Kratzer von Hochglanzfronten entfernen: so geht’s! | Anleitung

Kratzer von Hochglanzfronten entfernen, Anleitung

Ob Küche, Sideboard oder Kleiderschrank – Hochglanzfronten liegen bei verschiedensten Möbelstücken voll im Trend und verleihen jeder Wohnung ein edles und stylisches Ambiente. Allerdings sind diese Oberflächen auch sehr empfindlich für verschiedenste Störungen. Selbst leichte Kratzer fallen sofort auf und beeinträchtigen die gewünschte Optik in zunehmendem Maße. Wie Sie diese Kratzer entfernen, erfahren Sie in unserer Anleitung.

Eine glatte, glänzende Oberfläche wirkt hochwertig und edel und lässt sich mit zahlreichen anderen Materialitäten zu einer stylischen Gesamtheit der eigenen Wohnung zusammenfügen. Umso größer ist der Schreck, wenn kleinere oder größere Kratzer den Eindruck trüben. Denn insbesondere Hochglanzfronten leiden in ihrer Ästhetik extrem schnell unter jeglicher Irritation. Daher bieten wir Ihnen im Folgenden eine einfache Anleitung, mit der es Ihnen im Handumdrehen gelingt, verschiedenste Kratzer zu entfernen.

Kratzer von Hochglanzfronten entfernen

Oberflächenaufbau und Kratzertiefe

Ob und wie sich ein Kratzer in Hochglanzfronten beseitigen lässt, hängt von zwei wesentlichen Faktoren ab.

1. Der Untergrund

Die meisten Hochglanzoberflächen bestehen aus Kunststoff. Den tragenden Untergrund können unterschiedlichste Materialien bilden, wobei sich im Möbelbau für Bauteile ohne sichtbare Holzoberfläche Pressspanplatten oder MDF-Platten etabliert haben. Darauf folgt eine Kunststoffbeschichtung, die der Oberfläche den späteren Farbton verleiht. Meist ist der Kunststoff selbst weiß und nur auf der Oberfläche beschichtet. Die oberste Schicht bildet eine transparente Beschichtung ebenfalls mit Kunststoff. Sie erzeugt den gewünschten Glanz, lässt aber zugleich die darunter befindliche Farbgebung sichtbar.

HINWEIS: Darüber hinaus existieren im Einzelfall andere Materialaufbauten. Diese sind jedoch meist sehr speziell und auch individuell, so dass sich für diese Aufbauten jeweils in ebensolchem Maße individuelle Anleitungen ergeben. Ist die Verwendung eines anderen Schichtaufbaus bekannt, stellt der Hersteller in der Regel gerne die für sein Produkt erforderlichen Informationen zum Kratzer Entfernen zur Verfügung.

2. Die Tiefe

Je weniger tief er in die Oberfläche eindringt, umso geringer ist der Aufwand, um einen Kratzer zu entfernen. Greift er nur in die transparente Glanzschicht ein, fällt er weniger auf, als wenn er die Farbschicht durchdringt und der weiße Kunststoff sichtbar wird. Es liegt auf der Hand, dass die nötigen Maßnahmen sich an diesen unterschiedlichen Voraussetzungen orientieren.

Kratzer von Hochglanzfronten entfernen, Anleitung, Kratzertiefe

Kratzer entfernen in der Theorie

Vor der praktischen Umsetzung schauen wir uns gemeinsam an, wie man beim Entfernen der unschönen Kratzer, Schrammen oder Macken vorgehen sollte. Egal wie tief und groß, jede Beeinträchtigung der Oberfläche geht zunächst in die Tiefe des Materials. Ein Weg zu ihrer Beseitigung wäre das Auffüllen der entstandenen Vertiefung. Allerdings würde dies in aller Regel dazu führen, dass Übergänge, Absätze oder Unebenheiten entstehen. Die lassen sich jedoch nicht ohne weiteres rückstandslos vermeiden oder entfernen. Daher ist der normale Weg ein anderer.

Durch den Einsatz geeigneter Hilfsmittel wird die Oberfläche um den Kratzer herum ebenfalls abgetragen, bis wieder eine durchgängig glatte Oberfläche entsteht. Allgemein bekannt ist das unter dem Begriff Polieren. Dringt die Beschädigung dagegen in die Farbschicht ein, muss diese zunächst ergänzt werden, um anschließend die Unebenheit in der Transparenten Oberschicht erneut zu beseitigen. Bei extrem tiefen Kratzern kann trotz des hohen Aufwands im Einzelfall außerdem tatsächlich ein Auffüllen der Einkerbung mit geeigneten transparenten Füllstoffen zielführend sein.

Kratzerfreie Hochglanzfronten

Schritt für Schritt zu kratzerfreien Hochglanzfronten

Nachdem die Voraussetzungen für die Beseitigung der Kratzer nun klar sind, geht es an die praktische Umsetzung.

Werkzeuge

Geeignete Werkzeuge und Stoffe

Gut geeignet für das Polieren der sehr glatten und stark spiegelnden Hochglanzfronten sind Folgende.

  • Fensterleder, idealerweise aus echtem Hirschleder
  • weicher Baumwolllappen
  • Staubwedel
  • feine Autopolitur mit Eignung für Metalliclacke
  • Cockpitspray

Kratzer von Hochglanzfronten entfernen, Anleitung, Staubwedel

Zeigt sich dagegen im Kratzer ein deutlicher Farbkontrast, ist die Farbschicht ebenfalls tangiert. Dann sollte ein Lackstift in der passenden Farbe hinzugenommen werden. Diesen erhalten Sie im besten Fall vom Hersteller des Möbelstücks. Dann ist die Wahrscheinlichkeit der identischen Farbe am größten. Haben Sie auf ihn keinen Zugriff, besorgen Sie einen Stift in augenscheinlich selber Farbe.

TIPP: Egal, ob der Lackstift vom Hersteller des Möbels oder aus einer anderen Quelle stammt, testen Sie die Farbe vorher an einem Probestück und vergleichen Sie es mit Ihren Hochglanzfronten. Unterschiedliche Chargen können leicht farbliche Abweichungen nach sich ziehen, die Sie so leicht erkennen.

Anleitung | Kratzer entfernen

1. Schritt – Reinigen

Vor dem eigentlichen Polieren muss der Bereich um die Kratzer herum gereinigt werden. Andernfalls können Staub- oder Schmutzpartikel beim nachfolgenden Polieren wie ein Sandkorn auf Schmirgelpapier wirken und zusätzliche Kratzspuren hinterlassen.

  • Oberfläche mit Staubwedel von losem Staub befreien
  • Baumwolllappen anfeuchten
  • zu polierenden Bereich nebelfeucht abwischen, dabei Druck auf die Oberfläche gering halten, um anhaftenden Staub und Schmutz nach dem Lösen nicht zusätzlich in die Oberfläche zu reiben

2. Schritt – Vorpolieren

Nach der Reinigung erfolgt die Vorpolitur. Sie kann bereits minimale Kratzspuren entfernen, bereitet aber zugleich auch den Untergrund auf erforderliche Folgeschritte vor.

  • Fensterleder anfeuchten
  • Leder über Fingerspitze ziehen und mit der so geschaffenen „Polierspitze“ kreisförmig am Kratzer entlang reiben
  • Polierdruck allmählich steigern und Ergebnis regelmäßig kontrollieren

Kratzer von Hochglanzfronten entfernen, Anleitung, Fensterleder

TIPP: Zeigt sich, dass die Kratzer jetzt bereits weniger werden, oder sogar ganz verschwinden, sollte der Vorgang fortgesetzt werden. Meist reicht diese einfache Politur für sehr flache Kratzer völlig aus. Erst wenn Farbunterschiede erkennbar sind oder die Kratzer sehr tief ausfallen, sollte mit den folgenden Schritten fortgefahren werden.

3. Schritt – Fachfärben (nur bei angegriffener Farbschicht)

Zeichnet sich der Riss deutlich durch eine andere Farbe ab, ist die Farbschicht unter der Glanzoberfläche berührt. Nun kommt der besorgte Lackstift zum Einsatz.

  • Farbe in Kratzerrichtung auftragen
  • dabei beidseitig leicht über Kratzerrand auf bestehende Farbe übergreifen

HINWEIS: Das Auftragen der Farbe auf die vorhandene Farbe dient dazu, einen lückenlosen Übergang zwischen neuer und alter Farbe zu erstellen. Wird nur der eigentliche Kratzer ausgemalt, können im Übergangsbereich helle Haarlinien sichtbar werden. Das sind die Bruchkanten der bestehenden Farbbeschichtung.

4. Schritt – Nachpolieren

Nach dem Farbauftrag wird der Kratzer auspoliert. Ist die Farbschicht nicht angegriffen, erfolgt dieser Schritt sofort nach der Vorpolitur und beseitigt auch tiefer Eingriffe in die Hochglanzfronten.

Kratzer von Hochglanzfronten entfernen, Anleitung, Kratzer (auch Fensterleder verwendbar)
Kratzer auf Oberfläche (auch Fensterleder verwendbar)
  • Fensterleder anfeuchten
  • Chrompolitur oder Cockpitspray auf Polierspitze (Leder über Fingerspitze) auftragen
  • in kreisförmigen Bewegungen am Kratzer entlang polieren
  • bei intensiver Poliertätigkeit bei Bedarf erneut Politur auftragen
  • in regelmäßigen Abständen Politur entfernen und Oberfläche kontrollieren
Kratzer von Hochglanzfronten entfernen, Anleitung, Politur auftragen (auch Fensterleder verwendbar)
Politur auftragen (auch Fensterleder verwendbar)

ACHTUNG! Gerade bei der Verwendung von Polierzusätzen kann sich die Oberfläche bei hohem Druck des Fingers erwärmen. Die Bewegungen sollten daher langsam und mit Pausen ausgeführt werden. Einige Hochglanzoberflächen können bei zu hoher Erwärmung ihre Glanzeigenschaften verändern!

Kratzer von Hochglanzfronten entfernen, Anleitung, entfernter Kratzer (auch Fensterleder verwendbar)
entfernter Kratzer (auch Fensterleder verwendbar)

Ungeeignete Polierzusätze

Immer wieder liest man von den kuriosesten Zusätzen, mit denen sich angeblich Kratzer entfernen lassen.

  • Zahnpasta
  • Sand
  • Polierpasten
Kratzer von Hochglanzfronten entfernen, Anleitung, keine Zahnpasta verwenden
keine Zahnpasta verwenden

Von diesen Stoffen sollten Sie definitiv absehen! Grund sind die in ihnen enthaltenen Mikropartikel. Ähnlich einem Staub- oder Schmutzkorn können Sie die sehr glatte Oberfläche der Möbelfront zusätzlich angreifen und feinste Mikroschrammen hinterlassen. Diese sind zwar eventuell nicht einzeln erkennbar, zumindest wird die Oberfläche in der Folge aber ihren Glanzgrad verlieren. Die angegebene Chrompolitur dagegen wurde speziell auf die vergleichbar glatte Oberfläche von Chrombeschichtungen zugeschnitten. Daher fügt sie auch den Hochglanzoberflächen Ihrer Möbel keinen Schaden zu.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here