Basteln mit Kastanien und Eicheln

Eine der beliebtesten Bastelideen im Herbst ist das Verarbeiten von Naturmaterialien wie Kastanien und Eicheln. Ob nun die klassischen Kastanienmännchen oder ein herbstlicher Kranz, mit den Nüssen können Sie zahlreiche Varianten von Herbstdeko basteln. Zeigen Sie Ihren Kindern den Herbst beim Sammeln und Basteln – Sie und die Kinder werden das Herbstbasteln so sehr genießen, dass es mit Sicherheit zur jährlichen Tradition wird. Hier finden Sie ein paar Bastelideen für das Basteln mit Kastanien und Eicheln.

Kastanien und Eicheln sammeln

Bevor Sie mit dem Basteln loslegen können, müssen Kastanien und Eicheln erst einmal gesammelt werden. Natürlich können Sie nur im Herbst Kastanien und Eicheln sammeln. Bereits ab Mitte September können Sie vereinzelt Kastanien und Eicheln finden, die bereits vom Baum gefallen sind.

Kastanien und Eicheln

Auch wenn der Herbst oftmals grau und regnerisch ist, kann ein Spaziergang durch den Park oder Wald dennoch schön sein. Mit einer dicken Jacke und Gummistiefeln ausgerüstet kann das Sammeln beginnen.

Kastanienbäume und Eichen finden Sie nicht nur im Wald, sondern oft auch in der Stadt. Der Vorteil beim Sammeln in der Stadt – es gibt kaum Tiere, die Ihnen die Früchte vor der Nase wegschnappen. Gehen Sie einmal mit offenen Augen durch die nähere Umgebung und Sie werden bemerken, Kastanien und Eichen lassen sich überall finden und so auch deren Früchte.

Füllen Sie nun nach Bedarf Ihren Beutel oder das Körbchen – Vorsicht: die Schalen der Kastanien sind mit vielen kleinen Spitzen ausgestattet, die sehr stark pieksen. Weisen Sie Ihre Kinder vor dem Sammeln einfach daraufhin.

Nach dem Sammeln sollten Sie Hände waschen, da die Früchte auf dem Boden lagen und in Parks oft auch Hunde unterwegs sind, die dort Ihr Geschäft verrichten.

Anschließend breiten Sie die Kastanien und Eicheln zu Hause auf Zeitungspapier aus. Nach dem Putzen und Trocknen können Sie auch schon mit dem Basteln beginnen.

Basteln mit Kastanien und Eicheln

Kastanienmännchen basteln

Ihrer Fantasie können Sie jetzt freien Lauf lassen. Die runden Formen der Kastanien und Eicheln, ebenso wie die Hütchen der Eicheln, sind perfekt geeignet für das Basteln von Figuren und Tieren. Oftmals genügen nur ein paar wenige Materialien, um lustige und niedliche Kastanienmännchen basteln zu können.

Im Fachhandel können Sie sogar kleine Sets kaufen, bestehend aus einem Handbohrer, einem Kastanienhalter und Zahnstochern. Gerade der Kastanienhalter und der Bohrer erleichtern das Basteln ungemein. Aber auch ohne dieses Bastelset gelingen Ihnen wunderschöne Kastanienfiguren.

Sie benötigen:

  • Kastanien
  • Eicheln
  • Streichhölzer oder Zahnstocher
  • ggf. Schere oder Kneifzange
  • Handbohrer oder spitze Nadel
  • Wackelaugen
  • Heißkleber
  • verschiedenes Bastel- und Dekorationsmaterial

Sobald Sie die Kastanien und Eicheln gesäubert haben, können Sie losbasteln. Der Klassiker unter den Figuren ist das Basteln mit Streichhölzern als Beine und Arme.

Dafür pieksen Sie mit einer spitzen Rouladennadel in die Kastanie. Handelt es sich dabei um eine noch weiche, frische Kastanie dürften die Löcher auch mit einem Holzspieß machbar sein. Platzieren Sie die Löcher genau da, wo später Beine und Arme sein sollen.

Kastanienmännchen basteln

Bevor die Beine oder Arme der Kastanienfigur angebracht werden können, müssen die Köpfe der Streichhölzer abgetrennt werden – mit einer starken Schere sollte das machbar sein. Ansonsten genügt eine Kneifzange. Ist das getan, können Sie die Streichhölzer in die Löcher gesteckt werden.

Kastanienfiguren basteln

Köpfe, Hüte oder andere Elemente der Figuren können nun mit Heißkleber an der Kastanie befestigt werden. Eine andere Variante der Verbindung ist, einfach zwei Kastanien mit einem Streichholz als Verbindung aneinanderzustecken.

Nun ist Ihre Kreativität gefragt. Basteln Sie Männchen, Tiere oder sogar ganze Häuser auf diese Weise.

Schaf

Wir haben uns unter anderem für ein Schaf entschieden. Dieses besteht aus einer Kastanie und einer Eichel mit Hütchen. Vier Streichhölzer bilden die Beine und der Kopf wurde mittels Heißkleber auf den Körper geklebt. Weiße Watte komplettiert schließlich das Bild. Anschließend wurden noch zwei süße Wackelaugen aufgeklebt – fertig ist das Kastanienschaf.

Kastanienmännchen basteln

Eule

Die Eule darf im Herbst und an Halloween natürlich nicht fehlen. Alles was Sie für eine Kastanien-Eule benötigen sind eine Kastanie, zwei Eichelhüte, Wackelaugen und etwas Bastelfilz. Mit Heißkleber werden die Wackelaugen in die Hütchen geklebt – dadurch können die Eulenauge oben auf die Kastanie gesetzt werden und erscheinen so gleich noch viel größer. Anschließend können Sie Schnabel, Flügel und Füße aus Bastelfilz zurechtschneiden und ebenfalls an die Kastanie kleben – fertig! Ist sie nicht süß?

Kastanienmännchen basteln

Spinne

Diese lustige Kastanien-Spinne ist auf jeden Fall perfekt für Halloween. Sie benötigen für dieses Kastanienmännchen eine große Kastanie, zwei Wackelaugen und acht Büroklammern – wir sind mal nicht so streng, was die Beinanzahl der Spinnen angeht, also reichen auch sechs Klammern aus. Pieksen Sie mit einer dünnen Nadel sechs Löcher an der Unterseite der Kastanie vor. Anschließend biegen Sie die Büroklammern auf und stecken die Enden in diese Löcher. Zum Schluss müssen die Füße nur noch ausgerichtet werden, dass die Spinne wie von selbst steht.

Kastanienmännchen

Herbstlicher Kranz aus Kastanien und Eicheln

Sie benötigen:

  • Kastanien
  • Eicheln
  • andere herbstliche Früchte, Äste oder Zweige
  • Styroporring mit dem gewünschten Radius
  • Krepppapier oder Acrylfarbe
  • Heißkleber

Kastanienkranz basteln

1. Schritt: Zu Beginn wird der Styroporring angemalt oder mit Krepppapier beklebt. Ein dunkler Grünton eignet sich dafür am besten. Auf diese Weise schimmert später kein helles Weiß durch die Zwischenräume und der Kranz erscheint wie aus einem Guss.

Kastanienkranz basteln

2. Schritt: Nachdem die Farbe getrocknet ist, geht es auch schon an das Verzieren. Platzieren Sie nun, beginnend am unteren Rand des Ringes, Kastanien, Eicheln, kleine Zapfen oder andere herbstliche Naturmaterialien mit Heißkleber am Styropor. Fahren Sie so fort, bis der komplette Ring verziert ist und keine große Lücken mehr zu sehen sind.

Kastanienkranz basteln

Tipp: Arbeiten Sie beim Verzieren von außen nach innen. Setzen Sie immer eine Kastanie an die Vorherige. Wenn Sie dies beachten, entstehen keine ungewollten große Lücken zwischen den Kastanien.

Fertig ist der Kastanienkranz. Diesen können Sie nun in Ihre herbstliche Tischdekoration integrieren – eine Kerze in der Mitte und die Deko ist perfekt. Aber auch Kranz an der Tür macht er sich sehr gut. Dafür befestigen Sie den Kranz mit einem breiten und stabilen Schleifenband einfach an der Tür. Am hängenden Kranz können dann auch noch weitere Schleifen und Bänder ergänzt werden.

Kastanienkranz basteln

Herbst-Bilderrahmen basteln

Sie benötigen:

  • Kastanien
  • Eicheln
  • Stabile Pappe
  • Lineal und Bleistift
  • Schere oder Cuttermesser
  • Heißkleber
  • doppelseitiges und normales Klebeband

1. Schritt: Zu Beginn benötigen Sie ein ausreichend großes Stück Pappe – dieses wird, entsprechend Ihres Wunschrahmens, auf das richtige Format zugeschnitten. Wenn Sie auch schon wissen, welches Motiv Sie rahmen möchten, sollte dieses Format natürlich auch berücksichtigt werden.

2. Schritt: Anschließend markieren Sie sich mit Lineal und Bleistift den Rahmen – bei uns hat dieser einer Breite von 3,5 cm – das Motiv hat eine Größe von 8,5 cm x 13 cm.

3. Schritt: Jetzt wird das Bild mit doppelseitigem Klebeband genau innerhalb des Rahmens auf die Pappe geklebt.

herbstlichen Rahmen basteln

4. Schritt: Danach geht es ans Kleben und Dekorieren. Befestigen Sie alle möglichen Naturmaterialien wie Eicheln, Kastanien, Holzscheiben oder auch kleine Zapfen mit Heißkleber am Rahmen. Platzieren Sie die einzelnen Elemente durcheinander oder geordnet – dabei können Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen.

5. Schritt: Sobald der Rahmen vollständig beklebt ist, können Sie, wenn Sie das Bild aufstellen wollen, nun einen Fuß anbringen. Dafür schneiden Sie aus der Pappe ein Dreieck aus. Anschließend befestigen Sie es auf der Rückseite mit genügend Klebeband – platzieren Sie es an der unteren Kante des Bildes genau in der Mitte.

Zum Aufhängen des Bildes befestigen Sie einfach einen Haken an der Rückwand.

 

Basteln mit Kastanien und Eicheln

Fertig ist der herbstliche Rahmen samt Herbstmotiv – dieser kann sowohl aufgestellt, als auch mit einem kleinen Haken an der Rückwand aufgehangen werden.

Herbstrahmen basteln

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT