Hitzebeständiger Kleber – diese halten hohe Temperaturen aus

Hitzebeständiger Kleber

Ein hitzebeständiger Kleber soll dort noch für sichere Verbindungen sorgen, wo andere Klebemittel längst aufgegeben haben und nicht mehr zum Einsatz kommen können. Es handelt sich um ein professionell einsetzbares Klebe- und Verbindungsmittel, das äußerst beständig gegen Temperaturschwankungen ist und nur langsam altert. Hitzebeständiger Kleber kann darüber hinaus noch gegen Korrosion schützen.

Es gibt zahlreiche Einsatzgebiete, bei denen herkömmliche Klebstoffe versagen. Leider ist es so, dass vor allem hohe Temperaturen Einfluss auf die Verarbeitung des Klebstoffes und seine Eigenschaften im getrockneten bzw. gebundenen Zustand nehmen können. Viele Klebstoffe aus dem Handel versagen bei hohen Temperaturen. Entweder schmelzen sie und können somit eine sichere Verbindung nicht mehr herstellen oder sie werden porös und erfüllen dadurch ebenso wenig ihren Zweck. Hier wird spezieller und hitzebeständiger Kleber eingesetzt. Ihm machen auch hohe Temperaturen von mehreren hundert Grad Celsius nichts aus. Er kann zum Beispiel auch im Backofen zum Einsatz kommen, wenn eine Backofenscheibe geklebt werden muss.

Geklebte Verbindungen und der Einfluss der Temperatur auf deren Eigenschaften

Einer der wesentlichsten Faktoren beim Einsatz von Klebemitteln ist die Temperatur. Sie beeinflusst die Aushärtezeit und die Viskosität der Klebstoffe. Außerdem hängen von der Temperatur auch weitere Faktoren wie etwa die spätere Härte der Klebstoffverbindung ab oder deren Festigkeit sowie Beständigkeit gegen Alterungsprozesse. Die Temperatur spielt aber auch bei der eigentlichen Verarbeitung der zu bearbeitenden Oberfläche eine wesentliche Rolle. Hitzebeständiger Kleber ist für die Verarbeitung bei Zimmertemperatur hergestellt worden, bietet aber auch bei hohen Temperaturen stabile Eigenschaften der Klebeverbindungen.

Backofen kleben

Kleber für hohe Temperaturen

Den richtigen Kleber für den gewählten Temperaturbereich auswählen

Sehr wichtig ist es, für jeden Anwendungszweck und für den entsprechenden Temperaturbereich der späteren Verbindungsstelle den richtigen Kleber auszuwählen.

Hierbei spielen folgende Dinge eine Rolle:

  • die Härtezeit sowie die Viskosität des Klebstoffes
  • die Härte der späteren Verbindung
  • an der späteren Verbindungsstelle eventuell auftretende Temperaturschwankungen
  • gegebenenfalls mechanische Einwirkungen auf die Klebestelle, die bei der späteren Benutzung auftreten können
  • die Materialien, die bei der Klebestelle verwendet werden
  • gegebenenfalls noch weitere Umweltbedingungen wie etwa Feuchtigkeit oder gar Nässe
  • optische Beeinträchtigungen, welche durch die Klebestelle hervorgerufen werden können und später störend sein könnten

Es sind also eine ganze Menge Dinge, die für die richtige Auswahl des verwendeten Klebers eine Rolle spielen. Hier sind noch einige Tipps, die Ihnen bei der Auswahl des Themas helfen können:

Tipps für die Auswahl

… des richtigen Klebers

  • Das technische Merkblatt oder auch das Sicherheitsdatenblatt, das hitzebeständiger Kleber mit sich bringt, gibt in der Regel eine sichere Auskunft über technische Eigenschaften sowie die Faktoren, die eben genannt wurden.
  • Einige Klebstoffe sollten nur innerhalb eines bestimmten Temperaturbereiches verarbeitet werden.
  • Oft reduzieren hohe Temperaturen die Klebekraft deutlich.
  • Nur hitzebeständiger Kleber bietet ideale Eigenschaften auch in hohen Temperaturbereichen.
  • Hochtemperaturkleber bzw. hitzebeständiger Kleber ist in der Regel als solcher gekennzeichnet (beispielsweise durch deutlich sichtbare Temperaturangaben auf der Verpackung). (Mögliches Bild: Temperaturangaben auf Verpackung für hitzebeständigen Klebstoff)
  • Die Materialien der zu klebenden Oberflächen spielen ebenfalls eine Rolle und sollten mit den Angaben des bevorzugten Klebers übereinstimmen.

Produkte & Preise

Einige Hochtemperaturkleber namhafter Hersteller sowie deren Preise

Viele namhafte Hersteller bieten Hochtemperaturkleber an. Hier sind einige Beispiele mit Preisen:

ProdukteVerwendungTemperaturenPreise
UHU 46735 Hochtemperatur Silikon
  • Dichten und Kleben von Spalten, Fugen und Rissen
  • dauerhaft bis 180 °C
  • kurzfristig bis 300 °C
9,00 € für 80 ml
Thermic 1100 °C
  • Kamin-Kleber zum Abdichten von Öfen und Kaminen
  • hitzebeständig bis 1100 °C
8,90 € für 20 g
Fermit Thermocoll
  • Kleber für Dichtungen
  • hitzebeständig bis 1100 °C
4,99 € für 17 ml
UHU Plus Endfest 2-Komponentenkleber
  • Metalle, Stein, Beton, Holz, Porzellan
  • hitzebeständig bis 100 °C
7,35 € für 24 ml
Henkel Loctite 5366 Silikon Klebstoff
  • Dauerelastischer Dichtstoff für Glas, Metall, Kunststoffe und Keramik
  •  hitzebeständig bis 150 °C
14,95 € für  310 ml
E-Coll 2-K-Epoxykleber
  • hochfeste Verklebung und Füllmasse für Steingut, Keramik, Holz, Glas, Beton, Metall
  • hitzebeständig bis 100 °C
5,54 € für 50 g
JB Weld HighHeat Epoxid-Metall-Kitt
  • Auspuff-Rohre, Schalldämpfer, Motorblöcke
  • dauerhaft bis 235 °C
  • kurzfristig bis 260 °C
14,95 € für 50 g

Grundsätzlich gilt, dass größere Gebinde in der Regel preisgünstiger erhältlich sind als beispielsweise kleine Tuben. Werden regelmäßig größere Mengen an Kleber benötigt, sollten am besten größere Gebinde gekauft werden.

Hitzebeständiger Kleber

Verwendung

Mögliche Einsatzgebiete für Hochtemperaturkleber

Die meisten hitzebeständigen Klebstoffe sind sowohl für den kurzfristigen als auch für den dauerhaften Einsatz bei hohen Umgebungstemperaturen geeignet. Dennoch gibt es einige Unterschiede. Beispielsweise eignen sich bestimmte Kleber für den Einsatz auch bei starken Temperaturschwankungen. Solche speziellen Klebstoffe werden gerne in folgenden Bereichen eingesetzt:

  • Verbrennungs- und Elektromotoren (beispielsweise als Dichtstoffe)
  • Verbindungen in industriellen Anlagen
  • Backöfen und Herde
  • Kamine und Öfen
  • Verbindungen in Heizungs- und Abgasanlagen
  • Verschraubungen

Hitzbeständiger Kleber

Klebstoffe dienen häufig als Dichtstoffe

Sehr viele Klebstoffe dienen noch einen anderen Zweck, nämlich der Abdichtung von einzelnen Komponenten in den Maschinen oder an anderen Einrichtungen wie beispielsweise Verschlüssen. Bei der Auswahl des richtigen Klebers ist es daher sehr wichtig, dass hitzebeständiger Kleber zum Einsatz kommt, der auch diese wichtige Funktion erfüllen kann. Nicht alle Klebstoffe für hohe Temperaturen sind auch für den gleichzeitigen Einsatz als Dichtungsmittel geeignet. (Mögliches Bild: Maschinenteile mit Dichtflächen)

Hitzebeständiger Kleber als Spezialmittel für hohe Temperaturen

Hitzebeständiger Kleber muss auch bei extremen Temperaturen gewisse Eigenschaften vorweisen, und das auch bei einer Vielzahl von unterschiedlichen Materialien oder Materialkombinationen wie etwa die folgenden:

  • Metalle aller Art
  • Keramikstoffe
  • mineralische Stoffe
  • Kunststoffe
  • Gummi
  • Steinmaterialien
  • Glas und viele andere mehr

Zu speziellen Hochtemperaturklebern gehören auch sehr schnell aushärtende Klebstoffe wie beispielsweise Sekundenkleber oder spezielle Komponentenklebstoffe sowie Kontaktklebstoffe. All diese Kleber haben natürlich ihre Preise und sind teilweise optimiert für den Einsatz auch bei höheren Temperaturen. Sie leisten somit deutlich mehr als sonst übliche Klebstoffe. Einige dieser Klebstoffe lassen sich sogar für Temperaturen von bis zu mehreren hundert Grad Celsius einsetzen, teilweise sogar für extreme Anwendungen bei Temperaturbereichen um die 1000 Grad Celsius.

Zur Festigkeit bzw. Zugfestigkeit

Ein wesentlicher Faktor beim Einsatz von einem hitzebeständigen Kleber ist die spätere Festigkeit der Verbindung, die in der Regel für eine Klebefläche von einem Quadratzentimeter angegeben wird. Im besten Falle erreicht diese Zugfestigkeit Werte von mehreren hundert Kilogramm pro Quadratzentimeter. Ein Klebstoff mit einer solchen Stärke kann sogar dann eingesetzt werden, wenn eine Klebeverbindung eingesetzt werden soll, statt beispielsweise zu schweißen, zu löten oder auch zu schrauben. (Mögliches Bild: Schraube oder Klebestelle)

Zur Weiterverarbeitung der Klebestelle

Viele Verbindungen, die mit speziellem Kleber hergestellt wurden, können später überstrichen oder lackiert werden. Häufig ist es auch möglich, die Verbindungsstelle mechanisch weiter zu bearbeiten wie etwa zu schleifen oder zu schmirgeln. Ist dies gewünscht, so sollten entsprechende Angaben bei den verwendeten Klebstoffen vorhanden sein. Häufig sind diese Eigenschaften erst bei einem bestimmten Mischungsverhältnis (bei Mehrkomponentenklebern) gegeben. Diese speziellen Eigenschaften wirken sich mitunter auch auf die Preise für die zu kaufenden Klebstoffe aus.

Anwendung

1. Vor einer Anwendung des Klebstoffes sollten die Verarbeitungshinweise auf der Verpackung gründlich studiert werden. Eine sehr wichtige Angabe ist beispielsweise die Verarbeitungszeit, also die Zeit, in welcher der Kleber verarbeitet werden sollte, bevor er aushärtet. Die Zeiten variieren gegebenenfalls sehr stark und sind auch abhängig von den jeweiligen Umgebungstemperaturen.

2. Hier wären wir schon beim nächsten wichtigen Faktor: der Temperatur. Nicht nur die spätere Einsatztemperatur für die Verbindungsstelle ist wichtig, sondern auch die Verarbeitungstemperatur. Häufig lassen sich Klebstoffe nur innerhalb bestimmter Temperaturbereiche vernünftig verarbeiten und garantieren auch nur in diesen Bereichen eine spätere Qualität der hergestellten Verbindung.

3. Selbstverständlich sein sollte, dass die zu behandelnden Klebeflächen vor dem Auftragen des Klebstoffes gründlich gesäubert werden. Eine gute Vorbereitung der Klebeflächen ist bereits die halbe Miete.

4. Die Klebestellen sollten genau nach Anleitung des Herstellers vom verwendeten Klebstoff miteinander verbunden werden. Häufig spielt hierbei der Anpressdruck eine wesentliche Rolle. Viele Klebeverbindungen erreichen nur die gewünschte Festigkeit, wenn ein ausreichender Anpressdruck bei der Verarbeitung vorhanden war.

5. Wurde die Klebeverbindung hergestellt, sollte der Verbindung ausreichende Zeit gegeben werden, bevor sie mechanisch oder durch hohe Temperaturen belastet wird. (Mögliches Bild: noch frische Klebestelle)

1 KOMMENTAR

  1. Hallo, benötige ein Klebstoff zum kleben eines ceranfeldes. Bitte um Auswahl eines klebers!! Mit freundlichen Grüßen Yildirim Baskaya

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here