Fermacell-Platten Infos: Formate, Stärken und Preise

Fermacell Platten

Der Trockenbau ist einer der Standards im heutigen Bauwesen und eignet sich selbst für Privatanwender aufgrund der simplen Anwendung und des geringen Zeitaufwands. Ein wichtiger Bestandteil dieser Leichtbauweise ist die Verwendung von vorgefertigten Platten aus Gipsfasern, die unter dem Namen Fermacell bekannt sind. Diese werden in verschiedenen Formaten zu unterschiedlichen Preisen angeboten und bieten sich hervorragend fürs eigene Zuhause an.

Unter dem Namen Fermacell werden Gipsfaserplatten des Unternehmens Xella International S.A. aus dem deutschen Duisburg angeboten, die sich nicht nur für große Betriebe anbieten. Die Platten bestehen ausschließlich aus Recyclingpapierfasern und Gips, die mit Wasser angemischt und anschließend unter hohem Druck gepresst und geformt werden. Das Ergebnis sind Gipsfaserplatten, die sich problemlos verlegen und fixieren lassen und das ganz ohne feuchte Baustoffe wie Putz oder Mörtel. Selbst wenn Sie keine Erfahrungen im Hausbau haben, können Renovierungen oder Sanierungen mit den Platten ungemein erleichtert werden. Je nach Zimmergröße wird ein anderes Format der Platten für die Umsetzung des Projekts benötigt.

Vorteile von Fermacell

Im Vergleich zu anderen Bauelementen gestaltet sich die Nutzung der Fermacellplatten als günstig, unkompliziert und schnell. Ihre Produktionsweise macht sie zum Element der Wahl für Menschen, die eine effektive Lösung für ihre Bauvorhaben suchen, ohne dabei auf die klassischen Methoden setzen zu müssen. Die Vorteile der Gipsplatten zeigen eindeutig, warum sich die Nutzung lohnen kann:

  • für Feuchträume geeignet
  • sorgt für ein angenehmeres Raumklima dank verbessert Luftzirkulation
  • feuerresistent
  • leicht zu verlegen
  • keine feuchten Baukomponenten werden für die Verlegung benötigt
  • können ohne die Hilfe anderer Personen montiert werden
  • behält Form
  • resistent gegen äußere Einflüsse
  • baubiologisch unbedenklich

Damit Sie die passende Platte für Ihr Bau- oder Renovierungsvorhaben besorgen können, müssen die unterschiedlichen Varianten untereinander verglichen werden.

Verschiedene Arten

Fermacell wird nicht nur in einer einzigen Variante angeboten, sondern in mehreren Ausführungen, Formaten und Stärken. Dabei werden mehrere Produktlinien hergestellt, die sich für unterschiedliche Anwendungen anbieten, darunter auch als Feuerschutz oder umweltfreundliche Versionen. Um die einzelnen Stärken und Formate genau beleuchten zu können, sollten Sie über die folgenden Begriffe Bescheid wissen:

  • Stärke: Dicke in Millimetern (mm)
  • Format: Ausmaße (Länge x Breite) in Millimetern (mm)
  • Flächengewicht: Gewicht der Platte in Quadratmetern (m²)

Fermacell-Platten

Dadurch haben Sie einen direkten Überblick, wie die jeweilige Platte in den Ausmaßen und dem Gewicht bemessen ist, was die Planung erheblich erleichtert.

Gipsfaser-Platte

Die klassische Gipsfaser-Platte der Marke lässt sich als universelles Baumaterial verwenden, vereint alle Vorteile in einem Produkt und ist in zahlreichen Formaten erhältlich. Dabei muss jede Stärke einzeln verglichen werden, da nicht alle in denselben Ausmaßen verfügbar sind:

1. Stärke 10 mm: diese verfügt über ein Flächengewicht von 11,5 Kilogramm auf einen Quadratmeter und ist in den folgenden Formaten erhältlich:

  • 1.500 x 1.000
  • 2.000 x 1.250
  • 2.500 x 1.250
  • 2.540 x 1.250
  • 2.750 x 1.250
  • 3.000 x 1.250

2. Stärke 12,5 mm: diese verfügt über ein Flächengewicht von 15 Kilogramm auf einen Quadratmeter und ist in den folgenden Formaten erhältlich:

  • 1.500 x 1.000
  • 2.000 x 625
  • 2.000 x 1.250
  • 2.500 x 1.250
  • 2.540 x 1.250
  • 2.600 x 625
  • 2.750 x 1.250
  • 3.000 x 1.250

3. Stärke 15 mm: diese verfügt über ein Flächengewicht von 18 Kilogramm auf einen Quadratmeter und ist in den folgenden Formaten erhältlich:

  • 1.500 x 1.000
  • 2.000 x 1.250
  • 2.500 x 1.250
  • 2.540 x 1.250
  • 2.750 x 1.250
  • 3.000 x 1.250

4. Stärke 18 mm: diese verfügt über ein Flächengewicht von 21 Kilogramm auf einen Quadratmeter und ist in den folgenden Formaten erhältlich:

  • 1.500 x 1.000
  • 2.000 x 1.250
  • 2.500 x 1.250
  • 2.540 x 1.250
  • 2.750 x 1.250
  • 3.000 x 1.250

Die Preise für diese Platten belaufen sich auf 8,28 Euro pro Quadratmeter für die kleinste Stärke und Format bis 11,95 Euro pro Quadratmeter für eine Stärke von 18 mm. Die Variante mit den höchsten Anschaffungskosten ist das Format 3.000 mm x 1.250 mm mit einer Stärke von 18 mm. Die Preise belaufen sich hier auf etwa 43,50 Euro pro Quadratmeter.

Tipp: Fermacell bietet Sonderbreiten wie 1.245 Millimeter auf Anfrage an, ebenso wie spezielle Zuschnitte in allen möglichen Größen. Zudem werden Verbundplatten in den Stärken 30 mm und 40 mm angeboten.

Gipsfaser-Platte TB-Kante

Bei dieser Platte handelt es sich wie der Name schon sagt um eine Fermacell-Platte, die schon mit Trockenbau-Kanten ausgestattet sind. Hier finden sich ausschließlich die folgenden Varianten:

1. Stärke 10 mm mit einem Flächengewicht von 11,5 Kilogramm und dem Format 2.540 x 1.250. Sie ist zweimal längsseitig mit der TB-Kante versehen.

2. Stärke 12,5 mm mit einem Flächengewicht von 15 Kilogramm und den Formaten 1.500 x 1.000 und 2.000 x 1.250. Beide sind mit einer umlaufenden TB-Kante versehen.

Die Preise für dieses Format beginnen ab 8,78 Euro pro Quadratmeter.

Gipsfaser-Platte Vapor

Die Vapor-Reihe von Fermacell fokussiert sich vor allem auf die Luftdichtheit des Gebäudes. Sie sorgt dafür, dass Wind und Feuchtigkeit nicht in das Gebäude dringen und dessen Integrität stören könnten. Sie haben genau die gleichen Ausmaße wie die klassischen Gipsfaser-Platten in den Stärken 12,5 mm und 15 mm. Die Preise der Platten variieren dabei zwischen 9 Euro pro Quadratmeter für die kleinste Variante bis 13,12 Euro für die größte.

Gipsfaser-Platte greenline

Bei der greenline-Reihe von Fermacell handelt es sich um speziell behandelte Platten, die Emissionen und schädliche Stoffe aus der Raumluft filtern und so eine gesunde Luft ermöglichen. Dafür sind diese mit einem Wirkstoff behandelt, der aus Keratin gewonnen wird. Das Ergebnis sind die luftverbesserenden Eigenschaften. Sie sind in den folgenden Stärken verfügbar:

  • Stärke von 10 mm mit einem Flächengewicht von 11,5 Kilogramm und einem Format von 1.500 x 1.000
  • Stärke von 12,5 mm mit einem Flächengewicht von 15 Kilogramm und einem Format von 3.000 x 1.250

Die Preise belaufen sich auf 9,75 Euro für Stärke 10 und 10,21 Euro für Stärke 12,5 pro Quadratmeter.

Gipsfaser-Platte Firepanel A1

Das Firepanel A1 erhöht die Feuerresistenz der Platten und macht sie komplett feuerfest. Dafür werden weitere Materialien in die Mischung gebracht, die komplett feuerfest sind. Sie sind in den folgenden Ausführungen vorhanden:

1. Stärke 10 mm: Flächengewicht von 12 Kilogramm pro Quadratmeter im Format 2.000 x 1.250.

2. Stärke 12,5 mm: Flächengewicht von 15 Kilogramm pro Quadratmeter mit den folgenden Formaten:

  • 1.500 x 1.000
  • 2.000 x 1.250

3. Stärke 15 mm: Flächengewicht von 18 Kilogramm pro Quadratmeter mit den folgenden Formaten:

  • 1.500 x 1.000
  • 2.000 x 1.250

Die Preise liegen bei etwa 19 Euro bis 29 Euro pro Quadratmeter.

Gipsfaser Estrich-Elemente

Diese Fußboden-Elemente sind speziell für den Einsatz im Boden konzipiert und in den folgenden Varianten erhältlich:

1. Normale Variante in den folgenden Stärken:

  • 20 mm mit 23 Kilogramm Flächengewicht in 1.500 x 500
  • 25 mm mit 29 Kilogramm Flächengewicht in 1.500 x 500

2. Ausgestattet mit einer Holzfaserdämmung in den folgenden Stärken:

  • 30 mm mit 25 Kilogramm Flächengewicht in 1.500 x 500
  • 35 mm mit 31 Kilogramm Flächengewicht in 1.500 x 500

3. Ausgestattet mit einer hochverdichteten Mineralwolledämmung in den folgenden Stärken:

  • 30 mm mit 25 Kilogramm Flächengewicht in 1.500 x 500
  • 35 mm mit 30 Kilogramm Flächengewicht in 1.500 x 500

Die Preise liegen zwischen 18,67 Euro bis 27,82 Euro pro Quadratmeter.

Dachboden-Element

Wie der Name schon andeutet, handelt es sich bei diesen Elementen um spezielle Platten für den Dachboden, die effektiv wärmedämmend sind. Folgende Formate sind vorhanden:

  • N+F: Stärke von 10 mm mit zusätzlicher Hartschaumplatte in den Stärken 110 oder 140 mm
  • N+F WLG 031: gleiche wie das N+F-Element, nur mit dunklem Hartschaum und dadurch besserer Dämmung

Beide Formate sind in den Größen 1.000 x 500 vorhanden und die Preise belaufen sich auf etwa 13 Euro pro Quadratmeter.

Fermacell-Platten

Fussbodenheizelement

Diese Elemente sind mit speziellen Ausfräsungen entwickelt worden, die es erlauben, die Heizrohre klug zu verlegen. Diese sind in den folgenden Varianten erhältlich:

  • Therm25: Stärke von 25 mm mit Format 1.000 x 500, ebenso in runder Ausführung
  • Therm38: Stärke von 38 mm mit Format 1.500 x 500, ebenso mit Nuten

Die Kosten für die Platten betragen zwischen 8 und 12 Euro pro Quadratmeter.

Winkel-Element

Stärke: 12,5 mm – mit diesen montagefertigen Winkelelementen können Sie Leitungen und Rohre in Raumecken schnell verbauen und verstecken.

  • 1.000 x 150 x 150
  • 1.000 x 200 x 200

Fermacell Winkelement

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here