Haus aus Papier basteln: Anleitung + Vorlage | Papierhaus falten

Haus aus Papier basteln, Anleitung + Vorlage | Papierhaus falten

Papierhäuser sind ein interessantes Bastelprojekt, das auf viele verschiedene Weisen umgesetzt werden kann. Sie können Land- und Hexenhäuser, Apartment-Komplexe oder sogar kleine Burgen basteln, die als Deko oder von Kindern zum Spielen verwendet werden können. Wenn Sie selbst ein Papierhaus falten wollen, benötigen Sie hierfür eine detaillierte Vorlage und eine Anleitung, die Ihnen die einzelnen Schritte genau und verständlich erklärt.

Ein Haus aus Papier basteln ist nicht schwer. Der Werkstoff lässt sich mit geringem Aufwand falten, kleben, schneiden und reißen, was selbst Kindern gelingt. Aus diesem Grund ist es so beliebt, ein Haus aus Papier zu basteln, da viele verschiedene Farben und Beschaffenheiten verwendet werden können. Zudem lassen sich zahlreiche Utensilien verwenden, um das Haus zu dekorieren. Auf diese Weise können Sie Ihrer Fantasie freien Lauf lassen und sogar kleine Städte bauen, die Sie mit anderen Hobbies verbinden können. Die Kleinen könnten zum Beispiel ihre Spieleisenbahn durch eine Stadt aus Papierhäusern führen, die sie selbst gebastelt haben.

Haus aus Papier basteln

Materialien und Utensilien

Wenn Sie ein Haus aus Papier basteln wollen, gelingt das auf unterschiedliche Arten. Diese bestimmen zum gleichen Zeitpunkt die Bastelutensilien, die Sie für das Vorhaben benötigen. Einen Überblick über die zwei verschiedenen Arten, wie Sie ein Papierhaus basteln können, entnehmen Sie den folgenden Punkten.

Kleben

Das Kleben ist eine der bekanntesten Varianten, ein robustes Papierhaus zu basteln. Diese Variante ist für Kinder besonders einfach umzusetzen, da sie einfache Faltmethoden und den Einsatz von Scheren und Klebstoffen verbindet, was selbst ohne Erfahrung oder mit simplen motorischen Fähigkeiten gelingt. Meist sind auf diese Weise komplexere Formen möglich, da verschiedene Bauteile miteinander verklebt werden können. Ein Beispiel sind Schornsteine, die separat angeklebt werden.

Falten

Sie können das Papierhaus falten und auf diese Weise auf eine Vielzahl von Bastelutensilien verzichten. Hier werden häufig Techniken wie Origami verwendet, die sich manchmal etwas schwer für Kinder herausstellen, mit der Hilfe Erwachsener aber machbar sind. Das fertige Ergebnis lässt sich nur erweitern, wenn Sie diese ankleben. Hier ist ein Schornstein ebenfalls ein gutes Beispiel.

Egal für welche Variante Sie sich entscheiden, die Bastelutensilien bleiben an sich gleich. Der Grund dafür ist die Tatsache, dass Sie bei einem Falthaus keine weiteren Utensilien benötigen.

Haus aus Papier basteln, Papierhaus falten, fertige Papierhäuser

Für die restlichen Bastelutensilien werfen Sie einen Blick auf die folgende Liste:

  • Papier nach Wahl
  • Klebestift, Bastelkleber oder Heißkleber
  • Schere
  • Lineal
  • eventuell einen Zirkel (fürs Deko-Bäume basteln)
  • Bleistift
  • Farben nach Wahl in Form von Bunt- und Faserstiften
  • eventuell Holz-Zahnstocher zum besseren Auftragen des Bastelklebers auf die Klebelaschen
  • auch dünnes, doppelseitiges Klebeband ist zum Haus-Zusammenkleben verwendbar

Haus aus Papier basteln, Papierhaus falten, Material

An sich benötigen Sie keine weiteren Utensilien, um mit dem Basteln der Häuser zu beginnen. Bei der Auswahl des Papiers müssen Sie jedoch den geeigneten Typ auswählen, damit Sie noch lange Freude an diesem haben. Natürlich können Sie Häuser aus dünnem Papier basteln, nur fallen diese schneller zusammen oder sind schwer in Form zu bringen.

Gut geeignet sind etwas schwerere Papiere mit einem Gewicht von 70 Gramm pro Quadratmeter bis 100 Gramm pro Quadratmeter, da diese nicht zu leicht sind. Zur gleichen Zeit erzeugen sie eine gute Kante beim Falten und lassen sich hervorragend kleben, was für Ihr Vorhaben natürlich ideal ist.

Die folgenden Papierarten haben sich als ideal für die Häuser erwiesen:

  • Faltpapier
  • Kopierpapier
  • Blockpapier
  • Buchbinderpapier
  • Packpapier

Bei Faltpapier handelt es sich natürlich ebenfalls um Origami-Papier, das meist über ein Gewicht von 70 Gramm pro Quadratmeter bis 80 Gramm pro Quadratmeter verfügt. Bastelpapier dagegen ist eine schwere Sache, da diese mehr als 130 Gramm pro Quadratmeter wiegen können.

Falls Sie Bastelpapier zu Hause haben, sollten Sie auf jeden Fall die Klebe-Variante der Papierhäuser nutzen. Bei der Farbe haben Sie natürlich eine unglaublich große Auswahl. Wenn Sie zusammen mit Kindern basteln, lassen Sie ruhig die Kleinen die Farbe aussuchen. Auf diese Weise macht es ihnen deutlich mehr Spaß, ein Haus aus Papier zu basteln.

Tipp: Verzichten Sie auf die Verwendung von dickem Karton, denn dieser lässt sich nicht so gut nach Vorlagen falten. Selbst der Rücken von Schreibblöcken ist schon zu dick, um ein Haus aus Papier zu basteln, wenn Sie nicht noch mehr Klebstoff verwenden wollen.

Anleitung | Haus aus Papier basteln – mit Vorlage

Wenn Sie sich für die Variante mit Kleben und Schneiden entschieden haben, benötigen Sie nur noch eine Vorlage, um effektiv aus einem Bogen Papier ein Haus zu basteln. Glücklicherweise können Sie dieses hier herunterladen, ausdrucken und benutzen, was den Vorgang äußerst einfach macht. Der große Vorteil an einem Papierhaus mit Vorlage ist der simple Vorgang beim Basteln. Da alle Teile des Hauses auf diese Weise schon fertig sind, müssen Sie diese nur noch verbinden und fertig. Wie das gelingt, erfahren Sie in der folgenden Anleitung.

Haus aus Papier basteln, Papierhaus falten, fertige Druckvorlagen-Häuser

Kostenloser Download Talu-Druckvorlagen | Haus aus Papier basteln

1. Schritt: Bevor Sie das Haus aus Papier basteln können, laden Sie unsere Druckvorlagen herunter und wählen Sie sich Ihr bevorzugtes Motiv aus oder drucken Sie sich alle Vorlagen aus. Ebenfalls ist es möglich, diese sofort über den Browser zu drucken. Wählen Sie die Art aus, die Sie bevorzugen.

Haus aus Papier basteln, Papierhaus falten, Talu-Druckvorlagen

2. Schritt: Drucken Sie anschließend die Vorlage aus. Da Sie eine Vorlage für Häuser immer falten müssen, empfiehlt sich der Einsatz eines Tintenstrahldruckers. Laserdrucker haben die Eigenschaft, dass beim Falten Farbe verloren gehen kann, was nicht gewünscht ist.

Haus aus Papier basteln, Papierhaus falten, kostenlose Talu-Bastelvorlagen

3. Schritt: Nach dem Drucken schneiden Sie das Haus aus. Achten Sie unbedingt darauf, keines der Hausteile von den anderen abzuschneiden. In diesem Fall müssten Sie noch einmal eine Vorlage ausdrucken, da sonst eine Wand, das Dach oder der Boden fehlen. Ebenso müssen Sie sehr gründlich vorgehen, damit Sie nicht die Klebelaschen zu stark kürzen, da dies die Struktur des Papierhauses deutlich beeinflussen würde.

Haus aus Papier basteln, Papierhaus falten, Haus-Vorlage ausdrucken und ausschneiden

4. Schritt: Nehmen Sie nun die Vorlage und beginnen Sie damit, vorsichtig das Haus in Form zu bringen. Dafür falten Sie die einzelnen Komponenten entlang der Linien. Diese trennen die Wände von der Decke und dem Dach ab, was dazu führt, dass Sie nach diesem Schritt schon das Haus erkennen können. Dieses ist zu diesem Zeitpunkt nur noch nicht fixiert und kann sich von alleine auseinander falten. Eventuell können Sie Ihr Haus noch bemalen und verschönern, ganz nach Ihren Belieben.

Haus aus Papier basteln, Papierhaus falten, ausgeschnittene Haus-Vorlage formen

5. Schritt: Um das Haus zu vervollständigen, tragen Sie nun etwas Klebstoff oder Heißkleber auf die Laschen auf und fixieren Sie auf diese Weise die Wände mit dem Boden. Sie sollten zuerst mit dem Boden beginnen, da dieser dem Haus die notwendige Struktur gewährt. Zu diesem Zeitpunkt müssten die Wände des Hauses stehen, was das Fixieren des Daches erleichtert.

Haus aus Papier basteln, Papierhaus falten, Haus mit Kleber zusammenkleben

6. Schritt: Verkleben Sie nun die Laschen der einzelnen Dachpartien miteinander. Achten Sie hierbei darauf, dass das Haus nicht zerdrückt wird. Hier reicht schon ein geringer Aufwand, denn der Klebstoff müsste komplett ausreichen, um das Haus zu vervollständigen. Eventuell überstehende Papierkanten mit der Schere abschneiden und so die Kanten begradigen.

7. Schritt: Nun steht das Haus. Überprüfen Sie noch einmal, ob alle Komponenten des Hauses fest miteinander verbunden sind. Manchmal kann es nämlich passieren, dass sich Laschen wieder voneinander lösen, wenn diese nicht lang genug fixiert werden. Tragen Sie vorsichtshalber weiteren Klebstoff auf, wenn sich einzelne Laschen lösen.

Haus aus Papier basteln, Papierhaus falten, alle Haus-Komponenten verbinden

8. Schritt: Zu guter Letzt ist es an der Zeit für den kreativen Teil.

Haus aus Papier basteln, Papierhaus falten, fertig zusammengeklebtes Haus

Sie können nun je nach Wunsch das Papierhaus bemalen und sogar mit weiteren Komponenten bekleben. Achten Sie dabei aber immer darauf, nicht zu fest zu drücken. Sie wollen ja nicht aus Versehen das ganze Haus zerlegen.

Tipp: Die Druckvorlagen können Sie auch vor dem Zusammenkleben bemalen. Lassen Sie Faserstift-Farben gut trocknen und bedenken Sie bei Faserstiften wellt sich das Papier leicht und nach dem Trocknen ist das Papier nicht mehr ganz so glatt.

Haus aus Papier basteln, Papierhaus falten, Papierhaus bunt anmalen

Eine Vorlage ist sehr hilfreich, wenn Sie nach einer Hilfe beim Basteln suchen. Da die Vorlage die einzelnen Komponenten des Hauses gut sichtbar darstellt, müssen Sie sich eigentlich keine Sorgen machen, dass Sie falsche Teile miteinander verbinden. Das ist der große Vorteil, den Sie mit dieser Vorlage haben. Nehmen Sie sich nach dem Basteln unbedingt Zeit, um ihre kreative Ader ausleben zu lassen.

Haus aus Papier basteln, Papierhaus falten, bunt bemaltes Papierhaus

Hinweis: Wundern Sie sich nicht, wenn Sie im Internet oder Bastelgeschäften weitere Vorlagen finden. Häuser lassen sich auf verschiedene Weisen aus Papier basteln, was für interessante Ergebnisse sorgt, wenn Sie diese untereinander kombinieren.

Schaffen Sie noch etwas Deko um Ihre Häuser herum. Bäume zum Beispiel. Schneiden Sie einen Kreis aus Musterpapier aus.

Haus aus Papier basteln, Papierhaus falten, Bäume als Deko basteln

Falten Sie diesen mittig zusammen, es entsteht ein Halbkreis. Wickeln Sie den Halbkreis zu einem Kegel zusammen und befestigen Sie die Kegelform mit etwas Heißkleber.

Haus aus Papier basteln, Papierhaus falten, Baum aus Kreisform

Aus Reststücken des Musterpapiers können Sie noch kleine Papierkugeln fertigen, die Sträucher und Büsche symbolisieren.

Haus aus Papier basteln, Papierhaus falten, Baum und Büsche aus Musterpapier

Anleitung | Papierhaus falten

Wenn Sie anstelle einer Vorlage auf Ihre Faltkünste setzen wollen, sind Sie hier ebenfalls richtig. Die Möglichkeit, aus einem Blatt Papier ein hübsches Haus zu falten, ist für viele Menschen interessant.

Gehen Sie hierfür wie folgt vor:

1. Schritt: Sie benötigen hierfür ein Blatt in den Ausmaßen 15 x 15 Zentimeter. Falls dieses nicht direkt zugeschnitten ist, nehmen Sie Ihr Lineal und den Bleistift und zeichnen auf das verfügbare Papier ein Quadrat in den genannten Ausmaßen ein. Achten Sie darauf, dass das Quadrat sehr genau zugeschnitten wird, denn dadurch werden die folgenden Schritte deutlich einfacher. Um das Papierhaus zu falten, benötigen Sie nichts Weiteres.

Haus aus Papier basteln, Papierhaus falten, Beginn Papierhaus falten

2. Schritt: Falten Sie das Quadrat diagonal von einer Ecke zur anderen, damit ein Dreieck entsteht. Klappen Sie es danach auf und falten erneut von der anderen Ecke aus diagonal.

Haus aus Papier basteln, Papierhaus falten, erste Schritte

Klappen Sie dieses Dreieck ebenfalls wieder auf. Nun müsste das Quadrat in vier gleich große Abschnitte unterteilt sein.

Haus aus Papier basteln, Papierhaus falten, Faltung aufklappen

3. Schritt: Drehen Sie das Quadrat um und falten Sie von jeder Ecke bis zur Mitte des Blattes.

Haus aus Papier basteln, Papierhaus falten, Faltarbeit wenden

Am Ende haben Sie ein kleineres Quadrat, das Sie erneut aufklappen. Nun müssten Sie ein kleines Quadrat in der Mitte sehen, das von vier Linien durchbrochen wird.

Haus aus Papier basteln, Papierhaus falten, Ecken nach innen falten

Drehen Sie das Blatt erneut um und ziehen Sie die Ecken bis zu den Seiten des inneren Quadrats.

Haus aus Papier basteln, Papierhaus falten, Faltarbeit erneut wenden

Sobald Sie das mit allen Ecken gemacht haben, aufklappen. Das Blatt präsentiert nun ein gefaltetes Gitter.

Haus aus Papier basteln, Papierhaus falten, gefaltetes Gitter entsteht

4. Schritt: Zwei gegenüberliegende Ecken werden nun zwei Kästchen weit nach innen gefaltet.

Haus aus Papier basteln, Papierhaus falten, Dreieck nach innen falten

Blatt umdrehen und mit den anderen Ecken wiederholen.

Haus aus Papier basteln, Papierhaus falten, wenden und wieder Dreiecke nach innen falten

Jetzt müssten Sie ein Sechseck vor sich liegen sehen. Klappen Sie nun die gebogenen Ecken nach innen, damit sich aus dem Sechseck wieder ein Quadrat bildet. Es handelt sich dabei um das innere Quadrat.

Haus aus Papier basteln, Papierhaus falten, Sechseck ist entstanden

5. Schritt: Die vier Ecken werden nun einmal kurz gefaltet, damit Sie die Falte sehen.

Haus aus Papier basteln, Papierhaus falten, vier Außenecken falten

So sieht jetzt Ihr Faltergebnis aus.

Haus aus Papier basteln, Papierhaus falten, nächstes Faltergebnis

Nun wählen Sie zwei gegenüberliegende Seiten aus und falten diese ein Kästchen nach innen. Es entsteht ein Rechteck.

Haus aus Papier basteln, Papierhaus falten, gegenüberliegende Seiten nach innen falten

Legen Sie Ihre Faltarbeit wieder, wie im folgenden Bild dargestellt, vor sich hin.

Haus aus Papier basteln, Papierhaus falten, bisherige Faltarbeit

Falten Sie wieder die zwei noch nicht gefalteten gegenüberliegenden Seiten, wieder nach innen.

Haus aus Papier basteln, Papierhaus falten, die anderen gegenüberliegenden Seiten nach innen falten

Das Rechteck wieder öffnen und das entstehende Quadrat umdrehen.

Haus aus Papier basteln, Papierhaus falten, entstandenes Quadrat umdrehen

6. Schritt: Suchen Sie auf der Rückseite nach den vorbereiteten Ecken und falten Sie diese wieder in der Mitte.

Haus aus Papier basteln, Papierhaus falten, kleine Ecken falten

Hierfür wird etwas Fingerspitzengefühl benötigt.

Haus aus Papier basteln, Papierhaus falten, Ecken-Faltungen

So sieht Ihr Faltergebnis nun aus!

Haus aus Papier basteln, Papierhaus falten, weiteres Faltergebnis

Ab diesem Zeitpunkt wird das Papierhaus falten deutlich schwieriger, da alles kleiner wird. Wiederholen Sie das Ganze erneut an allen vier Ecken.

7. Schritt: Das Quadrat wird nun von der Rückseite aus in der Hälfte gefaltet.

Haus aus Papier basteln, Papierhaus falten, Quadrat zur Hälfte falten

Ein Rechteck liegt zuvor waagerecht vor Ihnen und nun hochkant, wie im nachfolgenden, rechten Bild zu sehen ist.

Haus aus Papier basteln, Papierhaus falten, hochkantes Rechteck

Die sichtbare Ecke einer Seite nach innen falten und die Faltung wieder öffnen.

Haus aus Papier basteln, Papierhaus falten, äußere Ecke nach innen falten

Mit dem Finger öffnen Sie die kleine Lasche, die entstanden ist.

Haus aus Papier basteln, Papierhaus falten, Lasche entsteht

Falten Sie die Lasche nach oben. Anschließend klappen Sie sie nach hinten.

Haus aus Papier basteln, Papierhaus falten, Lasche nach oben falten

Ihr Faltergebnis zeigt sich jetzt wie im folgenden Bild.

Haus aus Papier basteln, Papierhaus falten, neues Faltresultat

Papier einmal wenden und bei der unteren rechten Ecke das Ganze wiederholen. Auf diese Weise werden die Ecken fixiert.

Haus aus Papier basteln, Papierhaus falten, Ecken werden fixiert

Nun können Sie vorsichtig das Rechteck öffnen, damit eine Form entsteht, die einem umgedrehten Papierhut oder einem Schiff ähnelt.

Haus aus Papier basteln, Papierhaus falten, Rechteck vorsichtig öffnen

8. Schritt: Die geschlossene Seite muss nach unten zeigen. Begradigen Sie die schmalen Seiten und nun müsste die geschlossene Seite immer mehr an ein Dach erinnern.

9. Schritt: Lokalisieren Sie erneut die kleinen Ecken und falten Sie diese nach innen.

Haus aus Papier basteln, Papierhaus falten, erneut kleine Ecken falten

Nun nehmen Sie die Spitze und führen diese, in den folgenden Schritten, in die Lasche der jeweiligen Ecke ein.

Haus aus Papier basteln, Papierhaus falten, Ecke falten

Klappen Sie die Ecke wieder zurück.

Haus aus Papier basteln, Papierhaus falten, Ecke nach oben falten

Diese Ecke jetzt unter die Außenseite der Hauswand falten.

Haus aus Papier basteln, Papierhaus falten, Ecke unter Hauswand falten

Stecken Sie die Ecke sozusagen in der Hauswand fest.

Haus aus Papier basteln, Papierhaus falten, Ecke in Hauswand feststecken

So sieht Ihr nächstes Faltresultat aus.

Haus aus Papier basteln, Papierhaus falten, nächstes Faltresultat ist entstanden

Wiederholen Sie das Ganze an der Ecke daneben. Nun haben Sie zwei Spitzen, die zueinander zeigen. Stecken Sie diese beiden Spitzen ineinander.

Haus aus Papier basteln, Papierhaus falten, vorherige Schritte an anderer Ecke wiederholen

Jetzt sitzt alles richtig fest, da beide Ecken ineinandergesteckt worden.

Haus aus Papier basteln, Papierhaus falten, beide Spitzen ineinanderstecken

Das wiederholen Sie mit den anderen 2 Ecken gegenüber. Auf diese Weise entsteht die rechteckige Form eines Hauses, genauer gesagt der Wände. Ist das geschehen, müssen Sie nur noch das Haus umdrehen und aufstellen.

Haus aus Papier basteln, Papierhaus falten, fertig gefaltetes Papierhaus

Tipp: Wenn Sie ein Papier wählen, das auf beiden Seiten mit einem unterschiedlichen Farbton versehen ist, wird sich die Farbe des Daches von den Wänden unterscheiden. Das macht diese Variante ebenfalls sehr beliebt bei Bastelfreunden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here