vorbereiten wollen, ist die „Arbeit“ in ein bis zwei Stunden erledigt. Je mehr Helfer Sie dabei unterstützen, desto schneller sind Sie fertig. Spannen Sie also ruhig alle Familienmitglieder, die Freude am Basteln haben, in Ihr kleines Projekt ein – vor allem natürlich das Geburtstagskind, das sich auf seine Freunde und Freundinnen freut und diesen jeweils ein süßes Präsent mitgeben möchte.

Spezialtipp: Eine Idee wäre auch, die kleinen Geschenke nicht schon vorher zu basteln, sondern lediglich die benötigten Materialien zu besorgen und die Kinder die Kreationen direkt bei der Party selber anfertigen zu lassen. Vor allem bei spaßigen Dingen wie dem Katapult würde sich das anbieten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here