Diese Bastelideen sind sowohl praktisch und dekorativ, als auch gut für die Umwelt. Papprollen von Klo- und Küchenpapier sind nervige Überbleibsel aus dem Haushalt, die man aber unbedingt aufbewahren und weiterverarbeiten sollte. Recycling und Upcycling sind im Trend und das durchaus zu Recht. Wir zeigen Ihnen 5 kinderleichte DIY-Ideen für das Basteln mit Klopapierrollen.

Ob nun praktische Aufbewahrungs- und Sortierkisten, dekorative Blumen oder Geschenkverpackungen – Klopapierrollen können zu vielen, nützlichen und schönen Dingen upgecycelt werden. Diese fünf Bastelanleitungen werden Sie überraschen!

Klopapierrollen

Natürlich können Sie die folgenden Bastelideen auch mit Papprollen von Küchenpapier umsetzen – diese einfach nur halbieren und schon kann es losgehen.

Krone aus Pappe basteln

Unsere erste Bastelidee wird Ihre Kinder begeistern. Vielleicht aber suche Sie selbst für die nächste Faschingsparty, Mottoparty oder den Jungesellinnenabschied  noch die passende Kopfbedeckung? Basteln Sie aus Klopapierrollen doch einfach kleine Kronen.

Sie benötigen:

  • Papprolle von Toilettenpapier
  • Schere
  • Nadel
  • Farbe, Pinsel und Dekorationsmaterial (Filz, Glitzer, Perlen, Glitzersteine)
  • Heißkleber
  • Gummiband

Schritt 1: Zuerst schneiden Sie an einem Ende der Papprolle Spitzen ein – sind Sie sich nicht ganz sicher, können Sie diese vorher mit einem Bleistift vorzeichnen.

Krone basteln aus Klopapierrolle

Schritt 2: Im Anschluss werden Sie kreativ. Bemalen Sie nach Belieben und dem Motto entsprechend die Pappkrone an. Acrylfarbe trocknet sehr schnell. Glitzersteine, Filz und Perlen befestigen nach dem Trocknen der Farbe kinderleicht mit Heißkleber. Vor allem funkelnde Pailletten und Edelsteine, sowie auch bunte Perlen eignen sich für eine Krone am besten.

Schritt 3: Haben Sie das Dekorieren und Verzieren geschafft, benötigt die Krone nur noch ein Befestigungsband. Mit einer Nadel pieksen Sie dann seitlich der Krone zwei sich gegenüberliegende Löcher in die Pappe. Ein Stück Schnur reicht vollkommen aus, welche durch die Löcher gefädelt wird. Am besten ist jedoch ein Gummiband, welche die Krone wie von selbst am richtigen Platz festhält.

Fertig ist eigens kreierte Krone aus einer Klopapierrolle – es ist so einfach und gleichzeitig so günstig!

Pappkrone basteln

Subwoofer für das Handy basteln

Der nächste Basteltipp für das Basteln mit Klopapierrollen könnte alle Smartphonenutzer interessieren. Mit einer einzigen Papprolle und zwei Plastikbechern basteln Sie sich Ihren eigenen Subwoofer fürs Handy.

Sie benötigen für den Smartphone-Subwoofer:

  • eine Papprolle
  • zwei Plastikbecher
  • Stift
  • Schere oder Cuttermesser
  • eventuell Acrylfarbe und Pinsel

Smartphone-Subwoofer basteln

Schritt 1: Zu Beginn nehmen Sie Ihr Smartphone zur Hand und übertragen die Breite und Tiefe des Gerätes auf die Papprolle – dafür die Umrisse einfach mit einem Stift nachzeichnen.

Schritt 2: Jetzt schneiden Sie mit einem Cuttermesser diesen Umriss aus. Probieren Sie ruhig erst einmal aus, ob das Telefon problemlos reinzustecken ist. Wenn nicht, schneiden Sie die Kanten einfach noch etwas nach.

DIY-Subwoofer fürs Smartphone

Schritt 3: Jetzt übertragen Sie den Durchmesser der Papprolle mit dem Stift auf die beiden Plastikbecher. Platzieren Sie den Kreis mit etwa 1 cm Abstand vom Boden. Schneiden Sie die Kreise aus. Die Papprolle wird nun beidseitig in jeweils einen Becher gesteckt. Die Handyöffnung zeigt dabei nach oben. Pappe und Becher sollten ineinandergesteckt von selbst halten. Hat das nicht ganz geklappt, können die Becher noch mit Klebeband fixiert werden.

Schritt 4: Wem das Grau der Pappe so gar nicht zusagt, kann diese noch verzieren und dekorieren. Mit Acrylfarbe können Sie nicht nur die Pappe, sondern auch die Plastikbecher bemalen.

Stecken Sie jetzt das Smartphone in die Öffnung und spielen Sie einen Song ab – die Plastikbecher verstärken den Sound. Für unterwegs ist dieser DIY-Subwoofer perfekt!

Geschenkverpackung aus einer Papprolle

Jetzt wird es wiederum praktisch und dekorativ. Klopapierrollen sind auch echte Helfer in der Not. Möchten Sie jemandem eine kleine Überraschung machen und Ihnen fehlen Geschenkpapier oder kleine Geschenkboxen? Kein Problem – Papprollen können blitzschnell zur DIY-Geschenkbox umgestaltet werden.

Sie benötigen:

  • eine Papprolle
  • Farbe und Pinsel
  • Geschenkband, Klebeband
  • Dekorationsmaterial

Schritt 1: Zuerst knicken Sie die beiden Seiten der Papprolle ein. Jede Seite wird so eingeknickt, dass zwei Halbmonde sich überlappen und die Rolle verschließen.

Geschenkbox aus Klopapierrolle basteln

Schritt 2: Jetzt wird es bunt. Passend zum Motto, ob nun Geburtstag, Hochzeit oder Weihnachten, gestalten Sie nun die kleinen Pappschachteln. Acrylfarbe trocknet sehr schnell auf Pappe. Mit den nötigen Dekorationsmaterialien wie Naturfaserband oder Filz benötigen die Rollen auch gar keinen Anstrich. Das Dekorieren ist Ihnen vollkommen überlassen.

Schritt 3: Ist die Farbe trocken, verstauen Sie das Geschenk in der Box. Mit Klebeband können die Seiten gut verschlossen werden. Aber eigentlich dürfte das Verschnüren mit Geschenkband vollkommen ausreichen.

Fertig sind diese wunderschönen, schnellen und einfachen DIY-Geschenkboxen. Niemand wird Ihnen glauben, dass es sich dabei um Klopapierrollen handelt.

Geschenkbox basteln

Kunstvolle Blumen aus Klopapierrollen basteln

Wie wäre es mit einer kunstvollen Blumendekoration? Triste Klopapierrollen basteln Sie blitzschnell zu dekorativen Blumen und Blüten. Auf den ersten Blick erkennt man gar nicht, dass es sich bei diesen edlen Blumen um Papprollen handelt. Die Röhren lassen sich durch Zuschneiden, Biegen und Bemalen zu vielen verschiedenen Elementen und Objekten formen. Probieren Sie es aus!

Für diese Pappblumen benötigen Sie:

  • Acrylfarbe und Pinsel oder Sprühfarbe/-lack
  • Schere
  • Papprollen von Toiletten- oder Küchenpapier
  • Bastelkleber oder Heißkleber

Für eine Blume, bestehend aus fünf Blütenblättern, benötigen Sie eine Papprolle. Wollen Sie aber gleich mehrere Rollen recyclen, können Sie auch ein größeres Blumenkonstrukt basteln. Dieses eignet sich besonders gut als Dekorationselement für den Frühling und Sommer.

Schritt 1: Schneiden Sie die Papprolle in fünf gleichbreite Stücke. Mit der Schere können Sie die Rolle zweischichtig ganz einfach durchschneiden.

Schritt 2: Formen Sie nun die Blütenblätter. Dafür drücken Sie die Rollenstücke einmal zusammen, so dass die Enden spitze zulaufen.

papierblumen-basteln-papprolle

Schritt 3: Jetzt ist Ihre Kreativität gefragt. Pastelltöne und sanfte Farben sind blümerant und passen zu fast jedem Einrichtungsstil. Haben Sie sich für eine Farbe entschieden, müssen die kleinen Papprollen mit Pinsel und Farbe nun angemalt werden.

Soll es etwas schneller gehen, können Sie die Pappe auch in der gewünschten Farbe ansprühen. Wir haben einen Gold- und Silberlack verwendet. Diesen sollten Sie aber, wenn möglich, im Freien verwenden.

Lassen Sie die Pappe nun gut durchtrocknen.

Schritt 4: Jetzt werden die einzelnen Blütenblätter miteinander verbunden. Bastel- oder Heißleim, die transparent trocknen, eignen sich dafür am besten. Verbinden Sie alle Blütenblätter an einem Ende und im Kreis miteinander. Setzen Sie dafür immer eins nach dem anderen kreisförmig an das Vorherige. Das Gesamtbild sollte dann von der Seite eine Blume ergeben.

papierblumen-basteln-papprolle-kleben

Fertig ist die edle Pappblume. Verbinden Sie nun mehrere dieser Blumen zu einem stehenden Konstrukt. Auf einem Sideboard oder Regal sehen diese Blumen sehr elegant aus.

Pappblumen aus Klopapierrollen

Stiftehalter aus Papprollen basteln

Unsere letzte Anleitung für das Basteln mit Klopapierrollen schafft bei Ihnen Ordnung. Gesammelte Papprollen können nämlich auch einen praktischen Zweck erfüllen. Die kleinen runden Zylinder sind perfekt geeignet, um Dinge aufzuräumen und zu sortieren. Diese beiden Stifteboxen sind der Beweis.

Stiftehalter aus Pappe und Holz

Stiftehalter aus Pappe bastelnSie benötigen:

  • drei Papprollen
  • Schere
  • ein Stück Pappe
  • Heißkleber oder Bastelleim
  • Bambus
  • Eisstiele
  • Naturfaserband
  • Stift

Schritt 1: Zuerst übertragen Sie den Durchmesser einer Papprolle auf dem Stück Pappe. Tun Sie dies dreimal. Schneiden Sie im Anschluss diese drei Kreise mit der Schere aus.

Schritt 2: Mit Bastelleim und den drei Pappkreisen verschließen Sie nun die drei Pappröhren an einer Seite. Je nach Belieben können Sie die Röhren gleichlang oder in verschiedenen Längen gestalten.

stiftehalter-aus-holz-01Schritt 3: Jetzt wird der Stiftehalter verkleidet. Wir haben eine Röhre mit Kaffeerührstäbchen, eine mit Bambus und eine mit Naturfaserband beklebt. Diese drei Naturmaterialien passen perfekt zum Naturlook dieser Stiftebox.

Fertig ist der Stiftehalter im Naturlook für den Schreibtisch!

stiftehalter-aus-holz-02

Organizer aus Papprollen

Sie benötigen:

  • kleine bis mittlere Pappkiste
  • Geschenkpapier
  • mehrere Klopapierrollen (hier 12 Stück)
  • Farbe und Pinsel
  • Heißleim oder Bastelkleber
  • Schere

Schritt 1: Als erstes dekorieren und verkleiden Sie alle Materialien, die aus Pappe sind.

Von Vorteil wäre es, sie haben eine Pappkiste gefunden, die komplett mit stehenden Pappröhren ausgefüllt werden kann, ohne dass diese gequetscht werden oder zu weit auseinander stehen.

Die Papprollen werden mit Acrylfarbe eingepinselt und die Pappkiste wird mit dekorativem Geschenkpapier und Bastelleim eingeschlagen.

stiftehalter-aus-pappe-02

Schritt 2: Warten Sie ab, bis Farbe und Kleber trocken sind. Jetzt kleben Sie die Pappröhren hochkant in der Kiste aneinander. Verteilen Sie auch etwas Leim auf dem Boden und den Innenseiten der Kiste, das die Rollen fest stehen.

stiftehalter-aus-pappe-03

Ist nun der Leim getrocknet, kann die Stiftebox mit allen wichtigen Utensilien, die Sie benötigen, bestückt werden. In Zukunft haben Sie alles an einem Platz. Mit 12 Pappröhren können Sie in diesem Organizer sämtliche Dinge und Kleinkrams unterbringen.

Organizer aus Pappe basteln

TEILEN
Vorheriger ArtikelKondenswasser innen am Fenster vermeiden – das hilft
Nächster ArtikelLatexfarbe überstreichen und richtig von der Wand entfernen
Feli
Hallo Bastelfreunde, mein Name ist Feli. Mit talu.de habe ich eine Möglichkeit gefunden, meine Kreativität auszuleben und gleichzeitig originelle Ideen zu entdecken. Besonders freue ich mich darauf, diese mit Euch zu teilen. Neben der Textbearbeitung beschäftige ich mich vor allem mit der Bildbearbeitung und Dokumentation verschiedenster Themen und Anleitungen. Die Vielseitigkeit, die in talu.de steckt, gibt uns die Chance, gemeinsam einen Ort für kreative Ideen zu gestalten.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT