Halloween Deko

Halloween – die Zeit von Spuk, Grusel und natürlich lustigen Partys. Das gruselige Fest wird immer mehr zur Tradition und auch in Deutschland von vielen gefeiert, egal ob von Kindern oder Erwachsenen. Wir stellen Ihnen jetzt drei kinderleichte Ideen vor, die Sie mit Ihren Kindern als Halloween Deko basteln können.

Halloweendekoration ist für jede Gruselparty ein Muss. Daher zeigen wir Ihnen in dieser Anleitung, wie schnell man Halloweendeko ganz einfach selbst basteln kann – ihre Kinder werden begeistert sein.

Origami Fledermaus falten

Mit dieser auffälligen Origami Fledermaus im Fenster kann Halloween kommen. Falten Sie blitzschnell aus einem quadratischen Blatt Papier eine Fledermaus –

Schwierigkeitsstufe: 1/5 (5 stellt die Profistufe dar)
Zeitaufwand: je nach Fertigkeit zwischen 15 und 20 Minuten
Materialkosten: unter 5 Euro

Das werden Sie brauchen:

Origami Fledermaus

  • 10 cm x 10 cm Origami Papier (schwarz, braun, dunkelrot)
  • Falzbein
  • Stift und Lineal
  • selbstklebende Wackelaugen

1. Schritt: Nehmen Sie das quadratische Blatt Papier zur Hand und falten Sie eine Ecke auf die gegenüberliegende Ecke – dies ergibt ein Dreieck, welches nun mit der rechtwinkligen Spitze nach oben vor Ihnen liegt.

Origami Fledermaus

2. Schritt: An den folgenden Punkten machen Sie mit Bleistift und Lineal jeweils eine Markierung in der Mitte: nach 2,5 cm, nach 4 cm und nach 5,5, cm.

3. Schritt: Klappen Sie jetzt das Dreieck entlang der Punkte einmal zusammen und wieder auf.

Origami Fledermaus

4. Schritt: Nun orientieren Sie sich an den Markierungen. Falten Sie zuerst die rechtwinklige Spitze nach unten an der Markierung nach 2,5 cm. Danach falten Sie eben diese Spitze wieder hoch entlang der zweiten Markierung. Zu guter Letzt klappen Sie die Spitze wieder nach unten am Punkt von 5,5 cm.

Origami Fledermaus

5. Schritt: Denken Sie sich nun ein Dreieck an folgender Stelle (rot markiert). Falten Sie anschließend den rechten Flügel nach innen, entlang der Außenkante des gedachten Dreieckes. Klappen Sie den Flügel wieder auf.

6. Schritt: Wiederholen Sie den vorherigen Schritt mit dem linken Flügel.

Origami Fledermaus

7. Schritt: Nun bekommen die Flügel die typische Feldermausoptik. Falten Sie den rechten Flügel nach innen, entlang der unteren Außenkante, bis hin zur nächsten Spitze. Nehmen Sie nun die äußere Kante und falten Sie diese nach oben, hin zur äußeren Kante das Kopfdreieckes. Öffnen Sie diese letzte Faltung wieder. Danach wird der Flügel noch einmal ein Stück eingeklappt und wieder geöffnet.

Origami Fledermaus

8. Schritt: Wiederholen Sie die Vorgehensweise aus Schritt 7 nun auch mit dem linken Flügel.

Origami Fledermaus

9. Schritt: Anschließend werden die Flügel ausgerichtet. Falten Sie dafür den rechten Flügel wie in Schritt 5 hin zur Mitte, aber diesmal ein Stück weiter als zuvor. Behalten Sie den Falz so bei und klappen Sie den gesamten Flügel komplett nach hinten an der Kante aus Schritt 5.

10. Schritt: Wiederholen Sie den vorherigen Schritt nun auch auf der anderen Seite.

Origami Fledermaus

11. Schritt: Zu guter Letzt wird der Kopf gefalten – klappen Sie dafür das mittlere Dreieck auf. Die nach oben zeigende Spitze wird nach unten eingeschlagen. Die nach unten zeigende Spitze hingegen wird nach oben über diese gefaltet.

Origami Fledermaus zu Halloween

Fertig ist die Origami Fledermaus! Diese können Sie nun aufhängen, am Fenster befestigen oder auch als Tischdekoration verwenden.

Origami Fledermaus

Mit mehreren Papierfledermäusen können Sie ganze Vorhänge kreieren. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf!

DIY Kerzengläser für Halloween

Diese schaurigen Teelichtgläser sorgen auf jeder Halloween-Tafel für einen Hingucker. Der Vorteil dieser Bastelidee, die Gläser sind sehr günstig und können ganz individuell gestaltet werden. So eignen sie sich auch als schöne Gastgeschenke zum Selberbasteln.

Schwierigkeitsstufe: 1/5 (5 stellt die Profistufe dar)
Zeitaufwand: 30 Minuten
Materialkosten: unter 10 Euro

Das werden Sie brauchen:

Halloween Kerzengläser basteln

  • alter Gläser von Marmeladen, Saucen, Gurken etc.
  • Transparentepapier
  • schwarzes Tonpapier
  • Filzstift
  • Schere
  • Kleister oder Bastelleim
  • Pinsel

1. Schritt: Entfernen Sie zu Beginn alle Etiketten der Gurken- und Marmeladengläser. In heißem Wasser lassen sich das Papier und der Kleber am besten Lösen.

2. Schritt: Nun schneiden oder zerreißen sie das Transparentpapier in kleine Schnipsel. Die Farben sind dabei vollkommen Ihnen überlassen. Bestens geeignet sind Orange-, Gelb – oder auch Grüntöne. Diese passen vor allem sehr gut zum gruseligen Halloween-Motto.

Kerzengläser für Halloween

3. Schritt: Pinseln Sie anschließend das Glas mit Bastelleim oder Kleister ein. Streichen Sie die komplette Fläche einmal ein.

4. Schritt: Jetzt tragen Sie mit den Fingern oder dem Pinsel die einzelnen Schnipsel auf den Kleber auf. Decken Sie die gesamte Fläche mit Transparentpapier ab, dass keine Lücken mehr zu sehen sind.

Halloween Teelichthalter

5. Schritt: Lassen Sie den Leim nun erst einmal trocknen. Währenddessen können Sie die Gesichter aufmalen. Nehmen Sie den schwarzen Tonkarten und zeichnen Sie nach Lust und Laune gruselige Gesichter mit dem Filzstift auf. Malen Sie dafür Augen, Nase und Mund genauso auf, wie Sie später auch auf dem Glas zu sehen sein sollen.

6. Schritt: Schneiden Sie die Augen, Nasen und Münder nun einzeln aus.

7. Schritt: Zum Schluss werden die Gesichter auf die Gläser geklebt. Dies können Sie einfach mit Bastelkleber machen oder gar das komplette Tonpapier nochmals mit Kleister überstreichen.

Halloween-Kerzenhalter basteln

Tipp: Dünne Linien wie zum Beispiel bei einem schmalen Mund können ganz einfach mit einem schwarzen Filzstift aufgemalt werden.

Teelichthalter für Halloween basteln

Nun werden lediglich kleine Teelichter in die Gläser gestellt und mit einem langen Feuerzeug angezündet. Fertig sind die grusligen DIY Kerzengläser für Halloween. Die Tischdekoration strahlt mit diesen Teelichthaltern in einem schummrigen Licht – perfekt für eine große Tafel an Halloween.

Skelett basteln für Halloween

Ein Skelett an Halloween darf natürlich nicht fehlen. Mit dieser Idee basteln Ihre Kinder mit nur wenigen Handgriffen ein nahezu lebensgroßes Pappskelett, welches an der Wand hängend für den ein oder anderer Schreck sorgen kann.

Schwierigkeitsstufe: 1/5 (5 stellt die Profistufe dar)
Zeitaufwand: 30 Minuten
Materialkosten: unter 5 Euro

Das werden Sie brauchen:

Skelett basteln

  • 11 weiße Pappteller
  • Lochzange oder Locher
  • Schere
  • Stift
  • eventuell Bleistift und Radiergummi
  • Bindfaden

1. Schritt: Zu Beginn wird der Schädel des Skeletts gebastelt. Drehen Sie dafür einen Pappteller auf die Rückseite. Malen Sie mit dem Stift die Umrisse, Augen, Nase und den Mund auf die Pappe. Anschließend schneiden Sie den Schädel, sowie die Augen und die Nase mit der Schere aus.

Skelett basteln

2. Schritt: Nun folgt der Oberkörper. Dafür benötigen Sie ebenfalls einen Pappteller. Zeichnen Sie folgende Umrisse auf die Rückseite und schneiden Sie diese danach wieder aus.

Skelett basteln

3. Schritt: Das Becken erhält folgende Form – verfahren Sie genauso wie in den Schritten zuvor. Erst aufmalen, dann ausschneiden.

Skelett basteln

4. Schritt: Die Arme und Beine des Skelettes bestehen jeweils aus zwei Knochen – also benötigen Sie für die Arme vier und für die Beine ebenfalls vier Knochen.

Malen Sie erst einmal einen Armknochen auf, in etwa so:

Halloween Skelett basteln

Dieser wird ebenfalls ausgeschnitten. Danach übertragen Sie die Umrisse des Knochens auf drei weitere Pappteller, nutzen diesen demnach als Schablone. Schneiden Sie auch diese Knochen aus.

Die Beinknochen werden etwas breiter. Verfahren Sie genauso wie bei den Armknochen. Zeichnen Sie erst einen Knochen auf, den Sie dann ausgeschnitten als Schablone für die restlichen drei Knochen verwenden.

Halloweenskelett basteln

5. Schritt: Das Skelett braucht nun Hände und Füße. Diese werden einfach per Augenmaß an die Unterseiten zweier Arm- und Beinknochen aufgemalt und eingeschnitten.

Skelett basteln

6. Schritt: Anschließend nehmen Sie die Lochzange oder den Locher zur Hand. Lochen Sie die zugeschnittenen Pappteller an den Verbindungspunkten.

Skelett für Halloween basteln

7. Schritt: Nun müssen die einzelnen Körperteile gleichmäßig mittels Bindfaden miteinander verbunden werden.

Skelett basteln

Fertig ist das selbstgebastelte Halloween-Skelett! Dekorieren Sie Wände, Türen oder auch Fenster mit solchen einfachen und günstigen Skeletten. Geld sparen kann so einfach sein.

 

TEILEN
Vorheriger ArtikelVor- und Nachteile einer Pelletheizung/Pelletofen
Nächster ArtikelKosten für Blitzableiter auf dem Dach – Preise für Blitzschutz
Feli
Hallo Bastelfreunde, mein Name ist Feli. Mit talu.de habe ich eine Möglichkeit gefunden, meine Kreativität auszuleben und gleichzeitig originelle Ideen zu entdecken. Besonders freue ich mich darauf, diese mit Euch zu teilen. Neben der Textbearbeitung beschäftige ich mich vor allem mit der Bildbearbeitung und Dokumentation verschiedenster Themen und Anleitungen. Die Vielseitigkeit, die in talu.de steckt, gibt uns die Chance, gemeinsam einen Ort für kreative Ideen zu gestalten.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT