Kokosnuss öffnen

Kenn Sie das Problem – sie möchten einen sommerlichen Cocktail mit Ananas und Kokos genießen, bekommen aber die Kokosnuss einfach nicht auf? Wir zeigen Ihnen in dieser Anleitung, mit welchen Handgriffen Sie eine Kokosnuss öffnen in nur 3 Minuten. Ebenso verraten wir Ihnen ein Trick, wie Sie das kostbare Kokoswasser vor dem Öffnen auffangen können.

Der Sommer ist da und gleichzeitig auch die Stimmung für Kokosnuss in allen Variationen – ob im Cocktail, im Curry oder als kosmetisches Alroundtalent. Wäre da nur nicht das Problem mit dem Öffnen der Kokosnuss. Kokosfleisch- und Wasser sind von einer dicken, braunen Schale umgeben, die oftmals schwer zu knacken ist. Wir zeigen Ihnen, wie es geht.

Kokosnuss Ganz ohne Werkzeug kommen Sie nicht aus, aber das ist auch nicht weiter schlimm. Diese Hilfsmittel hat jeder im Haus.

Sie benötigen:

  • reife Kokosnuss
  • schweres, breites Messer oder einen Hammer
  • Schraubenzieher
  • Schale

Tipp: Hören Sie das Kokoswasser in der Nuss hin- und herschwappen, ist die Nuss reif und kann geöffnet und gegessen werden.

So öffnen Sie eine Kokosnuss

Schritt 1: Zuerst betrachten Sie sich einmal die Kokosnuss. Ist Ihnen aufgefallen, dass an einer Seite drei dunklere Punkte zu sehen sind? Das ist die Stelle, an der die Kokosnuss an der Palme hing.

Kokosnuss öffnen

Schritt 2: Mindestens eines der drei Löcher sollte weich genug sein, dass Sie es mit dem Schraubenzieher durchstechen können. Ist das nach ein paar Versuchen geschafft, können Sie das Kokoswasser durch dieses Loch in die Schale ausgießen. Damit es noch besser ablaufen kann, sollte mindestens ein Zweites der Löcher eingestochen werden.

Kokoswasser

Kokoswasser sollte nicht entsorgt werden. Der Palmensaft ist reich an Mineralstoffen und hat kaum Kalorien. Im Smoothie oder Müsli kann das Wasser als regelmäßiger Sportbegleiter gut verarbeitet werden. Es lohnt sich.

Kokoswasser auffangen

Schritt 3: Nun wird die Kokosnuss geöffnet. Nehmen Sie die Nuss fest in eine Hand. Schlagen Sie mit dem Rücken eines schweren Messers mehrmals auf die Mitte der Nuss. Wiederholen Sie dieses Schlagen rundherum. Die Seite mit den Löchern befindet sich dabei seitlich der Schlaglinie und nicht oben oder unten. Nach und nach bilden sich an der eingeschlagenen Kante Risse. Wiederholen Sie das Schlagen so lange, bis Sie die Nusshälften ganz leicht auseinanderziehen können.

Kokosnuss öffnen

Tipp: Haben Sie kein geeignetes Messer im Haus, können Sie die Schläge auf die Nuss auch mit der Spitze eines Hammers durchführen. Sollte dies auch nicht möglich sein, bleibt Ihnen nur noch übrig, die Kokosnuss auf einer harten Oberfläche aufzuschlagen. Oftmals gelingt das Öffnen auch, wenn Sie die Kokosnuss auf einen harten, steinernen Boden fallen lassen.

Und schon ist die Kokosnuss offen und das weiße, köstliche Kokosnussfleisch kann verarbeitet werden. Schneiden Sie es mit einem spitzen Messer vorsichtig aus der Schale und schon können Sie es genießen. Sie sehen, eine Kokosnuss öffnen ist eigentlich gar nicht so schwierig.

Kokosnuss öffnen

Für Kreative lohnt es sich, die Kokosnusshälften aufzuheben – darin kann man beispielsweise Kerzen gießen, einen kleinen Blumentopf daraus gestalten oder sie eignen sich als kleine, rustikale Schalen für Krimskrams.

Anleitungs-Video

TEILEN
Vorheriger ArtikelFröbelsterne basteln – Anleitung zum Falten in 21 Schritten
Nächster ArtikelEierwärmer stricken – einfache DIY-Anleitung
Feli
Hallo Bastelfreunde, mein Name ist Feli. Mit talu.de habe ich eine Möglichkeit gefunden, meine Kreativität auszuleben und gleichzeitig originelle Ideen zu entdecken. Besonders freue ich mich darauf, diese mit Euch zu teilen. Neben der Textbearbeitung beschäftige ich mich vor allem mit der Bildbearbeitung und Dokumentation verschiedenster Themen und Anleitungen. Die Vielseitigkeit, die in talu.de steckt, gibt uns die Chance, gemeinsam einen Ort für kreative Ideen zu gestalten.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT