Lampenschirm selber bauen

Lampen sind eine tolle Möglichkeit, dem eigenen Heim ein ganz besonderes Flair zu verleihen. Leider sind die Produkte in Möbelhäusern oftmals nicht dem eigenen Geschmack entsprechend und nichts Besonderes. Zudem verliert gerade der Lampenschirm im Laufe der Zeit oft Form und Farbe und ist dann nicht mehr ansehnlich. Mit ein wenig kreativem Geschick lässt sich hier aber problemlos Abhilfe schaffen.

Tolle Lampenschirme selber machen

Steht auch in Ihrem Keller noch eine längst vergessene Lampe aus Großmutters Zeit, die in der Wohnung kein Blickfang mehr ist? Und haben Sie Spaß am Basteln? Dann können Sie alte Lampenschirme ganz einfach selbst beziehen und so einem längst ausrangierten Möbelstück wieder einen neuen Platz in Ihrem zu Hause verleihen. Wenn Sie ganz besonders mutig sind, können Sie einen Schirm auch einfach mit günstigen Mitteln komplett selbst bauen. Sie müssen kein ausgebildeter Handwerker sein, um tolle Ergebnisse zu erzielen. Egal ob Sie bereits vorhandene Lampenschirme frisch beziehen möchten oder ob Sie auf ein Produkt der Marke Eigenbau setzen, mit dieser Anleitung entstehen wunderschöne Leuchtmittel.

Lampenschirm Marke Eigenbau

Material

  • Lampenfassungen mit Kabel (bei Selbstbau)
  • Glühbirne
  • Eimer (z.B. Papierkorb aus Plastik)
  • Dekorationsmaterial nach Bedarf
  • Schere, Cuttermesser
  • Stoffreste / Bettlaken
  • Textilverstärker oder Kleister und Pinsel

Lampenschirm bauen: Material

Wenn Sie sich dafür entscheiden, einen Schirm für Ihre Lampe im ganz eigenen Dekor selbst zu basteln, brauchen Sie hierfür gar nicht viel Material. Ein alter Papierkorb aus Kunststoff ist bereits die Basis für Ihre neue Lampe. Wir haben für Stoff und Eimer nur 4 € ausgegeben, demnach ist diese dekorative DIY-Idee gleichzeitig noch ein Schnäppchen.

Anleitung

Bevor Sie loslegen, sollten Sie Ihren Arbeitsplatz sorgfältig vorbereiten. Stellen Sie die benötigten Utensilien bereit und decken Sie die Arbeitsfläche, sofern es sich nicht um eine Werkbank handelt, sorgfältig mit alten Zeitungen oder Folie ab. Durch die Verwendung des Klebstoffes kann es sonst zu unansehnlichen Flecken kommen, die sich nur schwer wieder entfernen lassen.

Lampenschirm bauen: Stoff zuschneiden

Nehmen Sie zunächst den Eimer und stellen Sie ihn mit der Öffnung nach unten auf die Schutzfolie. Suchen Sie sich dann die benötigten Stoffe aus und reißen oder schneiden Sie diese in längliche Streifen (ca. zwei Zentimeter Breite pro Streifen, Länge variiert je nach Eimerhöhe). Achten Sie darauf, dass Sie die Stoffstreifen immer so lange wählen, dass Sie sie locker über den Eimer hängen können und der komplette Eimer bedeckt ist. Legen Sie sämtliche Stoffstreifen auf diese Weise über den Eimer und streichen Sie den Stoff dann gründlich mit Textilverstärker oder Kleister ein. Hierfür verwenden Sie am besten einen Naturhaarpinsel. Arbeiten Sie mit diesem sorgfältig, damit alle Stoffteile vom Verstärker bedeckt sind und sich vollsaugen.

Lampenschirm bauen: Stoff einkleistern

Nachdem Sie das Mittel aufgetragen haben, müssen Sie eine Trockenzeit von mindestens zwei Stunden einhalten. Es ist ratsam, während dieser Zeit gelegentlich mit dem Föhn fünf Minuten zu blasen, um den Trocknungsvorgang zu beschleunigen. Ist der Textilverstärker getrocknet, tragen Sie eine weitere Schicht auf. In Abhängigkeit von der Eimergröße müssen Sie den Vorgang bis zu drei Mal wiederholen. Lassen Sie die letzte Schicht Textilverstärker gründlich durchtrocknen und helfen Sie anschließend auch hier mit dem Föhn etwas nach.

Tipp: Auch ein Ventilator kann den Trocknungsprozess unterstützen, diesen können Sie einfach laufen lassen.

Wenn der Textilverstärker restlos durchgetrocknet ist, kommen die letzten Schritte dran und schon ist Ihr eigener Lampenschirm fertig. Umfahren Sie die Umrisse der Lampenfassung auf dem Eimerboden mit einem Stift. Schneiden Sie danach den Kreis vorsichtig mit dem Cuttermesser aus – das kann, abhängig von der Beschaffenheit der Plastik, einfach oder schwieriger gehen.

Lampenfassung am Eimer anbringenAnschließend schrauben Sie die Fassung zusammen, so dass der Schirm zwischengeschraubt ist. Nun müssen Sie das Exemplar nur noch an die Decke bringen und schon strahlt ihr ganz persönlicher Lampenschirm täglich aufs Neue.

Lampenschirm bauen

Lampenkugel basteln

Material

  • großen, runden Luftballon (je nach Formwunsch)
  • Kleister
  • Pinsel
  • Papierbast, Strick, Naturfaserband oder Wolle
  • eventuell Lampenfassung mit Kabel, sowie Glühbirne
  • Zeitungspapier als Unterlage
  • eventuell Sprühlack
  • dicke Pappe
  • Zirkel
  • Schere
  • Heißkleber

Anleitung

Schritt 1: Zu Beginn pusten Sie den Luftballon auf die gewünschten Schirmgröße auf. Verknoten Sie dann die Öffnung des Luftballons.

Lampenschirm aus Luftballon basteln

Schritt 2: Jetzt wird der Tapetenkleister angerührt. Vermischen Sie, wie auf der Verpackung angegeben, den Kleister mit der entsprechenden Menge Wasser.

Schritt 3: Anschließend verteilen Sie genügend Zeitungspapier auf der Arbeitsfläche.

Schritt 4: Jetzt wickeln Sie nach Lust und Laune das Naturfaserband chaotisch um den Ballon. Halten Sie das Konstrukt dabei immer unter Spannung, damit das Band gut hält. Wickeln Sie das Band dort so kreuz und quer, dass ein etwas kleineres Loch als der Durchmesser der Lampenfassung übrig bleibt.

Lampenschirm aus Luftballon bauen

Schritt 5: Hat der Lampenschirm nun das gewünschte Aussehen, schneiden Sie das Band ab und verstecken es unter den anderen Bändern. Jetzt wird es interessant: danach kleistern Sie einmal den gesamten Ballon mitsamt Band ein. Das Einkleistern können Sie auch bereits beim Umwickeln vornehmen – sozusagen immer ein Stück Band einkleistern und dieses dann um den Ballon wickeln.

Lampenschirm basteln

Schritt 6: Lassen Sie den Lampenschirm gut trocknen – 1 Tag sollte genügen. Um den Ballon währenddessen gut aufzubewahren, können Sie diesen an einem Faden aufhängen.

Luftballon trocknen lassen

Schritt 7: Jetzt wird der Luftballon durchstochen. Die Luft kann dadurch entweichen und übrig bleibt eine „gestrickte“ Kugel, die jetzt schon fast der fertige Lampenschirm ist. Die Kugel ist durch das ruckartige Entweichen der Luft zusammengeschrumpelt und sieht anschließend nicht wirklich schön aus. Um daraus einen runden Lampenschirm zu machen, öffnen Sie das Netz vorsichtig mit den Fingern. Seien Sie dabei sehr vorsichtig, dass das Netz nicht kaputt geht.

Lampenschirm aus Luftballon basteln

Schritt 8: Sind Sie mit der Farbe Ihres Lampenschirmes noch nicht zufrieden, können Sie diesen farblich anpassen. Wenn Sie es etwas edler mögen, können Sie dem Lampenschirm mit Sprühlack und Sprühfarbe noch eine individuelle Note verleihen.

Schritt 9: Um die Glühbirne in der Mitte des Lampenschirmes zu platzieren, benötigen Sie ein Loch im Schirm und eine Auflage, die am Kabel befestigt wird. Das Loch schneiden Sie dort in den Lampenschirm, wo die Fassung hindurch soll. Für die Halterung hingegen umfahren Sie mit einem Bleistift die Umrisse der Lampenfassung auf dem Stück Pappe. Anschließend ziehen mit dem Zirkel einen etwa 3 – 4 cm größeren Kreis um diesen Umriss.

Schritt 10: Schneiden Sie nun diesen Pappring mit der Schere aus. Der Ring sollte bestens Falls auf der Lampenfassung feststecken und nicht rutschen.

Lampenschirm mit Ballon basteln

Schritt 11: Jetzt haben Sie zwei Möglichkeiten: entweder Sie schieben die Fassung mit Birne einfach durch die Öffnung im Schirm und das leichte Papier wird wie von selbst daran festgehalten oder Sie befestigen alles mit Heißkleber am Papier. Auf diese Weise wird es etwas schwieriger, später einmal die Glühbirne zu wechseln, weil Sie die Fassung nicht so einfach wieder lösen können, ohne den Schirm nicht zu beschädigen. Aber es ist dennoch eine sehr stabile Variante.

Lampenfassung anbringen

Fertig ist die eigens kreierte Lampenkugel!

Lampenschirm basteln

Tipps für Schnellleser:

  • Lampenschirme können neu bezogen werden
  • Gestelle können auch selbst gebastelt werden
  • Eimer als Basis für Schirm benutzen
  • Eimer mit Stoffstreifen belegen
  • Textilverstärker in mehreren Schichten auftragen
  • Loch in Eimerbodenmitte bohren
  • Fassung festschrauben und Lampe aufhängen
  • Luftballon als Basis nutzen
  • Ballon mit Band umwickeln und einkleistern
  • trocknen lassen
  • Luftballon zerstechen
  • Lampenfassung anbringen
TEILEN
Vorheriger ArtikelSchwarzschimmel – Ursachen und Entfernen
Nächster ArtikelKrone selber basteln – Ideen für Prinzessin und König
Feli
Hallo Bastelfreunde, mein Name ist Feli. Mit talu.de habe ich eine Möglichkeit gefunden, meine Kreativität auszuleben und gleichzeitig originelle Ideen zu entdecken. Besonders freue ich mich darauf, diese mit Euch zu teilen. Neben der Textbearbeitung beschäftige ich mich vor allem mit der Bildbearbeitung und Dokumentation verschiedenster Themen und Anleitungen. Die Vielseitigkeit, die in talu.de steckt, gibt uns die Chance, gemeinsam einen Ort für kreative Ideen zu gestalten.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT