Babyjacke häkeln

Sie möchten eine Babyjacke häkeln? Dann versuchen Sie es doch mit dieser einfachen Anleitung. Sie zeigt, wie auch ohne großen Muster-Schnickschnack ein wunderbares Ergebnis erzielt werden kann.

Durchgehend in Stäbchen gehäkelt, in geraden Teilen und einer leicht umzusetzenden Raglanschrägung gelingt die gehäkelte Babyjacke mit Sicherheit. Den Abschluss bildet eine Bordüre, die ebenfalls nicht schwer von der Hand geht.

Material

Dass Babys sehr anspruchsvoll wären, wenn Sie über das Material Ihrer Häkeljacke selbst entscheiden könnten, wissen wir. Die Woll-Industrie hat sich auf diese Wünsche zum Glück hervorragend eingestellt und stellt und eine große Vielfalt an hochwertiger Baby-Wolle zur Verfügung.

Einkaufsliste/Verbrauch

Die gehäkelte Babyjacke in dieser Musteranleitung ist aus weicher Baby-Baumwolle gearbeitet:

  • Lang Yarns – Baby Cotton Color – Farbe 48 – 180 m Lauflänge – 50 Gramm
  • Verbrauch: ca. 100 Gramm = 2 Knäuel
  • Häkelnadel: Stärke 3

Natürlich kann die Babyjacke auch in jeder anderen Wolle umgesetzt werden. Für ein luftiges Sommerjäckchen passt Baumwolle ganz gut und für eine wärmende Herbst-Winter-Jacke greifen Sie am besten auf eine für Babys abgestimmte Merino-Qualität zurück. Damit die Größenberechnung in etwa passt, sollte die Wolle mit einer Nadelstärke von 3 gehäkelt werden können.

Größe

Die Musterjacke hat eine fertige Breite von ca. 25 cm und eine Höhe von 24 cm. Die Ärmellänge beträgt 20 cm.

Maschenprobe: 10 Stäbchen in der Breite gehäkelt ergeben 4,4 cm. Die Höhe einer Stäbchenreihe zeigt auf dem Maßband ca. 1 cm.

Maschenprobe

Mit einer fertigen Breite von 24 cm ist die gehäkelte Babyjacke für ein Alter von ca. 1 – 3 Monaten ausgelegt.

Veränderungen in der Größe der gehäkelten Jacke sind leicht möglich. Verwenden Sie einfach eine größere Anzahl an Anfangsstäbchen für das Rückenteil und auch entsprechend mehrere Anfangsmaschen für die anderen Teile.

Fertige Breite von 28 cm = 60 Maschen Rückenteil, 33 Maschen je Vorderteil, 49 Maschen je Ärmel. Verlängern Sie die gerade gehäkelten Bereiche um 2 Reihen und verlängern Sie auch den Raglanbereich um 2 Reihen.

Häkelanleitung für die Babyjacke

Rückenteil

Schlagen Sie eine Luftmaschenkette aus insgesamt 54 Luftmaschen an.

Reihe 1: 3 Luftmaschen als Ersatz für das Erste Stäbchen anschlagen. Dieser Reihenbeginn wird in der weiteren Musterbeschreibung als vollwertige Masche gerechnet. Häkeln Sie nun noch 53 weitere Stäbchen in die Luftmaschenkette = insgesamt 54 Maschen.

Reihe 2 – 10: Häkeln Sie in jeder Reihe jeweils 3 Übergangsluftmaschen + 53 Stäbchen.

Babyjacke häkeln

Reihe 11: In dieser Reihe beginnt die Raglanschrägung. Dazu jeweils vorne und hinten die Maschenzahl um 1 reduzieren. Reihenbeginn: 3 Übergangsluftmaschen häkeln, eine Masche überspringen und das erste Stäbchen erst in die zweite Masche der Vorreihe häkeln. Reihenende: die letzten beiden Stäbchen zusammen abmaschen.

Babyjacke häkeln

Reihe 12 – 26: Wie in Reihe 11 jeweils vorne und hinten Abnahmen arbeiten. Nach Reihe 26 ist die fertige Gesamthöhe erreicht. Der Faden kann abgeschnitten werden.

Babyjacke häkeln

Linkes Vorderteil

Schlagen Sie eine Luftmaschenkette aus insgesamt 30 Luftmaschen an.

Reihe 1: 3 Luftmaschen als Ersatz für das Erste Stäbchen anschlagen. Dieser Reihenbeginn wird in der weiteren Musterbeschreibung als vollwertige Masche gerechnet. Häkeln Sie nun noch 29 weitere Stäbchen in die Luftmaschenkette = insgesamt 30 Maschen.

Reihe 2 – 10: Häkeln Sie in jeder Reihe jeweils 3 Übergangsluftmaschen + 29 Stäbchen.

Reihe 11: In dieser Reihe beginnt die Raglanschrägung zum Ärmel hin. Dazu jeweils am linken Rand die Maschenzahl um 1 reduzieren, damit eine Schrägung entsteht. Dazu die Reihe 11 am rechten Rand ganz normal mit 3 Übergangsluftmaschen beginnen, 27 Stäbchen häkeln und die letzten beiden Stächen zusammen abmaschen.

Reihe 12: In den geraden Reihen wird die Schrägung gleich am Anfang gehäkelt: 3 Übergangsluftmaschen häkeln, eine Masche überspringen und das erste Stäbchen erst in die zweite Masche der Vorreihe häkeln. Nach dieser Reihe sind es nur noch 28 Maschen.

Reihe 13 – 26: In den folgenden Reihen werden die Abnahmen der Reihe 11 und 12 weitergeführt. Es verbleiben zum Schluss 14 Maschen. Das linke Vorderteil ist fertig. Die Abschlussreihe weist 22 Maschenköpfe auf. Der Arbeitsfaden kann abgeschnitten werden.

Babyjacke häkeln

Rechtes Vorderteil

Schlagen Sie eine Luftmaschenkette aus insgesamt 30 Luftmaschen an.

Reihe 1: 3 Luftmaschen als Ersatz für das Erste Stäbchen anschlagen. Dieser Reihenbeginn wird in der weiteren Musterbeschreibung als vollwertige Masche gerechnet. Häkeln Sie nun noch 29 weitere Stäbchen in die Luftmaschenkette = insgesamt 30 Maschen.

Reihe 2 – 10: Häkeln Sie in jeder Reihe jeweils 3 Übergangsluftmaschen + 29 Stäbchen.

Reihe 11: In dieser Reihe beginnt die Raglanschrägung zum Ärmel hin. Dazu die Schrägung gleich am Reihenanfang berücksichtigen: 3 Übergangsluftmaschen häkeln, eine Masche überspringen und das erste Stäbchen erst in die zweite Masche der Vorreihe häkeln. Die Reihe wie gewohnt beenden = 29 Maschen.

Reihe 12: In den geraden Reihen befindet sich die Schrägung am Reihenende. Dazu die Reihe wie gewohnt mit Stäbchen behäkeln und die letzten beiden Stächen zusammen abmaschen, es verbleiben 28 Maschen.

Reihe 13 – 26: In den folgenden Reihen werden die Abnahmen der Reihe 11 und 12 weitergeführt. Es verbleiben zum Schluss 14 Maschen. Das rechte Vorderteil ist fertig, der Arbeitsfaden kann abgeschnitten werden.

Babyjacke häkeln

Ärmel

Beide Ärmel werden gleich gearbeitet. Schlagen Sie eine Luftmaschenkette aus insgesamt 45 Luftmaschen an.

Reihe 1: 3 Luftmaschen als Ersatz für das Erste Stäbchen anschlagen. Häkeln Sie anschließend noch 44 weitere Stäbchen in die Luftmaschenkette = insgesamt 45 Maschen.

Reihe 2 – 10: Häkeln Sie danach in jeder Reihe jeweils 3 Übergangsluftmaschen + 44 Stäbchen.

Reihe 11: In dieser Reihe beginnt die Raglanschrägung auf beiden Seiten des Ärmels. Dazu jeweils vorne und hinten die Maschenzahl um 1 reduzieren. Reihenbeginn: 3 Übergangsluftmaschen häkeln, eine Masche überspringen und das erste Stäbchen erst in die zweite Masche der Vorreihe häkeln. Reihenende: die letzten beiden Stächen zusammen abmaschen.

