Clown / Clownsgesicht basteln – Bastelanleitung mit Ideen und Vorlage

Clown basteln

Fasching – die Zeit des Verkleidens, die Zeit des Feierns und die Zeit der Clowns – in dieser Bastelanleitung zeigen wir Ihnen vier kreative Ideen für selbstgebastelte Clownsgesichter. Ob nun als Hampelmann, Konfetti-Kanone oder Filz-Clown – es  gibt zahlreiche Möglichkeiten, einen Clown basteln zu können. Schauen Sie rein und probieren Sie es aus!

Ideen und Anleitungen

Konfetti-Kanone mit Clownsgesicht

Sie benötigen:

  • Stift
  • Bastelmesser / Cuttermesser
  • Schere
  • 2 € Stück
  • Pappbecher oder leeren Joghurtbecher
  • Luftballon
  • Leim
  • Bastelpapier / -karton oder dicke Wolle (am besten bunte Reste)
  • Stifte
  • Klebeband / Washi tape
  • obligatorisch Wackelaugen, Filzbommel, Wattebausch
  • Konfetti, Räppli, Punscherli

Anleitung:

Am einfachsten kann man mit einem einfarbigen Pappbecher unsere Clown-Konfetti-Kanone basteln.

Ansonsten muss der Becher erst einmal vorbereitet werden. Hierfür den Becher mit Bastelpapier, Packpapier, Klebefolie oder Farbe, einfarbig anmalen um einen halbwegs gleichmäßigen Untergrund zu erhalten.

Schritt 1

Legen Sie auf die Unterseite des Bechers das zwei Euro Stück und zeichnen Sie die Umrandung nach.

Dieses Loch muss nun vorsichtig ausgeschnitten werden.

Clown basteln

Tipp: Ein Loch lässt sich am Einfachsten ausschneiden, in dem man als erstes in die Mitte ein Loch mit einer der Scherenseiten bohrt oder mit einem Cuttermesser ein kleines Kreuz in die Mitte macht. Von hier aus lässt sich das Loch einfacher von innen heraus schneiden.

Schritt 2

  • schneide oben am Luftballon ein Stück ab
  • verknote das untere Mundstück
  • stülpe den Ballon von unten über den Becher
  • klebe mit dem Washi-Tape oder Klebeband eine Runde den Ballon an dem Becher fest

Konfetti-Kanone basteln

Jetzt ist die Konfetti-Kanone eigentlich schon fertig, also wird es Zeit dass wir den Clown hinzufügen.

Schritt 3

Für die Haare nimmt man entweder ein Rechteck aus Bastelkarton oder dicke Wolle.
Variante Bastelkarton

Die eine Seite von dem Rechteck sollte ca. halb so hoch wie der Becher sein und die Länge ungefähr 2/3 des Umfanges des Bechers entsprechen. In den Bastelkarton werden mit der Schere ein paar Streifen parallel hineingeschnitten. Immer in die kurze Seite einschneiden, aber nicht ganz durch schneiden. Der Streifen der oben noch übrig bleibt wird dann oben an den Rand vom Becher geklebt. Die einzelnen Fransen noch etwas rund hochbiegen und schon sind die Haare fertig.

Clownsgesicht basteln

Variante Wolle

Am besten nimmt man hier Reste von dicker Wolle, wenn es verschiedene Farben sind ist es auch gar nicht schlimm. Die Wolle-Fäden sollten so lang sein, wie der Becher hoch ist.
Die Fäden werden in der Mitte einmal zusammen „gefaltet“ und dann mit Leim oder Heißkleber an den oberen Rand des Bechers ringsherum geklebt. Vorne etwas Platz lassen, damit man noch ein Gesicht anbringen kann.

Tipp: Man kann auch einfach Wattebälle ringsherum an den Becher kleben.

Schritt 4

Ein Clownsgesicht besteht eigentlich nur aus einem zu großen Mund, einer riesen Nase und übertrieben großen Augen.

Für die Augen kann man lustige Wackelaugen an den Becher kleben oder mit einem dicken schwarzen Stift ein + malen und dann noch eins.

Die Nase kann ein kleiner roter Fruchtquarkbecher sein oder eine Filzkugel. Der Mund wird entweder fix aus Bastelkarton ausgeschnitten oder auch direkt auf den Becher gemalt.

Für einen Clown gibt es kein „Falsch“. Ein Clown darf so bunt sein wie man gerade möchte oder wie das Material gerade da ist. Egal ob Sie einen fröhlichen, traurigen oder lustigen Clown machen, er wird sicher toll aussehen.

Clown basteln

Abfeuern

Jetzt füllen Sie den gebastelten Clown mit etwas Konfetti. Ein kleiner Handteller voll reicht für den ersten Versuch.

Schütteln Sie dem Konfetti in die Mitte des Bechers, so dass sie in das Loch fallen. Umfassen Sie den Clown-Becher mit einer Hand und ziehen Sie mit der anderen den verknoteten Luftballon nach unten. Bauen Sie etwas Spannung auf, aber nicht übertreiben – sonst reißt das Klebeband ab.

Clown basteln

Und lassen Sie das Luftballonende schnell los. PENG – Konfetti überall!

Die Füllmenge können Sie variieren und ausprobieren, wieviel bei Ihrer Clown-Konfetti-Kanone am meisten Wirkung erzielt.

Tipp: Man kann nicht nur Konfetti mit dieser Clown-Kanone verschießen. Kleine Bonbons oder kleine Kaubonbon-Päckchen passen auch sehr gut hinein. ABER immer nur nach oben in die Luft „feuern“! Niemals auf Lebewesen schießen! Nicht oben reinschauen, wenn ich gerade die Kanone abfeuern wollt!

Wussten Sie schon?

  • Das Wort Konfetti stammt vom italienischen „confetti“ – die Einzahl lautet „confetto“
  • Konfetti sind eigentlich Abfallprodukte aus der Papierindustrie
  • In der Schweiz gibt es die einzige Konfettifabrik, welche auch Spezialkonfetti herstellt

Clown aus Papier

In dieser Anleitung erfahren Sie, wie Sie einen Ziehharmonika-Clown in kurzer Zeit basteln können.

Sie benötigen:

  • Pappe
  • Schere
  • Tonpapier in den Farben Pink, Weiß und Blau
  • Leimstift oder Bastel-Leim
  • schwarzen oder roten Faserstift zum Bemalen
  • eventuell Wackelaugen
  • blauen Pfeifenreiniger für Arme und Beine
  • Filzbommeln für die Nase
  • Klebeband
  • Holzstab oder Holzstricknadel

Schritt 1: Legen Sie das pinkfarbene Tonpapier hochkant vor sich auf den Tisch und klappen Sie einen schmalen Streifen an der Unterkante nach innen um. Wiederholen Sie diesen Schritt nun in die entgegengesetzte Richtung, damit die charakteristische Ziehharmonikastruktur entsteht. Diesen Vorgang führen Sie so oft durch bis ihr kompletter Tonpapierstreifen eine Ziehharmonikastruktur bekommen hat. Sollte am Ende ein kleiner Rest überstehen und die Ziehharmonika nicht gleichmäßig sein, können Sie dies mit der Schere kürzen.

Danach durchbohren Sie mit ihrem Holzstab das gefaltete Blatt in der Mitte, damit Sie die Ziehharmonika aufspannen können. Falls sich das durchstoßen als zu schwergängig erweist, können Sie die Löcher mit einem Messer oder anderem spitzen Gegenstand durchbohren und den Holzstab erst im Nachgang einführen.

Clown basteln

Schritt 2: Zeichnen Sie zunächst auf das weiße Tonpapier einen Kreis und schneiden Sie diesen aus. Auf das blaue Tonpapier zeichnen Sie ein paar blaue Haare, die Gestaltung der Haarpracht des Clowns liegt hier ganz bei ihnen. Schneiden Sie diese ebenfalls aus und kleben Sie die Haare anschließen an den Kreis, damit der Kopf definiert wird. Danach kleben Sie die Wackelaugen und die Filznase an, in unserem Beispiel besteht diese aus drei kleinen Filzbommeln. Zum Schluss zeichnen Sie mit rotem oder schwarzem Filzstift einen Mund für den Clown.

Clownsgesicht basteln

Schritt 3: Nun bringen Sie den Kopf des Clowns an den Ziehharmonikakörper an, indem Sie diesen an dem Holzstab befestigen. Die einfachste Möglichkeit ist es wenn Sie dazu etwas Klebeband verwenden um den Kopf am Stab anzubringen. Sollte der Kopf etwas instabil sein und vielleicht nach rechts oder links schlenkern, dann fixieren Sie diesen ebenfalls mit etwas Klebeband am Körper.

Clown basteln

Schritt 4: Im letzten Schritt bekommt der Clown Arme und Beine. Kürzen Sie den Pfeifenreiniger für Arme und Beine auf die jeweils gewünschte Größe. Sie können den Pfeifenreiniger entweder mit Klebestift oder Klebeband anbringen.

Bastelanleitung

In unserer Version mit dem Klebeband haben wir die Stelle, wo wir den Pfeifenreiniger mit dem Körper befestigen möchten, einmal fest mit Klebeband umwickelt. Dadurch hält das Klebeband, welches den Pfeifenreiniger am Körper befestigen soll, viel besser.

Clown basteln

Filz-Clown zum Aufhängen

Nicht nur zur Faschingszeit sind diese kleinen bunten und lustigen Gefährten gedacht. Als farbenfrohe Deko machen sie sich genauso gut, wie auch als knuffiges Mitbringsel für einen Besuch bei Familie oder Freunden. Wir haben eine weitere Clown-Bastelanleitung für Sie zusammengestellt, mit der Sie schnell und im Handumdrehen die lustigen Figürchen basteln können.

Sie benötigen:

  • Filz in verschiedenen, bunten Farben
  • kleine farbige Filzkugel (Pompon) als Nase
  • Plastik-Überraschungs-Ei, Tischtennisball oder andere runde Form als Kopf
  • Schere
  • Rouladen-Nadel
  • bunte Holzperlen
  • ein Metall-Glöckchen
  • Wollfaden und dünne Schnur oder dünnen Faden
  • Nadel
  • Pinsel
  • Acrylfarbe in Weiß
  • schwarzen Faserstift zum Bemalen
  • Heißkleber
  • Kugelschreiber zum Anzeichnen der Formen auf Filz
  • Wackelaugen in oval oder rund
  • Klebebandrolle als Ablage beim Bemalen

Kopf

Schritt 1: Ein Plastik-Überraschungs-Ei mit der Rouladen-Nadel vorsichtig an einer Stelle anpieksen und dann die Rouladen-Nadel als Halterung zum Bemalen nutzen. Jetzt kann das Überraschungs-Ei bemalt werden. Zuerst mit einem schwarzen Stift den Mund aufmalen. Diese Form dann mit weißer Acrylfarbe und einem Pinsel ausmalen.

Clown basteln

Tipp: Sie können auch Wattekugeln oder einen Tischtennisball als Kopf für den Clown verwenden und diese Kugel farbig mit Acrylfarbe bemalen.

Schritt 2: Dann mit dem schwarzen Stift die Augen aufmalen. Auf diese Flächen kleben Sie dann die Wackelaugen auf.

Clownsgesicht basteln

Tipp: Eine Klebebandrolle eignet sich super als Ablage, während des Bemalens, für das Plastik-Überraschungs-Ei.

Schritt 3: Nach erneutem kurzem Trocknen nun die kleine Pompon-Filzkugel mit etwas Heißkleber als Nase aufkleben. Malen Sie danach noch den Mund und die Augenbrauen mit dem schwarzen Stift auf.

Clown basteln

Schritt 4: Jetzt nehmen Sie etwas rote Wolle zur Hand. Wickeln Sie die Wolle in Form einer Acht um Ihre Finger. Verknoten Sie die Wolle und kleben Sie diese mit etwas Heißkleber am Kopf fest. Nun ist schon der Kopf des Clowns fertig.

Bastelanleitung

Tipp: Sie können auch Langhaarplüsch oder Krepp-Papier als Haare für den Clown verwenden.

Körper

Schritt 5: Verwenden Sie für diesen Schritt unsere für Sie vorbereitete Bastel-Vorlage.

Hier klicken: Zum Download der Bastelvorlage

Drucken Sie diese aus, schneiden Sie die Sterne und die Armform aus und übertragen Sie diese Schablonen mit einem Kugelschreiber oder Faserstift auf den Filzstoff. Schneiden Sie zuerst die Arme aus rotem Filz aus. Danach schneiden Sie aus beigefarbenem Filz noch die Hände aus.

Clown basteln

Schritt 6: Aus buntem Filz schneiden Sie jetzt die zehn Filzsterne mit einem Durchmesser von 8 Zentimetern aus. Schneiden Sie danach auch noch zwei kleine Filzsterne in 4 Zentimeter Durchmesser aus.

Filzsterne

Schritt 7: Nun einen Faden durch die Nadel ziehen und als Erstes das Glöckchen und dann eine Holzperle auffädeln. Jetzt einen Filzstern und dann eine bunte Holzkugel auffädeln. Nun immer zwei Filzsterne hintereinander auffädeln und danach wieder eine Holzperle. Kurz vor Ende dann zwei Filzsterne, die Arme, einen letzten großen Filzstern und die beiden kleinen Filzsterne auf den Faden bringen. Mit einer Holzperle diesen Schritt abschließen.

Bastelanleitung

Schritt 8: Jetzt den Kopf auffädeln, dabei das Plastik-Überraschungs-Ei öffnen und innen den Faden verknoten. Am Kopf jetzt noch ein Stück Faden als Aufhängeschlaufe anbringen.

Clown basteln

Tipp: Alternativ können Sie den Kopf auch mit etwas Heißkleber aufkleben.

Und ruck zuck ist der kleine lustige Clown fertig gebastelt! Viel Spaß Ihnen und Ihren Kleinen beim Nachbasteln und wenn Sie noch nicht genug vom Clownsbasteln haben, haben wir in diesem Beitrag noch weitere lustige Clown-Bastelanleitungen auf Sie.

Clown als Hampelmann

So basteln Sie Ihren ganz persönlichen Hampelmann-Clown! Mit unserer Vorlage gelingt Ihnen das im Nu!

Sie benötigen:

  • Bastelvorlage
  • Musterklemmen
  • Schere
  • Bleistift
  • Bastelpappe
  • Leim
  • Schnur oder Wolle
  • Holzperle
  • Lochzange

Anleitung:

1. Schritt: Zu Beginn drucken Sie sich unsere Bastelvorlage aus. Diese haben wir in bunt und zum Ausmalen.

2. Schritt: Danach schneiden Sie die einzelnen Elemente grob mit der Schere aus.

3. Schritt: Kleben Sie die Elemente dann mit Leim auf Bastelpappe.

4. Schritt: Die einzelnen Pappelemente werden jetzt sauber ausgeschnitten.

Clown basteln

5. Schritt: Nun benötigt der Clown an vielen Stellen kleine Löcher, damit man ihn später mit den Fäden verbinden kann. Lochen Sie diese mit einer Lochzange in die Pappe. Auf unseren Bildern sehen Sie genau, wo die Löcher platziert werden müssen.

Clown als Hampelmann

6. Schritt: Danach Befestigen Sie die Arme und Beine am Clown. Dafür verwenden Sie Musterklemmen.

Clown basteln

7. Schritt: Zuerst verbinden Sie die Arme mit einem Stück Wolle. Fädeln Sie die Schnur durch die oberen, kleinen Löcher. Auf dieselbe Weise werden nun auch die beiden Beine verbunden.

8. Schritt: Jetzt benötigen Sie ein längeres Stück Wolle. Verbinden Sie die Schnur zwischen den Armen und die Schnur zwischen den Beinen mittig, senkrecht und straff mit diesem Faden.

Clown-Hampelmann

Wichtig: Dabei müssen Arme und Beine nach unten hängend ausgerichtet sein.

9. Schritt: Zum Schluss befestigen Sie noch eine Holzperle am Ende des Fadens.

10. Schritt: Nun braucht der Clown nur noch eine Aufhängung – dafür fädeln Sie einfach ein weiteres Stück durch das Loch im Hut. Fertig ist der Hampelmann-Clown!

Clown basteln

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here