Dunstabzugshaube reinigen

In fast jeder Küche ist sie vorhanden: Die Dunstabzugshaube. Doch viele Menschen sind sich nicht sicher, wie sie die Abzugshaube effektiv und nachhaltig reinigen sollen. Es stellt sich die Frage, wie viele Filter verbaut sind und welche Vorgehensweisen am besten geeignet sind. Wir haben die Reinigung für Sie in vier Schritten dargestellt.

Dunstabzugshauben sorgen für die Reinigung der Luft und nehmen Fett sowie Gerüche auf. Sie werden beim Braten und Kochen eingeschaltet und sorgen für klare Luft. Fett ist hierbei ein besonders großes Problem. Würde es in der Raumluft verbleiben, so könnte es sich in der Küche auf und in Schränken oder gar an Wänden absetzen. Um dies zu vermeiden, sind Dunstabzugshauben mit Filtern ausgestattet. Die Luft wird von Fett befreit, allerdings bleibt das Fett nun an den Filtern hängen. Durch die regelmäßige Reinigung sorgen Sie für freie und saubere Filter und die Dunstabzugshaube arbeitet wieder zuverlässig.

Die verschiedenen Varianten der Dunstabzugshaube

Dunstabzugshauben lassen sich einer der zwei Kategorien zuordnen: Abluft und Umluft. Die Vorrichtung kann mit einer Abluftleitung ausgestattet sein, durch welche die Feuchtigkeit und der Dunst abgeleitet werden.

Dunstabzugshaube
Dunstabzugshaube – Umluft oder Abluft

Die zweite Bauform arbeitet mit einem Aktivkohlefilter, der Aromastoffe und Fett aufnimmt. Die gereinigte Luft gelangt wieder in die Küche zurück. Sowohl Abluft- als auch Umluftdunstabzugshauben enthalten einen Metallfilter. Der Metallfilter wird gereinigt, den Aktivkohlefilter tauschen Sie in regelmäßigen Abständen aus.

Wie oft soll ich die Dunstabzugshaube reinigen?

Die Antwort hängt von verschiedenen Faktoren ab. Je mehr Sie mit Fett kochen beziehungsweise braten, desto öfter müssen Sie die Filter reinigen. Angenommen Sie verwenden jeden Tag Öl zum Braten. In diesem Fall sollten Sie alle drei Wochen eine gründliche Reinigung vornehmen. Sind die Reinigungsintervalle zu lang, dann kann das Fett aus der Dunstabzugshaube tropfen. Funktionsstörungen sind ebenfalls möglich, sodass der Kochdunst in der Küche verbleibt. Zu selten durchgeführte Reinigungen haben noch einen weiteren Nachteil: Das Fett verharzt und lässt sich schwerer entfernen.

Dunstabzugshaube reinigen

So reinigen Sie die Dunstabzugshaube

Schritt 1 – Metallfilter reinigen

Der Metallfilter befindet sich im Allgemeinen an der Unterseite der Dunstabzugshaube. Es kann sich um zwei einzelne Filterplatten handeln. Sie werden entsprechend der Betriebsanleitung abgenommen. Meistens sind die Filter nur lose eingehängt und mit einem Handgriff abgenommen. Das Fett ist bereits an der Außenseite sichtbar und muss gründlich entfernt werden. Besonders praktisch ist die Reinigung in der Spülmaschine. Alternativ ist selbstverständlich auch die manuelle Reinigung möglich.

Tipp: Reinigen Sie die Filter per Hand, sollten Sie sie in einer Mischung aus Wasser und Spülmittel einweichen lassen. Verwenden Sie für die anschließende Reinigung eine Bürste. Bei besonders starken Verschmutzungen können Sie die Filter in einer fünfprozentigen Sodalösung einweichen lassen. Es kann hierbei zu Metallverfärbungen kommen, die keine weiteren Auswirkungen haben.

Tipp: Sie können die Filter sowohl waagerecht als auch senkrecht in die Spülmaschine stellen. Wichtig ist es, ein langes und heißes Spülprogramm auszuwählen. Achten Sie zudem darauf, dass die Spülarme durch die relativ großen Filter nicht blockieren.

Dunstabzugshaube reinigen
Metallfilter reinigen

Schritt 2 – Inneren Bereich reinigen

Nachdem Sie den Metallfilter gereinigt haben, stellen Sie ihn zur Seite und widmen Sie sich der weiteren Reinigung der Dunstabzugshaube. Fett lagert sich nicht nur im Metallfilter sondern auch im Gehäuse selbst ab. Je öfter Sie den Filter reinigen, desto geringer ist die Gefahr von Fettablagerungen im Inneren der Dunstabzugshaube. Sie können die Innenseite mit einem Schwamm, Wasser und Spülmittel säubern.

Schritt 3 – Außenseite säubern

Die Außenseite der Dunstabzugshaube müssen Sie ebenfalls gründlich reinigen. Handelt es sich um eine Edelstahl-Oberfläche, so müssen Sie nach dem Säubern besonders gründlich trocken wischen. Ansonsten kommt es zu unschönen Flecken auf der Außenseite. Nutzen Sie für die Arbeit ein fuselfreies Tuch. Glatte Kunststoffoberflächen sind leichter zu reinigen, da das Fett schlechter haften kann.

Dunstabzugshaube reinigen
Fettablagerungen im Inneren der Dunstabzugshaube

Schritt 4 – Ersetzen des Aktiv-Kohlefilters

Ist die Dunstabzugshaube mit einem Kohlefilter ausgestattet, sollte dieser circa alle drei Monate ausgetauscht werden. Sie entnehmen den Filter wie es in der Bedienungsanleitung des jeweiligen Gerätes beschrieben ist und setzen ein neues Modell ein. Die Dunstabzugshaube muss in der Regel nicht auseinandergebaut werden, da der Filter leicht zugänglich ist. Er befindet sich direkt im Gerät, oberhalb des Metallfilters. Die Aktiv-Kohle-Filter sind meistens Schwarz und bestehen aus einem Kunststoffgehäuse mit der Kohle im Innenraum. Sie können rund aber auch rechteckig sein.

Warum ist der Austausch vom Aktiv-Kohlefilter wichtig?

Das offensichtlichste Problem ist, dass ein verschmutzter Filter nicht mehr wirkungsvoll ist. Doch es besteht eine noch größere Gefahr: In nicht regelmäßig gereinigten Dunstabzugshauben bilden sich Batterien und Schimmel. Die Luft wird durch die Filter geleitet, nimmt die Schadstoffe auf und gelangt wieder in die Küche. Sie atmen die Gefahrenstoffe ein und erleiden gesundheitliche Nachteile. Die Partikel können Asthma und viele weitere Krankheiten auslösen.

Wie viel kosten Aktiv-Kohle-Filter?

Die genauen Preise hängen vom jeweiligen Modell ab. Achten Sie auf die genaue Passform und wählen Sie den benötigten Filter aus. Günstige Varianten sind für rund 10 Euro erhältlich, andere Ausführungen kosten rund 20 bis 30 Euro. Die Hersteller bieten Originalfilter an, die meistens im Vorratspack gekauft werden können.Kosten

Gute Gründe für die Reinigung der Dunstabzugshaube

  1. Die einwandfreie Funktion des Gerätes wird gewährleistet. Nur durch die regelmäßige Reinigung arbeitet die Dunstabzugshaube effektiv und zuverlässig.
  2. Sie schützen Ihre Gesundheit. Da die Bakterien- und Schimmelbildung verhindert wird, gelangen weniger Schadstoffe in die Luft.
  3. Die Nutzungsdauer der Dunstabzugshaube verlängert sich. Die Reinigung schützt das Gerät, was die Lebensdauer erhöht.
  4. Fett kann zur Brandgefahr werden. Würde die Dunstabzugshaube sich immer weiter mit Fett vollziehen, so bestünde Brandgefahr. Durch die beim Kochen entstehende Hitze kann das Fett zu brennen beginnen und der Brand kann auf andere Gegenstände überspringen. Hierfür ist allerdings eine drastische Verschmutzung der Abzugshaube erforderlich.

Tipps für Schnellleser

  • Metallfilter reinigen (Spülmaschine/manuell)
  • Aktiv-Kohle-Filter austauschen
  • Gehäuse innen und außen reinigen
  • Spülmittel für die Reinigung verwenden
  • alle 3 Monate Aktiv-Kohle-Filter wechseln
  • Metallfilter alle 3 Wochen reinigen
  • verschmutzte Dunstabzugshaube ist Gesundheitsgefahr

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT