Marzipan färben: 4 Ideen im Test mit Anleitung

Marzipan färben, 4 Ideen im Test mit Anleitung

Marzipan gehört zu den beliebtesten Süßwaren des deutschsprachigen Raumes und wird gerne für eine Vielzahl verschiedenster Desserts genutzt. Egal ob mit Marzipanmasse gefüllte Schokolade oder Figuren aus den gemahlenen Mandeln, die Konsistenz bietet zahlreiche Einsatzmöglichkeiten. Wenn Sie selbst Marzipankünstler sind, ist es interessant zu wissen, wie die Masse gefärbt wird.

Marzipan färben ist eine klassische Methode, um die süße Masse dekorativ einsetzen zu können. Konditoren nutzen diese Methode schon seit Jahrhunderten, um Figuren oder ganze Kuchen auf diese Weise ansprechend zu gestalten. Wenn Sie selbst mit der Masse kleine Kunstwerke erschaffen oder einen Kuchen ansprechend verzieren wollen, können Sie das mit den passenden Ideen problemlos selbst ermöglichen.

Es finden sich eine handvoll Ideen, mit denen Sie auf eigene Faust Marzipan färben und somit zur Schau stellen können. Auf diese Weise wirken Marzipanblumen deutlich dekorativer oder eine Katze als Blickfang. Der große Vorteil: Die Ideen lassen sich hervorragend mit günstigen Farben umsetzen.

Marzipan färben

Marzipan färben: 4 Ideen

Wenn Sie auf der Suche nach Ideen zum Marzipan färben sind, müssen Sie nicht weiter stöbern. Die beliebte Masse aus Mandeln und Zucker lässt sich hervorragend mit den passenden Methoden färben und dafür benötigen Sie weder Konditoren-Kenntnisse, noch werden hohe Kosten verursacht. Zu den Klassikern beim Färben gehört natürlich die Variante mit Lebensmittelfarbe, die Sie entweder direkt in die Masse mischen oder zum Bemalen nutzen können.

Marzipan färben, Marzipan-Rohmasse

Als dritte Alternative ist die Verwendung von selbst hergestellten Naturfarben zu nennen, die von Pflanzen, Früchten oder sogar Tieren stammen können. Zu guter Letzt können Sie andere Süßwaren nutzen, diese schmelzen und Färben oder Dekorieren benutzen. Lassen Sie sich dabei ruhig etwas Zeit, um die einzelnen Farben so intensiv wie möglich wirken zu lassen.

Marzipan färben, Lebensmittelfarben und Deko-Elemente

Tipp: Tragen Sie aus Vorsichtig bei allen Anleitung Handschuhe zum Färben. Die Farben wirken intensiv und können schon selbst nach kurzer Einwirkzeit zu Flecken auf der Haut führen, die über längere Zeit sichtbar bleiben und sich nur schwer entfernen lassen.

Lebensmittelfarbe untermischen | Anleitung

Eine der einfachsten Methoden ist das Untermischen von Lebensmittelfarbe direkt in die Masse, was zu sofortigen Ergebnissen führt. Bei dieser Idee färbt sich das gesamte Marzipan, welches mit der Farbe angemischt wurde und so können einzelne Kugeln, Scheiben oder andere Formen ermöglichen.

Marzipan färben, mit Lebensmittelfarbe gefärbtes Marzipan

Aufgrund der Struktur der Farben werden diese durch das Marzipan ein wenig heller, aber nicht so stark wie zum Beispiel selbst hergestellte Pflanzenfarben. Wenn Sie mit diesen Marzipan färben wollen, benötigen Sie die folgenden Utensilien.

Marzipan färben, verschiedene Lebensmittelfarben in Tuben

  • Lebensmittelfarbe in gewünschtem Ton
  • optional: Wasser zum Anmischen bei Farbe in Pulverform
  • Küchenpapier

Marzipan färben, Variante mit Lebensmittelfarbe, Material

Achten Sie bei der Farbauswahl darauf, dass dunkle Farben deutlich intensivere Ergebnisse bringen. Helle Töne wie Rot, Gelb oder Rosa präsentieren sich zusammen mit der Mandelmasse häufig als Pastell.

