Dachziegel kosten nicht 1,- € oder 1,10 €, sondern die Preise variieren um mehrere Euro. Das kann im Preis schon mal einen Unterschied von mehreren Tausend Euro für das gesamte Dach ausmachen. Dieser Artikel soll Ihnen eine Übersicht über die Dachziegel und deren Preise geben.

Nachfolgend geht es um Dachziegel, darum, was echte Dachziegel auszeichnet und um die vielen schönen und nicht so schönen Modelle der Dachziegel. Es geht auch um die Preise für Dachziegel, die Kosten pro m² bzw. wie Sie sich Arbeitshilfen schaffen können, um diese Preise wirklich vergleichen zu können:

Echte Dachziegel aus Ton

Nur um Missverständnisse auszuschließen: Es gibt viele Möglichkeiten, ein Dach zu decken:

  • schwere Betondachsteine
  • Schindeln aus Bitumen, Holz, Kupfer, Schiefer und Ton (das ist der hier im Artikel behandelte Biberschwanzziegel),
  • anderen Dach- und Fassadenplatten,
  • Wellplatten aus Acryl oder Polycarbonat
  • Dachbegrünung (die wegen des mehrschichtigen Aufbaus ein gutes Stück teurer als ein Dach aus Tondachziegeln ist, alle anderen Alternativen sind bei geschicktem Einkauf etwa gleich teuer)
Umkehrdach
Umkehrdach

Diese Alternativen sind nicht Thema dieses Artikels; sondern hier geht es um die „erste Wahl“: Den eigentlichen, echten Dachziegel, das „flächige grobkeramische Bauelement aus gebranntem Ton“ (de.wikipedia.org/wiki/Dachziegel), der schon seit geraumer Zeit zum Eindecken geneigter Dächer eingesetzt wird. Genauer gesagt seit dem Jahr 450 v. Christus. Damals sollen die Korinther den Dachziegel erfunden haben, diese sogenannte Ziegeldeckung hat somit bis heute gut 2.500 Jahre Entwicklungszeit hinter sich.

Ein ausgereiftes Produkt, kann man wohl sagen, welches ein wichtiger Teil der Dachentwässerung ist. Außerdem entscheiden die Regensicherheit des gewählten Ziegelmodells und die Art der sekundären Entwässerungsebene über die Dachneigung.

Alles Faktoren, die seit dem Mittelalter zum Handwerk unserer Dachdecker gehören. Ein starkes Argument für den Einsatz klassischer Dachziegel aus gebranntem Ton (auf die Vorteile des Materials wird noch eingegangen).

Arten und Formen von Dachziegel

Wegen ihrer langen Geschichte ist die Ziegeldeckung in unglaublichen vielen Varianten verfügbar: Als traditionelle (uralte) unverfalzte Dachziegel wie Hohlpfannen und „Mönche und Nonnen“ oder als moderne Falzziegeln wie Doppelmuldenfalzziegel und Reformziegel.

Dachziegel
Dachziegel

Die verschiedenen Arten und Formen der Dachziegel im Überblick:

  • Dachziegel werden und wurden immer aus Ton gebrannt, „und das ist auch gut so“
  • kleinformatige Bedachungselemente wurden ursprünglich als harte und regensichere Steildachdeckung entwickelt
  • Heute gibt es industriell hergestellte Dachziegel, die auch auf recht flachen Dächern ab 10° Neigung eingesetzt werden dürfen
  • Dachziegel werden in Strangdachziegel und Pressdachziegel unterschieden
  • Strangdachziegel: Biberschwanz, Hohlpfanne, Strangfalzziegel
    • Sie werden aus einem endlosen Tonstrang hergestellt und per Drahtabschneider in gewünschter Länge auf Maß geschnitten
    • Normalerweise Ziegel ohne Falz, die nicht ineinandergreifen können, eignen sich besonders für Dächer mit über 30 Grad Neigung
  • Pressdachziegel: Doppelmuldenfalzziegel, Flachdachziegel, Glattziegel, Mönch und Nonne, Reformziegel, Romanische Ziegel, Sonderformen
    • Diese Ziegel durchlaufen eine Strangpresse und werden dann in gleichmäßige Blöcke geschnitten.
    • Danach presst die Revolverpresse (Schlittenpresse, mit Ober- und Unterform) die Rohlinge in ihre endgültige Form
    • Pressdachziegel sind meist rundum verfalzt, ein besonders hochwertiger Schutz gegen Regen
    • Aus wirtschaftlichen Gründen werden die Formate immer größer, vom traditionellen Format (15 Ziegel pro qm) über Mittelformate mit 10, 12 Dachziegeln pro qm bis zum Großformat mit 6 bis 9 Ziegeln pro qm
  • Komplettiert wird das vollkeramische Dach durch verschiedene Arten von Formziegeln:
  • Formziegel für Dachränder (Ortgangziegel, First- und Gratziegel), Durchgangsziegel, Lüfterziegel und andere Formziegel für detailgenaue und optisch ansprechende Lösungen

Tondachziegel – riesige Auswahl

Zu diesen Grundmodellen kommen noch verschiedene Farben und Oberflächen-Vergütungen, dies macht die Auswahl bei den Tondachziegeln noch größer und ihre Preise noch schwieriger zu berechnen. Wahnsinnig viele Formen, Größen, Farben, Firmen, Modelle, Preise wollen verglichen werden, bis eine Auswahl möglich ist – und nur sehr selten werden übersichtliche Vergleichslisten zur Verfügung gestellt. Eine durchdachte Auswahl ist aber nur zu bewältigen, wenn Sie mit einer tauglichen Arbeitshilfe an die Sache herangehen. Zuerst erhalten Sie einen Überblick über die gewaltige Auswahl an verschiedenen Dachziegeln (alle mit unterschiedlichem Preis), dann geht es um eine Überblick verschaffende Liste:

BraasDachziegel-2

  • Granat 11V, weinrot, glasiert, hochglanz
  • Granat 11V, kastanie, glasiert, seidenmatt
  • Granat 11V, anthrazit, kupferrot, engobiert, matt
  • Granat 11V, naturrot
  • Opal Standard, brillantschwarz, kristallschwarz, tanne, brillantblau, Topline-Glasur, hochglanz
  • Opal Standard, tiefschwarz, royalgrau, teak, rotbuche, kastanie, herbstrot, glasiert, matt
  • Opal Standard, naturrot, , matt
  • Opal Standard, kupferrot, dunkelbraun, anthrazit, engobiert, matt
  • Opal Standard, rot, geflammt engobiert, matt
  • Rubin 9V, diverse
  • Rubin 11V, kupferrot, kupferbraun, dunkelbraun, anthrazit, engobiert, matt
  • Rubin 11V, lavarot, vulkanschwarz, edelengobiert, matt
  • Rubin 11V, rotbuche, kastanie, teak, tiefschwarz, glasiert, Seidenmatt
  • Rubin 11V, tanne, Topline-Glasur, hochglanz
  • Rubin 11V, naturrot
  • Rubin 13V, diverse
  • Smaragd, anthrazit, engobiert, matt
  • Smaragd, kastanie, teak, glasiert, seidenmatt
  • Smaragd, kristallschwarz, Topline-Glasur, hochglanz
  • Turmalin, kastanie, tiefschwarz, zeder, glasiert, seidenmatt
  • Turmalin, anthrazit, kieselgrau, kupferrot, engobiert, matt
  • Turmalin, naturrot
  • Turmalin, kristallgrau, glasiert, hochglanz

Creaton

  • Aureus, anthrazit, engobiert
  • Biberschwanz, naturrot
  • Biberschwanzziegel, Biberschwanz Finesse, weinrot, rot, schwarz, braun, glasiert
  • Biberschwanz Nuance, weinrot, rot, kupferrot, altgrau, d-braun, engobiert
  • Biberschwanz Nuance, schwarz, engobiert
  • Biberschwanz Nuance, naturrot, geflammt
  • Biberschwanz Nuance, schieferton, engobiert
  • Domino, naturrot
  • Domino Finesse, schiefer, schwarz, glasiert
  • Domino Nuance, kupferrot, weinrot, engobiert
  • Domino Nuance, grau, schieferton, engobiert
  • Domino Nuance, schwarz, engobiert, matt
  • Futura, naturrotDachziegel-3
  • Futura Finesse, antik, geflammt glasiert
  • Futura Finesse, weinrot, braun, glasiert
  • Futura Finesse, schiefer, schwarz, glasiert
  • Futura Finesse, rot, glasiert
  • Futura Noblesse, braun, dunkelblau, dunkelgrün, glasiert
  • Futura Nuance, schwarz, engobiert, matt
  • Futura Nuance, grau, kupferrot, schieferton, weinrot, d-braun, engobiert
  • Harmonie, naturrot
  • Harmonie Finesse, schwarz, braun, glasiert
  • Harmonie Nuance, rot, weinrot, kupferrot, dunkelbraun, engobiert
  • Harmonie Nuance, anthrazit, engobiert
  • Harmonie Nuance, toskana, grau, schieferton, engobiert
  • Magnum, naturrot
  • Magnum Nuance, altrot, schwarz, schieferton, engobiert
  • Magnum Nuance, kupferrot, engobiert
  • Maxima, naturrot
  • Maxima Nuance, anthrazit, kupferrot, anthrazit, rot, engobiert
  • Maxima Nuance, schwarz, weinrot, braun, glasiert
  • Maxima Nuance, schieferton, engobiert
  • Mikado Nuance, Schwarz, engobiert, matt
  • MZ3, naturrot
  • MZ3 Nuance, anthrazit, altgraubraun, braun, kupferrot, engobiert
  • Premion, naturrot
  • Premion Finesse, weinrot, braun, schwarz, glasiert
  • Premion Noblesse, kristall-schiefer, kristall-schwarz, glasiert
  • Premion Nuance, schieferton, kupferrot, braun, engobiert
  • Premion Nuance, mangan, schwarz, engobiert, matt
  • Terra Optima, naturrot
  • Terra Optima Nuance, schieferton, grau, braun, d-braun, anthrazit, weinrot, kupferrot, engobiert
  • Terra Optima Nuance, weinrot, schwarz, glasiert
  • Viva, naturrot
  • Viva Finesse, schwarz, weinrot, braun, glasiert
  • Viva Nuance, kupferrot, schieferton, dunkelbraun, rot, anthrazit, engobiert

ErlusDachziegel-4

  • Biberschwanz historic, engobiert
  • Universalziegel, E58, anthrazit, kupferbraun, engobiert
  • Universalziegel, E58, naturrot
  • Flachdachpfanne, E58 S, diverse
  • Flachdachpfanne, E58 SL, diverse
  • Designdachziegel, Forma, burgund, edelengobiert
  • Designdachziegel, Forma, rot, kupferbraun, anthrazit, engobiert
  • Designdachziegel, Forma, maroon, diamantschwarz, edelengobiert
  • Designdachziegel, Forma, titansilver, edelengobiert
  • Flachdachziegel, Linea, sintergrau, engobiert
  • Flachdachziegel, Linea, sinterrot, engobiert
  • Flachdachziegel, Linea, sinterschwarz, sinterlichtgrau, engobiert, matt
  • Reformpfanne, SL, anthrazit, engobiert
  • Reformpfanne SL, rot, kupferbraun, brazilbraun, engobiert
  • Großfalzziegel XXL, naturrot
  • Großfalzziegel XXL, rot, kupferbraun, anthrazit, engobiert
  • Historischer Falzziegel, kupferbraun, engobiert
  • Historischer Falzziegel, rot, engobiert
  • Historischer Falzziegel, naturrot
  • Biberschwanzziegel, naturrot
  • Biberschwanzziegel, rot, kupferbraun, anthrazit, brazilbraun, engobiert
  • Biberschwanzziegel, diamantschwarz, maroon, edelengobiert

Wienerberger – Koramic

  • Alegra 12, naturrot
  • Alegra 12, Rot, d-braun, anthrazit, kupfer, engobiert
  • Alegra 12, edelgranatbraun, edeltiefschwarz

Diese Dachziegel gibt es pro Stück von 0,31 Euro bis 2,57 Euro und von jedem Modell brauchen Sie eine unterschiedliche Stückzahl, von 8,2 bis 44,5 Dachziegel pro qm – führt für das ganze Dach zu Preisen, die sehr weit auseinander liegen.

Naturrot (reiner Ton im Feuer gebrannt) ist in der Regel am günstigsten, farbveränderndes Engobieren (auf der Oberfläche wird toniger Schlicker mit farbigen Mineralen oder Metalloxiden aufgetragen und mitgebrannt) kostet ebenso wie der Bezug mit Glasuren (gemahlene, vorgeschmolzene Gläser mit etwas Ton werden aufgesprüht und mitgebrannt), bei all diesen Bearbeitungen können sich matte, seidenmatte, matt-glänzende oder stärker glänzende Oberflächen ergeben.Dachziegel-farbig

Die gerade aufgeführten Modelle wurden dem Angebot auf benz24.de/tondachziegel entnommen, erst eine berechenbare bzw. selbst rechnende Liste ergibt, dass Sie ein Dach von 140 qm für einen Dachziegel-Preis von 975,- € bis 5.522,- € decken können (womit Betondachsteine also nicht automatisch „viel billiger“ sind, wie so häufig behauptet wird).

Weitere Kosten

Wenn die Dachziegel ausgewählt sind, geht es weiter. Lassen Sie sich von einem örtlichen Dachdecker einen Kostenanschlag machen; 44,5 Dachziegel pro qm kosten schon beim Stundenpreis mehr als 8,2 Dachziegel pro qm, außerdem müssen berücksichtigt werden:

  • Dachtrittsteine
  • muss das Dach gedämmt werden
  • welche Fenster
  • mit oder ohne Gauben
  • Isolation mit oder ohne Konterlattung
  • Kehlen, Lüftersteine, Ortgänge
  • Schornsteineinfassung
  • Schneefang
  • Trockenfirst
  • Umlattung
  • eventuell noch einige andere Zusatzleistungen

SparenErst wenn all das bedacht und errechnet ist, ergibt sich ein abschließender Quadratmeterpreis, den Sie sich bei Beauftragung einer Firma dann auch fest zusagen lassen sollten.

Vorteile von Ton-Dachziegeln

Dass es durchaus Vorteile hat, mit einem altbekannten Material zu arbeiten, wurde schon erwähnt. Das gilt sogar, wenn Sie sich das Dach eindecken selbst zutrauen: Wenn es Fragen gibt, finden Sie ziemlich leicht und schnell Hilfe, sachkundige Hilfe, während Sie bei Fragen zu neuen, alternativen Dacheindeckungen häufig in der unendlichen Forenwelt verschwinden, in der Tausende von Menschen ziemlich andere (und nicht unbedingt echte) Erfahrungen mit einem neuen Dachdeck-Material berichten.

Tondachziegel sind die älteste und bekannteste Dachdecke, bringen einen zuverlässigen Witterungsschutz und sind bis zu 60 Jahre haltbar, weil sie bei Temperaturen zwischen 900 und 1200 Grad gebrannt werden.

Außerdem bestehen sie aus Naturmaterial, Tone und Lehme (ein paar Feldspäte und Eisenminerale), als Verwitterungsprodukte von Gesteinen natürliche Bestandteile der Erdkruste und auch die Farbe ist erst einmal Natur, sie entsteht durch die jeweilige Brenntemperatur und die Eisenoxidanteile im Rohstoff.Dachformen - Überblick

Die Anforderungen an Ton-Dachziegel sind in der DIN EN 1304 „Dachziegel und Formziegel“ streng geregelt, sie legt Produktanforderungen für Frostwiderstandsfähigkeit, Wasserundurchlässigkeit, Biegetragfähigkeit, Geometrische Kennwerte, Struktureigenschaften, Ausschluss der Abgabe gefährlicher Substanzen, Brandverhalten, Vorgaben für werkseigene Produktionskontrolle und Rückverfolgbarkeit der Produkte fest; die Übereinstimmung mit wesentlichen Eigenschaften nach Bauproduktenrichtlinie wird per CE-Kennzeichnung deklariert.

In Deutschland hergestellte Dachziegel müssen dieser Europäischen Produktnorm entsprechen und (bei Beauftragung einer Firma) nach dem aktuellen Regelwerk des Dachdeckerhandwerks unter Beachtung der Herstellervorschriften eingedeckt werden. Derart hergestellte Ziegeldächer gelten als regensicher.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT