Adventskalender für Kinder – DIY Anleitung zum Basteln und Nähen

Adventskalender für Kinder basteln und nähen

Im November machen sich viele Eltern Gedanken, wie der Adventskalender für die Kinder aussehen soll. Nicht jeder möchte, dass das Kind jeden Tag Schokolade zu sich nimmt. Dafür sind die selbstgemachten Adventskalender zum Befüllen ideal. Die Eltern können sich selbst entscheinen, welche Geschenke die Kinder bekommen. Es ist kreativ, persönlich und bringt viel Freude, sowohl den Kindern wie auch den Erwachsenen.

Wir zeigen Ihnen, wie Sie einen kleinen Baum, als Adventskalender, aus Holz bauen können, ihn schmücken und noch die Säckchen zum Aufhängen nähen können. Wir nähen die Säckchen aus dem Jutestoff, der in der Weihnachtszeit sehr beliebtes Material ist. Der Stoff ist schön, günstig und einfach zu nähen. Für die Kinder ist es spannend, wenn die Säckchen verschiedene Formen haben und sie immer etwas anderes erwarten können. Wir nähen zwei verschiedene Varianten, die uns eingefallen sind.

Material und Vorbereitung

Schwierigkeitsgrad 1/5
für Anfänger geeignet

Materialkosten 3/5
Kiefer-Bretter aus dem Baumarkt, 2 m kosten ca. 2,50 €/Stück
4×4 cm Kiefer-Vierkantpfosten kostet ca. 5,20 €/Stück
0,5 m Jute kostet ca. 3-4 €
Filz als Paket 30×45 cm kostet ca. 8 €

Zeitaufwand 3/5
5h

Sie benötigen folgende Materialien:

Zum Bauen

  • Handkreissäge
  • Laubsäge
  • Schraubbohrer
  • Winkelmesser
  • Schleifband
  • Schrauben
  • 3 x Kiefer-Bretter 2 m
  • 1 x Vierkantpfosten Kiefer

Zum dekorieren

  • Klassische Nähmaschine
  • Jute eventuell Baumwolle
  • Filz in verschiedenen Farben
  • Dekobänder
  • Klammern mit Zahlen oder eventuell Zahlenaufkleber
  • Heißklebepistole
  • Lichterkette LED 200
  • Nadel, Garn
  • Watte
  • Schere

Tipp: Wenn Sie keine Klammern mit Zahlen finden, können Sie einfach vierundzwanzig Nägel an den fertigen Baum beliebig anbringen. Dann müssen Sie natürlich die Zahlen auf die Tüten aus Jute aufkleben oder annähen.

Die Materialauswahl & Materialmenge

Im Baumarkt finden Sie eine große Auswahl von verschiedenen Brettern. Wir haben uns für 2 m lange Kiefer-Bretter entschieden und gleich 3 Stück mit nach Hause genommen. Unser Baum soll 1 m groß sein und deshalb haben wir den Vierkantpfosten in der Größe von 2 m gekauft.

Die Säckchen für den Adventskalender möchten wir aus Jute und Filz nähen, da wir die Säckchen mit als Eule und Wichtel basteln möchten. Der Jutestoff ist vielseitig verwendbar und die Naturfarbe passt super zur Kiefer. Der farbige Filz kommt so auch super zur Geltung.

Tipp: Wenn Sie möchten, können Sie natürlich auch einfach Säckchen aus Baumwolle nähen. Dabei lohnt es sich, einen Stoff mit einem weihnachtlichen Muster zu kaufen.

Wir benötigen verschiedene Farben vom Filz und können hier auch mit Stoffresten arbeiten. Wir haben 1,5 m Jute gekauft.

Hinweis: Wie viel Jute man benötigt, entscheidet die Größe der Geschenke. Aus diesem Grund, wäre es günstig, die 24 Geschenke zu kaufen, bevor man mit Nähen anfängt.

Der Baum

Unser Baum, als Adventskalender, wird ein einfaches Dreieck. Wir legen den Vierkantpfosten auf unsere Arbeitsfläche und messen die Länge von 1 m. Wir kürzen ihn mit der Säge und den restlichen 1 m teilen wir nochmal auf 5 kleine Stücke. Diese Stücke benutzen wir zum Abmessen der Lücken zwischen den einzelnen Brettern.

Nun kommen die Bretter dran. Wir teilen sie mit der Säge in der Hälfte. Danach werden die 6 Bretter auf die Arbeitsfläche gelegt und zwischen die einzelnen Bretter werden die 5 kleinen Stücke von dem Vierkantpfosten platziert.

Adventskalender für Kinder, Vierkantpfosten

Als nächstes wird die Mitte des Baumes mit einem Stift markiert. Wenn wir fertig sind, überlegen wir wie breit der Baum sein soll. Die 24 Geschenke benötigen ja auch viel Platz. Dazu brauchen wir den Winkelmesser, da der Winkel auf beiden Seiten gleich sein soll.

Adventskalender für Kinder, Baummitte markieren

Nun werden die Bretter mit der Säge gekürzt und danach werden die Kanten gleich auf dem Schleifband gesäubert.

Adventskalender für Kinder, Bretter mit Säge kürzen

Wenn wir fertig sind, markieren wir uns zwei Löcher mittig auf jedem Brett. Danach werden die Löcher mit dem Schraubenbohrer für die Schrauben vorgebohrt.

Adventskalender für Kinder, Baumspitze mit Schrauben versehen

Nun verwenden wir wieder unseren 5 kleinen Stücke von dem Vierkantpfosten und legen sie zwischen die Bretter. Wir können an den 1 m langen Vierkantpfosten unsere Bretter mit den Schrauben befestigen.

Adventskalender für Kinder, Bretter befestigen

Der Adventskalender in Baumform ist aber noch nicht fertig! Aus den Reststücken bauen wir noch ein Gestell, das den Baum festhält. Wir benötigen vier gleiche ca. 50 cm lange Bretter. Wir markieren jeweils die Mitte und dann noch 2 cm auf jeder Seite (weil der Vierkantpfosten 4 cm breit ist) und dann noch 2 cm (= die Breite des Brettes).

Adventskalender für Kinder, Gestell für den Baum

Das heißt, dass wir auf jedem Brett jetzt 5 Punkte (Markierungen) haben. Nun zeichnen wir einen 5 cm langen rechten Winkel bei allen Markierungen. Nur die Mitte ignorieren wir. Danach werden die kleinen Rechtecke am besten mit der Handkreissäge rausgeschnitten und danach die Kanten wieder versäubert.

Wenn wir fertig sind, stellen wir zwei Bretter mit den ausgeschnittenen Rechtecken nach oben. Die zwei restlichen Bretter werden mit den ausgeschnittenen Rechtecken nach unten platziert, so dass ein Kreuz entsteht. Jetzt ist auch unser Gestell fertig und wir können unseren Baum schmücken!

Adventskalender für Kinder, Standfuß Adventskalender

Wir kleben nun die Holzklammern mit Nummern und der Heißklebepistole unregelmäßig auf den Adventskalender in Baumform. Das hält super gut! Wir nehmen noch eine Lichterkette mit 200 LED`s und versuchen, die Lichterkette regelmäßig zu verteilen. Diese Länge reicht vollkommen für den ganzen Baum!

Adventskalender für Kinder, Adventskalender-Baum schmücken und dekorieren

Tipp: Wenn Sie keine Holzklammern mit den Nummern ergattern konnten, bringen Sie nun die vierundzwanzig Nägel an!

Auf die Spitze kommt noch ein Stern- der wird natürlich auch nur geklebt und wir sind mit dem Adventskalender fast fertig!

Adventskalender für Kinder, Adventskalender-Baum mit LED-Beleuchtung

Säckchen nähen

Eule

Zuerst müssen wir wissen, wie groß unsere Eule sein soll. Dann schneiden wir die Jute zu. Die Vorderseite ist ein Rechteck und die Hinterseite hat die Form eines Hauses.

Adventskalender für Kinder, Säckchen in Eulenform für Adventskalender nähen

Nun werden die offenen Kanten mit einem einfachen Gradstich genäht, d.h. die oberen Kanten. Sonst würde die Jute ausfransen. Danach legen wir die Vorder- und Hinterseite links auf links und nähen die restlichen drei Kanten einfach zusammen. Die Kanten können wir noch mit der Schere versäubern.

Adventskalender für Kinder, Eulen-Säckchen Kanten nähen

Hinweis: Wenn Sie möchten, können Sie die Vorder- und Hinterseite rechts auf rechts legen, zusammennähen und dann wenden.

Wir nehmen jetzt den Filz zur Hand und schneiden die Augen für die Eule zu. Zwei große Ringe (Braun), zwei kleinere (Grau) und dann noch die Pupillen (Schwarz). Danach werden die Augen mit dem Heißkleber zusammengeklebt.

Adventskalender für Kinder, Eulen-Augen aus Filz

Hinweis: Sie können die Augen natürlich auch annähen.

Zum Schluss werden noch der Bauch (Weiß) und der Schnabel (Schwarz) ausgeschnitten. Zuerst wird der Bauch auf die Vorderseite geklebt, danach schlagen wir die Spitze der Hinterseite um und kleben die Augen und Schnabel darauf.

Adventskalender für Kinder, Eulen-Bauch aus Filz

Hinweis: Wenn Sie die Nägel an den Baum angebracht haben, benötigen Sie noch ein Band zum Aufhängen, das Sie auf der Hinterseite ankleben.

Adventskalender für Kinder, Eulen-Säckchen mit Schnur versehen

Nun ist unsere Eule für den Adventskalender fertig!

Säckchen mit Wichtel nähen

Zuerst schauen wir wie groß das Geschenk ist und legen es auf die Jute. Wir schneiden zweimal ein Rechteck zu. Zuerst nähen wir mit einem einfachen Gradstich die obere Kante, damit der Stoff nicht ausfranst. Danach werden die Hinter- und Vorderseite zusammengenäht und die Kanten mit der Schere versäubert.

Adventskalender für Kinder, Wichtel-Säckchen Maß nehmen

Aus dem Filz wird ein Dreieck für die Zipfelmütze ausgeschnitten und auf unser Säckchen geklebt. Dann ist die Nase dran. Wir nehmen einen Streifen vom Filz in Braun und legen ihn zur Hälfte aufeinander. Danach binden wird ihn mit einen Garn zusammen und schneiden den Filz unter dem Knoten ab. Wir kleben die kleine Nase gleich unter der Zipfelmütze fest.

Adventskalender für Kinder, Wichtel-Säckchen Nase

Nun schneiden wir ein kleines Stück Filz in Weiß in Form eines Bartes zurecht. Der weiße Filz dient nur als sogenannte Unterlage für die Watte. Wir kleben mit der Heißklebepistole den Filz gleich unter die Nase. Zum Schluss nehmen wir etwas Watte und kleben sie auf den weißen Filz. Wir formen die Watte, dass es so aussieht, wie ein Bart. Jetzt nur noch das Säckchen mit einem Garn zu binden und unser Säckchen mit Wichtel ist fertig!

Adventskalender für Kinder, Wichtel-Säckchen Bart

Hinweis: Wir nähen noch eine Eule und zwei Säckchen mit Wichtel. Der Rest werden kleine Säckchen, die mit Schokolade oder Stickers befühlt werden.

 Schnellanleitung

01. 2 m lange Bretter und den Vierkantpfosten mit der Säge halbieren.
02. Sechs Bretter auf die Arbeitsfläche mit regelmäßigen Abständen legen.
03. Den Baum zeichnen (Winkel beachten!) und zuschneiden.
04. Kanten versäubern.
05. Bei jedem Brett in der Mitte zwei Punkte markieren und Löcher bohren.
06. Bretter in gleichen Abständen befestigen.
07. Vier 50 cm lange Bretter in der Mitte markieren und jeweils 2 cm auf jeder Seite markieren.
08. Noch einmal 2 cm bei jedem Brett markieren und einen rechten Winkel zeichnen (5 cm).
09. Ausschneiden und das Gestell zusammenbauen.
10. Den Baum schmücken.
11. Vorder- und Hinterseite der Säckchen aus der Jute zuschneiden.
12. Jeweils die oberen Kanten nähen.
13. Die restlichen drei Kanten zusammennähen.
14. Augen, Schnabel und Bauch aus Filz zuschneiden.
15. Alles Aufkleben.
16. Zweimal ein Rechteck zuschneiden.
17. Jeweils die oberen Kanten nähen.
18. Die restlichen drei Kanten zusammennähen.
19. Zipfelmütze, Streifen und einen Bart zuscheiden.
20. Streifen halbieren und mit Garn binden, so dass eine kleine Nase entsteht.
21. Alles Aufkleben.
22. Watte auf den weißen Bart aus Filz kleben.
23. Die Säckchen mit etwas Garn zu binden.

Viel Spaß beim Nachbasteln und Nachnähen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here