Gehen Sie anschließend wie folgt vor:

1. Schritt: Beginnen Sie damit, die Marzipanmasse in entsprechend große Teile zu teilen, die Sie anschließend färben. Dabei orientieren Sie sich an der Menge, die Sie wirklich benötigen.

Marzipan färben, Variante mit Lebensmittelfarbe, Marzipanmasse mit Messer schneiden

Kneten Sie die Mandel-Zucker-Masse vorsichtig, damit es weich und geschmeidig wird, was den Effekt der Lebensmittelfarbe deutlich verbessert.

Marzipan färben, Variante mit Lebensmittelfarbe, Marzipanmasse kneten

2. Schritt: Danach mischen die Sie Lebensmittelfarbe an, falls Sie eine Variante mit Pulver nutzen. Bereiten Sie am besten alle Farben vor, mit denen Sie das Marzipan färben wollen und dieses nicht mehr so schnell trocknet. Sie müssen sich etwas beeilen oder immer weiter kneten.

3. Schritt: Tragen Sie nun ein wenig Farbe direkt auf die Masse auf und beginnen Sie damit, diese erneut zu kneten.

Marzipan färben, Variante mit Lebensmittelfarbe, Marzipan und Farbe zusammenbringen

Mit der Zeit verteilt sich die Farbe gleichmäßig in der Masse und Sie haben einen gleichförmigen Ton, der entweder mit mehr Farbe intensiver oder mit mehr Marzipan seichter wird. Egal wie viel Farbe oder Mandelmasse Sie hinzugeben, jedes Mal müssen Sie ausgiebig kneten.

Marzipan färben, Variante mit Lebensmittelfarbe, Marzipan und Farbe kneten

4. Schritt: Ist der gewünschte Farbton erreicht, lassen Sie die Marzipanmasse für einen Zeitraum von 15 bis 20 Minuten trocknen. Falls danach Dellen in der Masse zu sehen sind, nehmen Sie einfach etwas Wasser auf Ihre Finger und reiben Sie diese vorsichtig heraus.

Marzipan färben, Variante mit Lebensmittelfarbe, eingefärbte Marzipanmasse

Sobald Sie alle Marzipanteile gefärbt haben, können Sie diese nun verwenden wie gewünscht. Achten Sie darauf, hierbei immer noch Ihre Handschuhe zu tragen, da die Farbe immer noch auf Ihre Haut gelangen kann. Ebenso sollten Sie es nicht auf empfindliche Oberflächen, zum Beispiel eine Holzarbeitsfläche in der Küche, legen.

Marzipan färben, Variante mit Lebensmittelfarbe, Formen aus gefärbtem Marzipan ausstechen

Der Grund: Die Marzipanmasse verliert Feuchtigkeit und über diese können Farbstoffe austreten, die anschließend vom Material aufgenommen werden. Daher immer auf Küchenkrepp oder sogar Backpapier lagern, damit Sie nicht aus Versehen Ihre Küche oder den Esstisch ruinieren. Ganz wichtig ist das, wenn Sie zusammen mit Ihren Kindern Marzipan färben.

Marzipan färben, Variante mit Lebensmittelfarbe, gefärbtes Marzipan in Herzform

Tipp: Wenn Sie das Marzipan schwarz färben wollen, können Sie problemlos diesen Farbton aus anderen Farben mischen. Dafür verwenden Sie jeweils einen halben Teelöffel blaue, braune und violette Lebensmittelfarbe, einen Teelöffel Wasser und zwei Teelöffel Puderzucker, die in einer Schüssel gemischt und anschließend wie oben beschrieben zur Marzipanmasse gegeben wird.

Marzipan färben, Variante mit Lebensmittelfarbe, Marzipanformen

Mit Lebensmittelfarbe bemalen | Anleitung

Wenn Sie das Marzipan nicht einfärben, sondern nur verzieren wollen, benötigen Sie neben der gewünschten Farbe zudem einen oder mehrere Pinsel. Bereiten Sie das Marzipan zum Färben wie bereits oben erklärt vor und bemalen Sie mit der Farbe anschließend die Masse.

Marzipan färben, Variante mit Lebensmittelfarbe bemalen, Materialien

Sie können problemlos mehrere Striche mit dem Pinsel übereinander legen und auf diese Weise den Farbton noch intensivieren. Kneten Sie die Masse aber nicht, sobald Sie mit dem Bemalen fertig sind, da Sie sonst das Ergebnis negativ beeinflussen.

Marzipan färben, Variante mit Lebensmittelfarbe bemalen, bemaltes Marzipanstück

Tipp: Soll der Effekt der Farben wie ein Aquarell wirken, schließen Sie das Färben mit ein wenig künstlichem Vanilleextrakt ab, der zuvor mit Wasser gemischt wurde. Sie können sogar essbaren Glitter oder andere Dekomittel verwenden und diese direkt auf die Farbe geben.

Marzipan färben, Variante mit Lebensmittelfarbe bemalen, Marzipan bemalt und dekoriert

Mit Naturfarben färben | Anleitung

Marzipan mit selbstgemachten Naturfarben einfärben

Eine weitere Möglichkeit, Marzipan zu färben, ist die Verwendung von Lebensmitteln, Pflanzen und tierischen Stoffen, die intensive Farbtöne ermöglichen. Besonders beliebt ist diese Methode bei Kindern, da es viel Spaß macht zu sehen, wie aus Blumen oder Heidelbeeren eine Farbe wird, die Sie anschließend zum Färben verwenden können. Im Gegensatz zu den Lebensmittelfarben müssen Sie darauf achten, dass beim Marzipan färben mit natürlichen Farben die Intensität nicht ganz so intensiv ist.

Zudem ist der Eigengeschmack der Farben stark und aus diesem Grund sollten Sie vor allem auf süße oder geschmacksneutrale „Rohstoffe“ setzen. Sie wollen ja nicht, dass Ihr Marzipan nach Zwiebeln oder Rotkohl schmeckt. Folgende Zutaten lassen aus diesem Grund verwenden.

  • Blau: Heidelbeeren, Blüten der Malve
  • Rot: Hibiskusblüten (getrocknet), alternativ Marmelade
  • Orange: Karotten
  • Violett: Holunderbeeren, Heidelbeeren
  • Grün: Brennnesseln
  • Schwarz oder Grau: Tintenfischtinte

Marzipan färben, Variante mit Naturfarben, Heidelbeeren zerkleinern

Zu den beliebtesten Gewürzen gehören Kurkuma und Curry, doch passen diese nicht wirklich zu Marzipanmasse und deren Geschmack. Tintenfischtinte dagegen wird in geringen Mengen vom Geschmack des Marzipans übertüncht und stört auf diese Weise nicht. Das ist ebenfalls so bei Karotten. Einen Großteil der oben genannten Zutaten müssen Sie nur raspeln oder am Stück in einem Tuch auspressen, um ausreichend Farbe zu erhalten. Die Blüten dagegen werden in Wasser für eine längere Zeit eingelegt und Brennnesseln für eine halbe Stunde eingekocht und abgeseiht.

Die Beeren können Sie problemlos im Mörser stampfen. Sobald Sie die Farbe hergestellt haben, müssen Sie diese wie oben beschrieben, in die Marzipanmasse einmassieren. Achten Sie darauf, dass Sie auch hier Handschuhe schon bei der Herstellung der Farben tragen, da gerade Blüten und Beeren schnell zu Flecken führen können. Beim Auftragen mit Pinseln sollten Sie darauf achten, diesen vorher zu befeuchten, damit er mehr Farbe aufnehmen kann.

Marzipan färben, Variante mit Naturfarben, mit Heidelbeeren gefärbtes Marzipan

Tipp: Alternativ können Sie die Naturfarben zum Kolorieren von Zuckerguss verwenden und auf diese Weise eine leckere und intensive Färbung zaubern. Hierfür sollten Sie zwei Esslöffel flüssige Farbe wie Karottensaft verwenden und diese mit 250 Gramm Puderzucker und einem Esslöffel Zitronensaft vermischen, um mit diesem Zuckerguss die Marzipanmasse zu färben.

Marzipan färben, Variante mit Naturfarben, Heidelbeer-Marzipan-Kugel

Mit Schokolade bemalen | Anleitung

Süßwaren schmelzen und Marzipan färben: Anleitung

Falls Sie keine Lebensmittelfarbe nutzen oder selbst Naturfarben herstellen wollen, können Sie es sich mit dem Einschmelzen anderer Süßspeisen einfach machen. Da diese beim Schmelzen recht flüssig werden, ist es leicht, sie zu verwenden und sogar dekorativ zu nutzen.

Marzipan färben, Variante mit Schokolade, Schokolade

Vor allem Schriftzüge werden gerne auf diese Weise umgesetzt, da die „Farben“ gefüllt in einen Spritzbeutel problemlos über die Marzipanmasse geführt werden können. Der einzige Punkt, den Sie bei dieser Idee beachten müssen, ist der Eigengeschmack der verwendeten Süßspeisen, da diese nicht von der Mandelmasse übertüncht werden. Zu den beliebtesten Varianten mit der verfügbaren Farbe gehören dabei die Folgenden.

  • Schokolade: weiß, braun, helles Schwarz
  • Lakritze: schwarz, rot

Falls Sie kein Fan von Lakritze sind, sollten Sie sich einfach an Schokolade halten. Zudem ist das Erzeugnis aus Milch deutlich leichter einzuschmelzen als Lakritze. Dennoch hat Lakritze einen großen Vorteil: Die Farbintensität ist spürbar stärker. Egal für welche Variante Sie sich entscheiden, geschmolzen werden beide Süßigkeiten auf die gleiche Weise.

Hierfür benötigen Sie:

  • Kochtopf
  • Schüssel (kleiner als der Kochtopf)
  • Kochlöffel oder Spachtel
  • Spritzbeutel
  • eventuell einen Trichter

Marzipan färben, Variante mit Schokolade, Material

Ideal wäre eine Schüssel aus Metall, da diese die besten Voraussetzungen zum Schmelzen bieten. Sobald Sie die Utensilien parat haben, können Sie mit dem Schmelzen beginnen.

1. Schritt: Schneiden oder brechen Sie die Schokolade oder Lakritze in kleine Stücke. Das erleichtert den Vorgang. Geben Sie diese in die Schale.

2. Schritt: Füllen Sie den Kochtopf wenige Zentimeter mit Wasser und lassen Sie dieses aufkochen. Danach stellen Sie die Flamme so weit runter, dass das Wasser durchgehend köchelt, aber nicht mehr richtig aufkocht. Stellen Sie nun die Schale in das Wasser. Je nach verwendeter Wassermenge müssen Sie die Schale nicht festhalten, da diese nicht umkippen wird.

Marzipan färben, Variante mit Schokolade, Topf mit Wasser

3. Schritt: Nun beginnen Sie damit, die Schoko oder Lakritze im Wasserbad zu erhitzen und dabei ständig umzurühren. Achten Sie darauf, dass Schokolade sehr schnell zu flüssig werden kann, während Lakritze zwischen 30 und 50 Minuten benötigt, bevor Sie erste Ergebnisse sehen. Beide Massen sollten so geschmeidig wie möglich sein.

Marzipan färben, Variante mit Schokolade, Schokolade schmelzen

4. Schritt: Ist die Masse ausreichend geschmolzen, füllen Sie diese vorsichtig in einen Spritzbeutel. Achten Sie darauf, dass Sie sich nicht verbrennen, vor allem an der Lakritze, da diese recht heiß sein kann.

Marzipan färben, Variante mit Schokolade, flüssige Schokolade im Spritzbeutel

Über den Spritzbeutel können Sie die eingeschmolzene Masse problemlos zum Marzipan färben benutzen. Alternativ können Sie größere Mengen direkt aus der Schüssel übergießen, was ebenfalls möglich ist.

Marzipan färben, Variante mit Schokolade, Schokoladenguss verzieren

Zugegeben, diese Variante färbt die Masse nicht direkt, sondern erzeugt eine Schicht aus Lakritze oder Schoko, die sogar wieder abfallen kann. Aus diesem Grund eignet sie sich hervorragend für die Verwendung mit Kuchen oder Pralinen, die eine Füllung aus Marzipan haben.

Marzipan färben, Variante mit Schokolade, fertige Marzipan-Färben-Werke

Tipp: Achten Sie darauf, dass vegane Schokolade etwas schwieriger zu schmelzen ist als solche auf Milchbasis. Natürlich ist es möglich, doch müssen Sie hier noch vorsichtiger erhitzen, um die einzelnen Bestandteile nicht zu stark voneinander zu trennen.

Rating: 5.0/5. From 3 votes.
Please wait...

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here