Feuerwehrauto basteln aus Karton – Anleitung für Kinder

Feuerwehrauto basteln

„Tatü Tata!“ – hallt es oft durch Kinderzimmer. Die Feuerwehr fasziniert Kinder immer wieder – warum also nicht selbst ein Feuerwehrauto basteln gemeinsam mit Ihren Kindern? In dieser Anleitung zeigen wir, wie es geht.

Material

Unsere Bastelanleitung bietet die Möglichkeit, Dinge, die man eigentlich in den Müll wirft, neu zu verwenden. Upcycling ist nicht nur gut für die Umwelt, sondern fördert auch die Kreativität. Wenn Sie gemeinsam mit Ihren Kindern nach verschiedenen Materialien suchen, die Sie zum Basteln gebrauchen können, kann jeder etwas dazu lernen. Wir haben aufgelistet, was auf jeden Fall nicht fehlen darf.

Sie benötigen:

  • großen Eierkarton
  • 7 Eisstiele
  • 2 Holzspieße
  • 2 Ü-Eier
  • einen kleinen Plastikbecher
  • Pappröhre
  • rote Kordel
  • dicke Pappe
  • rote Farbe und einen breiten und kleinen Pinsel
  • schwarzen, weißen und blauen Edding
  • Schere
  • Bleistift
  • Holzkleber und Bastelleim
  • Klammern

Feuerwehrauto basteln

1. Schritt: Lösen Sie alle Aufkleber und Etiketten vom Eierkarton, sowie übrige Kleberückstände.

2. Schritt: Danach schneiden Sie mit einem Cutter oder einer Schere 2/3 des Deckels ab, sodass drei Spitzen im Inneren zu sehen sind. Schneiden Sie auch genausoviel von der Lasche am Rand ab.

Eierkarton zuschneiden

3. Schritt: Nun wird der Eierkarton mit roter Acrylfarbe bemalt. Dafür verwenden Sie zuerst einen breiten Pinsel. Für die kleinen Schlitze und Einbuchtungen nehmen Sie am besten einen kleineren Pinsel. Lassen Sie die Farbe mindesten 2 h trocknen. In der Zwischenzeit basteln wir die restlichen Bauteile unseres Feuerwehrautos.

Eierkarton anmalen

4. Schritt: Die Leiter – mit Holzleim kleben Sie zuerst die beiden langen Streben der Leiter zusammen. Dafür nehmen Sie jeweils zwei Eisstiele. Mit Klammern pressen Sie die Klebestellen fest zusammen. Nachdem der Leim getrocknet ist, etwa nach 20 Minuten, werden die Querstreben angebracht auf dieselbe Weise.

Leiter basteln

5. Schritt: Für die Halterung des Schlauches benötigen Sie ein 5 cm breites Stück Papprolle. Malen Sie die Rolle nach Belieben an. Anschließend schneiden Sie zwei Schlitze in die Röhre, in denen danach Anfang und Ende der Kordel festgesteckt werden.

Wasserschlauch basteln

6. Schritt: Nun bemalen Sie einen kleinen Pastikbecher mit einem blauen Maker – die Sirene ist fertig.

Sirene basteln

7. Schritt: Nehmen Sie jetzt einen Plastikbecher als Maß für die vier Räder aus Pappe. Schneiden Sie diese sauber aus und bemalen diese anschließend mit einem schwarzen und weißen Maker.

Räder zuschneiden

8. Schritt: Nun wird das Feuerwehrauto fertiggestellt. Die Räder werden mit Heißkleber an  Holzpießen, die durch den Karton hindurchgeschoben werden, befestigt. Zwei kleine Deckel von Ü-Eiern kleben Sie als Leuchten vorn an die Feuerwehr. Die blaue Sirene wird oben auf das Dach geklebt. Mit einem schwarzen Edding malen Sie seitlich Fenster auf.

Feuerwehrauto basteln

Nachdem nun alle Klebestellen getrocknet sind, kann das Feuerwehrauto zum ersten Einsatz fahren. Ihre Kinder werden begeistert sein!

Feuerwehrauto basteln

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here