Reihe 12 – 24: Wie in Reihe 11 jeweils vorne und hinten Abnahmen arbeiten. Nach Reihe 24 ist die fertige Gesamthöhe erreicht. Die Abschlussreihe weist 13 Maschenköpfe auf. Der Arbeitsfaden kann abgeschnitten werden.

Babyjacke häkeln

Fertigstellung

Bevor die Babyjacke abschließend mit einer Bordüre umhäkelt werden kann, müssen die einzelnen Teile zusammengenäht werden.

Schließen sie dazu folgende Nähte:

Die Raglanschrägung des rechten Vorderteils wird mit der linken Raglanschrägung des rechten Ärmels zusammengenäht. (Die Oberkante des rechten Ärmels wird damit zum Schulterbereich.)

Jetzt die Jacke so drehen, dass man sie von hinten betrachtet. Die zweite Raglanschrägung des gerade schon mit dem Vorderteil verbundenen Ärmels wird mit der linken Raglanschrägung des Rückenteils zusammengenäht.

Die zweite Raglanschrägung des Rückenteils wird mit der linken Raglanschrägung des zweiten Ärmelt zusammengenäht.

Jetzt die Jacke wieder nach vorne drehen und die Raglanschrägung des linken Vorderteils mit der noch verbleibenden Schrägung des zweiten Ärmels zusammennähen.

Babyjacke häkeln

Bordüre

Musterfolge für die Bordüre:

*1 feste Masche – 2 Luftmaschen – 4 Stäbchen in eine Einstichstelle – 2 Luftmaschen * – diese Musterfolge um die ganze Jacke herum wiederholen.

Bordürenrunde

Am besten beginnen Sie die Bordürenrunde an der hinteren Mitte des Rückenteils mit einer festen Masche. Einstichstelle zwischen zwei Stäbchen der Abschlussreihe des Rückenteils.

Babyjacke häkeln

Jetzt 2 Luftmaschen häkeln und damit 3 Stäbchen übergehen – die nächste Einstichstelle für 4 Stäbchen ist wieder zwischen zwei Stäbchen der Abschlussrunde – mit 2 Luftmaschen wieder 3 Stäbchen übergehen – 1 feste Masche zwischen zwei Stäbchen der Abschlussrunde einhängen … wenn richtig gerechnet wurde, sitzt eine feste Masche genau im Knick zwischen Rückenteil und Ärmel.

Babyjacke häkeln

Die Bordürenrunde am oberen Ärmelrand und an der Oberkante des rechten Vorderteils weiterführen. An der Ecke zur Vorderkante sitzt eine feste Masche. An der Vorderkante entlang wird die Bordüre wie folgt eingestochen: 4 Stäbchen jeweils um die gesamte Längsseite von entweder den 3 Übergangsluftmaschen oder eines Stäbchens häkeln – mit 2 Luftmaschen 1 Stäbchen bzw. 3 Übergangsluftmaschen übergehen – 1 feste Masche in den Zwischenraum zwischen 2 Reihen des Vorderteils.

Babyjacke häkelnDie Jackenunterseite wie die Oberseite umhäkeln, die linke Vorderkante gleich dem rechten Vorderteil umhäkeln und über die linke Halsseite zurück zur hinteren Mitte die Bordüre beenden.

Babyjacke häkeln

Schnelle Anleitung – Babyjacke häkeln

Rücken: 54 Luftmaschen anschlagen und insgesamt 10 Reihen Stäbchen häkeln; in den nächsten 16 Reihen für die Raglanschrägung links und rechts jeweils 1 Stäbchen abnehmen

Vorderteile: 30 Luftmaschen anschlagen und insgesamt 10 Reihen Stäbchen häkeln; in den nächsten 16 Reihen für die Raglanschrägung links 1 Stäbchen abnehmen – das zweite Vorderteil gegengleich arbeiten

Ärmel: 45 Luftmaschen anschlagen und insgesamt 10 Reihen Stäbchen häkeln; in den nächsten 16 Reihen für die Raglanschrägung links und rechts jeweils 1 Stäbchen abnehmen
Die Einzelteile zusammennähen und die Babyjacke mit einer

Bordürenrunde umhäkeln: 1 feste Masche – 2 Luftmaschen – 4 Stäbchen in eine Einstichstelle – 2 Luftmaschen

Babyjacke häkeln

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT