Kaffeegeruch aus Thermoskanne, Plastik & Co. entfernen | Anleitung

Kaffeegeruch aus Thermoskanne, Plastik & Co. entfernen, Anleitung

Sie benutzen schon seit Monaten Ihre neue Thermoskanne und bemerken den intensiven Kaffeegeruch, der sich nicht einmal mehr nach einem Durchlauf in der Spülmaschine entfernen lässt? Noch schlimmer: Der bittere Nachgeschmack ist immer bemerkbar. Kaffeegeruch kann sich mit der Zeit immer stärker festsetzen, lässt sich aber mit entsprechenden Methoden effektiv entfernen, egal ob es sich um Plastik oder Metall handelt.

Kaffeegeruch entfernen ist selbst ohne Kenntnisse möglich. Trotz der Intensivität, mit der sich die bittere Note in Ihrer Thermoskanne oder der Plastiktasse festsetzt, lässt sich der Geruch mit geringem Aufwand oder den passenden Mitteln entfernen. Dabei kommt es vor allem auf das Material an, das den Geruch angenommen hat.

So lässt sich der Geruch zum Beispiel aus Metall oder Glas deutlich leichter entfernen als aus Plastik oder Gummi. Aus diesem Grund benötigen Sie passende Methoden, um den Kaffeegeruch zu entfernen, selbst wenn dieser äußerst hartnäckig ist. Für diese werden besondere Hilfsmittel benötigt, die gegen den Geruch und bestehende Verschmutzungen wirken.

Kaffeegeruch aus Thermoskanne entfernen

Problemstellung

Kaffeegeruch ist ein typisches Problem, das bei zahlreichen Thermos- und Kaffeekannen auftritt. Der Grund dafür sind die Aromen der Kaffeebohnen oder des gemahlenen Kaffees, die aufgrund der Erhitzung abgeben und vom Material aufgenommen werden. Mit der Zeit verstärkt sich das Aroma und ist bemerkbar, wenn Sie zum Beispiel andere Getränke in die Thermoskanne füllen. Das bittere Aroma ist selbst in Wasser schmeckbar, was sich negativ auf den Genuss auswirken kann.

Kaffeegeruch aus Thermoskanne entfernen, Kaffeebohnen

Dabei handelt es sich jedoch nicht ausschließlich um Thermoskannen oder Tassen, sondern alle Materialien, die den Geruch überhaupt aufnehmen können. Da für Thermoskannen alle Materialien verwendet werden, die den Geruch des Kaffees aufnehmen können, müssen Sie nur wissen, wie Sie diese reinigen.

Zu diesen Materialien gehören:

  • Kunststoff
  • Gummi
  • Silikon

Metall und Glas nehmen den Geruch nur schlecht auf. Wenn überhaupt handelt es sich bei diesem um eine Nebenerscheinung, die durch Kaffeereste entstehen, die nicht entfernt wurden. Bei den anderen Materialien dagegen kann der Geruch so stark einziehen, dass Spülmittel und Wasser nicht ausreichen. In diesem Fall müssen Sie andere Maßnahmen nutzen, um den Kaffeegeruch zu entfernen.

Aus diesem Grund sind Thermoskannen ideal für die Beschreibung der Methoden, mit denen Sie den Geruch aus den Materialien entfernen können, da Plastik, Gummi und Silikon häufig für diese verwendet werden. Vor allem Dichtungen werden aus Gummi und Silikon hergestellt, die häufig den Geruch annehmen und nicht mehr loswerden. Glücklicherweise finden sich geeignete Methoden für dieses Problem.

Kaffeegeruch aus Thermoskanne entfernen, Dichtung

Hinweis: Verzichten Sie unbedingt auf den Einsatz chemischer Mittel zur Bekämpfung des Geruchs, die nicht für den Konsum oder den Einsatz im Haushalt geeignet sind. Die Inhaltsstoffe der Mittel könnten sich im Material festsetzen und beim Trinken an Sie abgeben werden, was deutlich schlimmer als der Kaffeegeruch ist.

Vorbereitung

Es gibt mehrere Methoden, um den Kaffeegeruch zu entfernen und danach Ihre Thermoskanne wieder ungestört nutzen zu können. Wichtig neben den verwendeten Materialien ist hier vor allem die Vorbereitung, durch Sie die Thermoskanne oder andere Gegenstände aus Silikon, Kunststoff und Gummi geruchsfrei machen. Bei der Vorbereitung kommt es vor allem darauf an, dass Schmutz vom Material zu entfernen und auf diese Weise die Wirkung der verwendeten Mittel zu verbessern.

Für die Vorbereitung benötigen Sie die folgenden Utensilien:

  • Flaschen- oder Zahnbürste

Kaffeegeruch aus Thermoskanne entfernen, Spülbürste

  • Schwamm
  • Salz
  • Backpulver

Kaffeegeruch aus Thermoskanne entfernen, Backpulver

Da sich der Kaffeegeruch ausschließlich im Inneren der Flasche oder Kanne festsetzt, ist der Einsatz einer Flaschenbürste notwendig. Nur mit dieser gelangen Sie an schwer zugängliche Stellen. Falls nicht Ihre Thermoskanne, sondern Plastikbechern, Gummiverschlüsse oder Silikon-Backformen vom Kaffeegeruch befreien wollen, setzen Sie stattdessen auf einen Schwamm, da dieser deutlich leichter anzuwenden ist.

Wichtig ist, dass Sie mit dem Utensil schrubben können, um Verschmutzungen zu entfernen. Sobald Sie die Materialien und Utensilien vorliegen haben, folgen Sie dieser Anleitung, um die übel riechenden Gegenstände zu reinigen.

1. Schritt: Beginnen Sie damit, die Kaffeeverschmutzungen zu lokalisieren. Das erleichtert die erste Reinigung vor allem bei Kannen, die nicht mit einer Flaschenbürste gereinigt werden müssen. Falls Sie eine Flasche oder Kanne reinigen wollen, müssen Sie das nicht tun, da Sie die Verschmutzungen nicht lokal entfernen.

2. Schritt: Mischen Sie Salz und Backpulver zusammen in einer separaten Schale an und geben Sie dieses Gemisch auf die Kaffeeverschmutzungen.

Kaffeegeruch aus Thermoskanne entfernen, Backpulver und Salz

Bei einer Kanne oder Flasche füllen Sie dieses einfach direkt in den Behälter. Nun geben Sie Wasser auf den Schwamm oder die Flaschenbürste und verreiben die Salz-Backpulver-Mischung. Zusammen wirkt diese als Reinigungsmittel, das die hartnäckigen Kaffeeverschmutzungen entfernt.

Kaffeegeruch aus Thermoskanne entfernen, Backpulver und Salz vermischen

3. Schritt: Verreiben Sie das Mittel solange, bis die behandelte Fläche frei von allen Kaffeeverschmutzungen ist. Das ist besonders wichtig bei Behältern wie einer Pressstempelkanne, die mit der Zeit immer mehr verfärben und die Reinigung dadurch deutlich erschweren.

4. Schritt: Nachdem die Verschmutzungen entfernt wurden, spülen Sie die Kanne gründlich mit klarem Wasser aus. Trocknen Sie diese anschließend gut ab.

Schon jetzt müssten Sie bemerken, dass der Kaffeegeruch deutlich schwächer ist. Wenn die Verschmutzungen noch nicht so intensiv sind oder Sie Ihre Thermoskanne oder den neuen Kaffeebecher aus Plastik noch nicht lange benutzt haben, könnte dieser Schritt sogar schon ausreichen, um den Kaffeegeruch zu entfernen. Häufig wirkt dieser Schritt aber nicht so gut bei Teilen wie den Dichtungen oder anderen Komponenten aus Silikon und Gummi.

Kaffeegeruch aus Thermoskanne entfernen, Dichtung an Thermoskannenöffnung

Tipp: Sie können den Kaffeegeruch vermeiden, wenn Sie Ihre Thermoskanne ausschließlich mit kaltem Wasser reinigen. Kaltes Wasser hilft dabei, dass der Geruch beim Reinigen nicht noch mehr in das Material zieht und Sie sich somit deutlich mehr Arbeit in der Zukunft sparen.

Kaffeegeruch aus Thermoskanne entfernen, Salz-Backpulver-Mischung in Kanne geben

Kaffeegeruch entfernen | 3 Methoden

Wenn Sie Kaffeegeruch entfernen wollen, bieten sich dafür drei unterschiedliche Methoden an. Das Beste: Sie verwenden ausschließlich Hausmittel für diese Methoden, wodurch der Einsatz nicht gefährlich für Sie wird. Selbst wenn Sie direkt nach der Reinigung Kaffee aus Ihrer Thermoskanne trinken, wird es nicht zu Problemen kommen. Je nach Material bieten sich manche der Methoden deutlich besser an und sollten aus diesem Grund bevorzugt werden. Wie Sie diese anwenden, erfahren Sie in den kommenden Anleitungen.

Backpulver | Anleitung

Backpulver ist ohne Salz ebenfalls effektiv, aber alleine nicht so gut zum Reinigen geeignet. Dafür bietet es sich besser für die Bekämpfung der Gerüche an.

Nutzen Sie hierfür die folgende Anleitung:

  • Wasser kochen
  • in die Thermoskanne geben
  • drei bis vier Löffel Backpulver hinzugeben

Kaffeegeruch aus Thermoskanne entfernen, Backpulver in Kanne zum Wasser geben

  • Kanne schließen

Kaffeegeruch aus Thermoskanne entfernen, Kanne verschließen

  • kräftig schütteln
  • mindestens über Nacht ziehen lassen

Kaffeegeruch aus Thermoskanne entfernen, Kanne kräftig schütteln

Sie können die Mischung natürlich auch in einen Behälter zum Einweichen von Gummiteilen verwenden, nachdem diese angemischt wurde. Dafür das Teil einfach in die Mischung legen und nach der Einwirkzeit abspülen und abtrocknen.

Essig | Anleitung

Essig bietet sich hervorragend für Sie an, wenn Sie Kunststoffe vom Kaffeegeruch befreien wollen. Die Variante mit Essig ist sehr einfach umzusetzen, da Sie einfach nur Essig in die Flasche füllen müssen. Dafür sollten Sie auf jeden Fall keinen hochwertigen Essig verwenden, der in der Küche verwendet wird. Lassen Sie den Essig für acht bis zwölf Stunden einwirken und schütten diesen danach weg, bevor Sie das Teil ab- oder die Thermoskanne ausspülen.

Kaffeegeruch aus Thermoskanne entfernen, Essig-Essenz in Kaffeekanne geben

Tipp: Wenn Sie die Wirkung des Essigs verstärken wollen, mischen Sie Essig zusammen mit zwei bis drei Löffeln Backpulver und geben diese in die Kanne. Das Gemisch wirkt deutlich aggressiver auf den Geruch, fängt aber an zu schäumen, wenn Sie es benutzen und aus diesem Grund darf nicht zu viel in die Thermoskanne gefüllt werden.

Gebissreiniger | Anleitung

Eine der besten Möglichkeiten, um Stahl, andere Metalle, Glas und Silikone vom Kaffeegeruch zu befreien, ist der Einsatz von Gebissreinigern. Bei Gebissreinigern handelt es sich um Tabs oder Tabletten, die einfach ins Wasser gegeben werden und dadurch ihre Wirkung erzielen. Gebissreinigern basieren auf einer Vielzahl von Salzen, die eine effektiv lösende Wirkung haben, selbst auf Gerüche.

Das macht sie ideal für diesen Einsatz. Erhältlich sind Gebissreiniger-Tabs für etwa fünf Euro pro 100 Stück, was Ihnen für eine lange Zeit ausreichen wird. Erwerben können Sie diese in Super- und Drogeriemärkten, Apotheken und dem Internet.

Kaffeegeruch aus Thermoskanne entfernen, Gebissreiniger-Tabs

Sobald Sie die Tabs erworben haben, gehen Sie wie folgt vor:

1. Schritt: Nehmen Sie Ihre Thermoskanne und legen Sie einen Tab in diese.

Kaffeegeruch aus Thermoskanne entfernen, Gebissreiniger-Tab in Kaffeekanne geben

Bei einer besonders großen Kanne nehmen Sie zwei Tabs.

2. Schritt: Falls sie nur einzelne Silikonteile vom Kaffeegeruch befreien wollen, nutzen Sie stattdessen eine Schale und legen das Silikonteil zusammen mit einem Tab in diese. Die Dosierung der Tabs wählen Sie entsprechend der Größe der Teile aus. Wenn Sie zum Beispiel nach dem Backen von Muffins mit Kaffee den intensiven Geruch nicht mehr aus dem Material bekommen, lohnen sich zwei anstelle von einem Tab, vor allem wenn die Backform sehr groß ist.

3. Schritt: Füllen Sie nun Wasser in die Thermoskanne oder den Behälter, in dem die zu reinigenden Teile liegen. Der Gebissreiniger wird nun reagieren und den Kaffeegeruch entfernen.

Kaffeegeruch aus Thermoskanne entfernen, Wasser zum Gebissreiniger-Tab in Kanne geben

4. Schritt: Lassen Sie die Mischung für einen Zeitraum von mindestens sechs bis acht Stunden ziehen. Über Nacht ist ebenfalls empfehlenswert, denn so kann der Kaffeegeruch effektiv aus dem Material entfernt werden.

Kaffeegeruch aus Thermoskanne entfernen, Kanne verschließen und einwirken lassen

5. Schritt: Danach schütten Sie das Wasser weg und spülen die Kanne oder die Teile gründlich ab. Anschließend abtrocknen und noch einmal mit der Nase überprüfen. Falls der Kaffeegeruch noch nicht komplett weg ist, müssen Sie die Schritte noch einmal ausführen.

Tipp: Anstelle des Gebissreinigers können Sie ebenfalls Spülmaschinensalz oder Tabs nutzen, vor allem wenn Sie Glasbehälter vom Geruch befreien wollen. Wenden Sie hierfür die gleichen Arbeitsschritte an, spülen und trocknen Sie das Gefäß ab, bevor Sie es wieder verwenden wollen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here