Babyschuhe stricken

Großartiges Schuhwerk für klitzekleine Füßchen – mit Wolle und Nadeln und ein klein wenig Strickgeschick lässt sich leicht bewerkstelligen, was man nur schwer kaufen kann. Babyschuhe sind am allerschönsten, wenn sie selbst gestrickt werden. Und noch dazu mit Liebe gemacht!

Diese Anleitung zeigt, wie Sie Babyschuhe einfach selber stricken können. Zudem helfen die Größentabellen beim richtigen Maschenanschlag.

SchuhgrößeFußlängeAlter
16/17 9,510 cm0 – 3 Monate
18/19 10,511 cm4 – 9 Monate
20/21 11,512 cm10 – 16 Monate

Materialien

  • 1 – 2 Knäuel einer weichen, gut waschbaren Wolle, die mit Nadelstärke 3 gestrickt werden kann

In der Musteranleitung wurde verarbeitet: Schoeller + Stahl, Baby Merino, 95 m / 25 g:

  • 1 Knäuel Farbe 3946 grau (Farbe 1)
  • 1 Knäuel Farbe 3918 rot (Farbe 2)

Babyschuhe stricken - die passende Wolle

  • Nadelspiel (Nadelstärke 3): Für so kleine Strickarbeiten wie die Babyschuhe eignen sich kurze Strumpfstricknadeln besonders gut. Sie haben nur eine Länge von 15 cm.
    Häkelnadel Nadelstärke 4 – für das Bindeband
  • Maschenliste:
Schuhgröße Maschenanschlag Fußblatt Breite/LängeAufnahmen am Fußblatt
16/17368 Maschen/20 Reihen11 Maschen
18/194010 Maschen/24 Reihen13 Maschen
20/214412 Maschen/28 Reihen15 Maschen

Strickanleitung für Babyschuhe: die Größe 18/19

Anschlag

Es werden 40 Maschen in Farbe 1 (grau) angeschlagen und gleichmäßig zu je 10 Maschen auf vier Nadeln verteilt.

Anschlag für gestrickte Babyschuhe

Die Arbeit zur Runde schließen.

Schaft

Zunächst stricken Sie eine Runde linke Maschen in der Farbe 1 (grau) und arbeiten dann in folgender Streifenfolge weiter:

  • 2 Runden rechts (Farbe 1) grau
  • 1 Runde rechts (Farbe 2) rot
  • 1 Runde links (Farbe 2) rot

Diese Streifenfolge insgesamt 4-mal wiederholen.

Schaft stricken

Die Fäden können auf der Innenseite des Schafts mitgeführt werden. Beim Farbwechsel die Fäden jeweils verkreuzen, damit keine Löcher entstehen.

Innenseite des Schafts

Noch 3 rechte Reihen in grau stricken. In der nächsten Runde wie folgt stricken: 2 Maschen rechts zusammenstricken, 1 Umschlag (auf jeder Nadel 5-mal wiederholen). Bitte achten Sie darauf, dass der letzte Umschlag nicht von der Nadel rutscht, sonst verringert sich die Maschenzahl. Durch diese Lochmuster-Runde wird später das Bindeband eingezogen.

Streifen stricken

Noch 2 rechte Reihen in grau stricken.

Fußblatt

Das Fußblatt wird durchwegs in grau gestrickt. Die Verbindung zwischen der 1. und 4. Nadel (Rundenende bzw. Rundenanfang) befindet sich an der Schafthinterseite. Von dieser Stelle aus 25 rechte Maschen stricken. Jetzt die Arbeit wenden. Es wird über 10 Maschen hin und her gestrickt. Die restlichen 30 Maschen in der Zwischenzeit stilllegen. (Die Maschen auf den Nadeln so umstecken, dass mit den 10 Maschen für das Fußblatt gearbeitet werden kann.)

Fußblatt bei Babyschuhe stricken

Nun in folgender Strickreihenfolge weiterarbeiten (Die äußeren Maschen werden jeweils als Randmasche gearbeitet):

  • 1 Rückreihe linke Maschen
  • 1 Hinreihe rechte Maschen
  • 1 Rückreihe rechte Maschen
  • *1 Hinreihe rechte Maschen
  • 1 Rückreihe linke Maschen
  • 1 Hinreihe rechte Maschen
  • 1 Rückreihe rechte Maschen*
  • Anschließend den Musterbereich * …* noch 3 x stricken.
  • 1 Hinreihe rechte Maschen
  • 1 Rückreihe linke Maschen

In der folgenden Hinreihe rechte Maschen stricken. Dabei die 2. + 3. Masche überzogen abnehmen (2. Masche rechts abheben, 3. Masche rechts stricken und die 2. über die 3. Masche ziehen) und die 8. und 9. Masche rechts zusammenstricken). Es verbleiben 8 Maschen auf der Nadel.

1 Rückreihe rechte Maschen

1 Hinreihe rechte Maschen. Die letzte Masche nicht als Randmasche abheben sondern abstricken.

Nun aus den Randmaschen des Fußblattes in Richtung Schaft 13 Maschen herausstricken.

Fußblatt bei Babyschuhe stricken

Die stillgelegten 30 Maschen rechts abstricken und auf der anderen Seite des Fußblattes auch 13 Maschen herausstricken. Über die restliche Runde (entlang der Spitze und des linken Fußblatts) rechte Masche stricken, bis die hintere Schaftmitte erreicht ist. Insgesamt befinden sich jetzt 64 Maschen auf den 4 Nadeln.

Die Maschen auf den Nadeln neu verteilen: je 10 Maschen auf der 1. + 3. Nadel (Fußspitze und Ferse) und je 22 Maschen auf der 2. + 4. Nadel (Längsseiten).

Fußblatt bei Babyschuhe stricken

Sohlenwände

Weiter ab der hinteren Mitte für die Sohlenwände folgende Runden stricken:

  • 1 Runde rechte Maschen in Grau
  • 1 Runde rechte Maschen in Rot
  • 1 Runde linke Maschen in Rot
  • 2 Runden rechte Maschen in Grau
  • 1 Runde rechte Maschen in Rot
  • 1 Runde linke Maschen in Rot
  • 2 Runden rechte Maschen in Grau
  • 1 Runde rechte Maschen in Rot
  • 1 Runde linke Maschen in Rot

Sohlenwand stricken

Sohle

Die Sohle durchweg in glatt rechts mit grau stricken.

Runde 1 ab Beginn an der hinteren Mitte (5. Masche der Nadel 1, sh. Foto – die erste Masche ist bereits grau abgestrickt):

Babyschuhe: Sohle stricken

Masche 5 – 7 rechts stricken, Masche 8 – 9 rechts zusammenstricken, Masche 10 rechts stricken.

Die 22 Maschen auf Nadel 2 (linke Fußseite) rechts stricken.

Nadel 3 (Schuhspitze): Masche 1 rechts Stricken, Masche 2 – 3 rechts zusammenstricken, Masche 4 – 7 rechts stricken, Masche 8 – 9 rechts zusammenstricken, Masche 10 rechts stricken.

Die 22 Maschen auf Nadel 4 (rechte Fußseite) rechts stricken.

Noch verbleibende Maschen von Nadel 1: Masche 1 rechts Stricken, Masche 2 – 3 rechts zusammenstricken, Masche 4 rechts stricken = Ende der 1. Sohlenrunde (es befinden sich jetzt 8 – 22 – 8 – 22 = 60 Maschen auf den 4 Nadeln).

Weiter in Runden stricken und jeweils in jeder zweiten Runde die Abnahmen wie in Runde 1 beschrieben (auf Nadel 1 und 3 jeweils die ersten beiden und die letzten beiden Maschen rechts zusammenstricken) noch viermal ausführen:

  • Runde 2: glatt rechts ohne Abnahmen.
  • Runde 3: glatt rechts mit Abnahmen (auf Nadel 1 und 3 verbleiben jeweils 6 Maschen).
  • Runde 4: glatt rechts ohne Abnahmen.
  • Runde 5: glatt rechts mit Abnahmen (auf Nadel 1 und 3 verbleiben jeweils 4 Maschen).
  • Runde 6: glatt rechts ohne Abnahmen.
  • Runde 7: glatt rechts mit Abnahmen (auf Nadel 1 und 3 verbleiben jeweils 2 Maschen).
  • Runde 8: glatt rechts ohne Abnahmen. ACHTUNG: Diese Runde endet am Ende von Nadel 3.

Runde 9: Die beiden verbleibenden Maschen von Nadel 1 rechts zusammenstricken, dann die Maschen von Nadel 2 rechts stricken, die beiden verbleibenden Maschen von Nadel 3 rechts zusammenstricken, schließlich die Maschen von Nadel 2 rechts stricken. Anschließend die verbleibende Masche von Nadel 1 mit auf die Nadel 2 stecken und die verbleibende Masche von Nadel 3 mit auf die Nadel 4 stecken.

Babyschuhe: Sohle stricken

Es befinden sich 23 Maschen auf jeder Nadel. Die Maschen abketten, den Arbeitsfaden abschneiden und durch die letzte verbleibende Masche ziehen. Wenn der Arbeitsfaden lange genug bleibt kann er anschließend auch gleich zum Vernähen der Sohlennaht verwendet werden.

Sohlennaht

Die Sohlennaht im Matratzenstich vernähen.

Matratzenstich: Die zwei horizontal aufeinandertreffenden Kanten werden rechts aneinandergelegt. Dann abwechselnd je 2 Maschenglieder von links und dann 2 Maschenglieder von rechts erfassen.

Matratzenstich

Bindeband

Für das Bindeband wird mit doppeltem Faden (rote Farbe) eine Kette aus 90 Luftmaschen gehäkelt. Die Fadenenden vorne und hinten gut verknoten.

Bindeband einfädelnInsgesamt zwei Bindebänder arbeiten und durch die Lochreihe am Schaft ziehen.

Fertig sind die selbst gestrickten Babyschuhe – jeder kleine Fratz kann sich glücklich schätzen, solch süße und kuschelige Schuhe tragen zu dürfen. Auch wenn Sie Strickanfänger sind, dürften Ihnen mit etwas Geduld diese Babyschuhe gelingen.

Gestrickte Babyschuhe

Kurzanleitung

  • 40 Maschen auf ein Nadelspiel anschlagen
  • für den Schaft 19 Runden glatt rechts oder in beliebiger Musterfolge stricken
  • Runde 20: *2 Maschen rechts zusammenstricken, 2 Umschlag* , * * stets wiederholen
  • noch 2 Runden stricken
  • Maschen aufteilen 30/10
  • 30 Maschen im hinteren Bereich stilllegen
  • mit 10 Maschen das Fußblatt in Reihen hin- und herstricken (24 Reihen)
  • dabei an der Spitze des Fußblattes 2. + 3. Masche überzogen zusammenstricken und die 8. und 9. Masche rechts zusammenstricken
  • wieder in Runden weiterstricken und dazu entlang des Fußblattes je 13 Maschen aufnehmen
  • Maschen auf den 4 Nadeln neu verteilen: 30 – 10 – 30 – 10
  • 11 Runden für die Sohlenwände stricken
  • für die Sohle weiter in Runden stricken und dabei jeweils die ersten und die letzten beiden Maschen der Nadel vorne und hinten (Fußspitze, Ferse) zusammenstricken, bis die Maschen dieser beiden Nadeln aufgebraucht sind
  • restliche Maschen abketten und die Sohlennaht im Maschenstich zusammennähen
  • 2 Luftmaschenketten als Bindebänder arbeiten und durch die Lochreihe ziehen

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT