Clever: Kratzer auf CD und DVD mit Zahnpasta reparieren

CD-Kratzer entfernen

Zahnpasta hat noch weit mehr drauf, als „nur“ die menschlichen Zähne zu säubern. Das elementare Hausmittel ist imstande, verkratzte und dadurch stockende Datenträger wie CDs, DVDs und BluRays wieder in Gang zu bringen. Dieser Ratgeber erklärt Ihnen den cleveren Trick, mit dem Sie leicht beschädigte Discs schnell und zuverlässig reparieren können!

Kratzer auf CDs, DVDs oder BluRays sind ausgesprochen lästig. Sie führen dazu, dass die besten Songs durch nervige Aussetzer unterbrochen werden oder Filme an den spannendsten Stellen hängen bleiben. Ganz zu schweigen davon, dass sich durch die kleinen Beschädigungen eventuell wichtige persönliche Dokumente oder Firmendateien nicht mehr öffnen lassen. Dennoch brauchen Sie nicht zu verzweifeln – es gibt nämlich eine wunderbar effiziente Möglichkeit, die Kratzer von den Datenträgern zu entfernen: herkömmliche Zahnpasta. Folgen Sie einfach unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung und Ihre CD, DVD oder BluRay läuft wieder einwandfrei!

Zahnpasta gegen Kratzer

Je nach Tiefe und Beschaffenheit können Kratzer auf der Unterseite eines Datenträgers erhebliche Beeinträchtigungen verursachen, was die Funktionstüchtigkeit der Disc betrifft. In den meisten Fällen ist es jedoch nur Schmutz, der den Datenträger „hemmt“ oder (vorübergehend) unlesbar macht. Dann genügt eine sorgfältige Reinigung der Disc vollkommen aus. Normale Zahnpasta stellt dabei ein probates Mittel dar.

Tipp: Durch die Anwendung von Zahnpasta sparen Sie Zeit und Geld, da Sie nicht auf die Nutzung eines speziellen Reinigungssets aus dem Handel angewiesen sind. Die meisten dieser Artikel kosten zwischen fünf und 15 Euro – da kommen Sie mit dem Zahnpasta-Trick wesentlich günstiger davon.

Das brauchen Sie:

  • Zahnpasta*
  • saubere Poliertücher aus Filz oder Baumwolle**
  • Wasser
  • Spülmittel

* Wählen Sie ein simples, günstiges Produkt. Glitzer, Strudel oder exotische Aromen sind nicht notwendig. Selbst die preiswerteste Zahnpasta enthält eine ausreichende Menge abrasiver Mineralien, um die Kratzer herauszulösen.
** Halten Sie sich unbedingt an die Materialien. Bei einem ungeeigneten Stoff können sonst neue Kratzer entstehen.

Anleitung

1. Schritt: Legen Sie den Datenträger mit der Rückseite nach oben auf eine glatte, saubere Fläche.

2. Schritt: Tragen Sie einen Tupfer Zahnpasta auf die Disc auf (sparsam!).

Tipp: Am besten drücken Sie die Pasta gleich auf die verkratzte Stelle.

3. Schritt: Verteilen Sie die Pasta gleichmäßig mit dem Finger.

CD-Kratzer mit Zahnpasta entfernen

Hinweis: Nicht fest aufdrücken, sondern vorsichtig agieren!

4. Schritt: Nehmen Sie ein sauberes Poliertuch zur Hand und polieren den Datenträger damit.

Kratzer mit Zahnpasta entfernen

In strahlenförmigen Bewegungen (also geraden Linien) von der Mitte der Disc nach außen arbeiten. Keinesfalls kreisförmig polieren, dies kann zusätzliche Kratzer verursachen und das Problem damit noch verstärken.

Tipp: Dieser Schritt dauert bei CDs und DVDs gemeinhin nicht länger als fünf Minuten. Nur bei BluRays müssen Sie etwas mehr Ausdauer beweisen, da diese Datenträger eine härtere Schutzschicht aufweisen, die wiederum ein kräftigeres und in der Regel auch längeres Reiben erfordert.

5. Schritt: Halten Sie den Datenträger unter lauwarmes Wasser (verdünntes Spülmittel verwenden).

6. Schritt: Trocknen Sie die Disc mit einem frischen Poliertuch ab.

Kratzer auf CD entfernen

Tipp: Prüfen Sie dabei, ob auch wirklich alle Zahnpasta- und Wasserspuren beseitigt sind.

In der Folge sollte der Datenträger kratzerfrei sein und wieder problemlos funktionieren. Klappt das nicht wie gewünscht, wiederholen Sie den Vorgang. Streikt die CD, DVD oder BluRay auch nach dem zweiten Akt noch, sind die Kratzer vermutlich schon sehr tief und durch das Hausmittel nicht mehr in den Griff zu kriegen. Dann kommen Sie nicht drumherum, spezielle Produkte aus dem Handel zu verwenden. Diese sind exakt auf die Entfernung von Kratzern auf CDs, DVDs oder BluRays ausgerichtet. Ansonsten besteht nur noch die Option, einen Profi aufzusuchen.

Eine grundlegende Info zum Schluss: Machen Sie sich keine Sorgen darüber, dass die Zahnpasta, das Wasser und/oder das Spülmittel Ihrer Disc schaden könnte(n). Wenn Sie sich genau an die beschriebene Vorgehensweise halten, bleibt die Datenschicht auch nach mehrmaligem Polieren makellos.



HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here